Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 7 von 9 ErsteErste ... 56789 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 86

Thema: Passwortschutz S7 umgehen

  1. #61
    Registriert seit
    26.03.2007
    Ort
    München
    Beiträge
    124
    Danke
    10
    Erhielt 42 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es gibt keine Österreicherwitze!

    Ist es nicht fahrlässig, wenn ich trotz Unwissenheit so ne Scheisse mache?

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Exmexx für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (04.01.2008)

  3. #62
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von funkdoc Beitrag anzeigen
    ...wenn der fehler nicht auf fahrlässigkeit sondern unwissenheit zurückzuführen ist. er wollte ja alle bemühungen einsetzen um seinem job gerecht zuwerden. ...
    gerade weil er "mal einfach was probiert" hat, wahrscheinlich ohne rücksprache zu halten!

    ein auszubildener hat einen betreuer, wenn das der chef selberst ist, dann sollte er mit ihm jene schritte besprechen, die er vorhat zu unternehmen und nicht einfach die speicherkarte in einen x-beliebigen kartenleser stecken, den er im keller der firma gefunden oder vielleicht noch von zu hause mitgebracht hat ... ein azubi muß seinem job noch nicht vollends gerecht werden, dafür ist er azubi, er muß interesse und lernfähigkeit beweisen, wenn dies in seiner alten firma nicht so gesehen wird, ist die kündigung wohl doch der bessere weg, denn so hat er die möglichkeit in einem anderen, besseren unternehmen, die fähigkeiten zu erwerben, die nötig sind um dem job des automatisierers nachzukommen ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #63
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    aber, wo hört Urvertrauen auf und fängt Fahrlässigkeit und Unwissenheit an?

    Beispiel 1: an meinem alten PG740, da gab es zwei physikalisch identische SUB-D-25 - mit der Warnung im Handbuch: stecke nie das falsche, es könnte schiefgehen! und ich steckte - und hatte Glück! nicht weil ich versehentlich richtig stecke, sondern weil eben nicht das passierte, was hätte passieren können ...

    Beispiel 2: die Lichterketten an meinem Weihnachtsbaum: 40er und 80er-Kette. Zwei etwas unterschiedlich große Trafos - aber gleicher Stecker auf der Niederspannungsseite. Wer erklärt meiner Frau den kleinen Unterschied? Dank UL kein wirkliches Problem: der schwächere gibt nach und ist dann reif für den Müll! Hätte meine Frau Rücksprache halten müssen?

    und da fallen mir noch etliche weitere ein - wer prüft schon das Typenschild auf dem neuen Toaster, den er gerade im Mediamarkt geholt hat, ob der wirklich für 230V ist? Und wer macht sich schon Gedanken, ob Omas Uralt-Staubsauger für 230V+10% ausgelegt ist?

  5. #64
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    @perf

    also bsp 2 und alles was danach folgt sollte nicht deinen job kosten UND natürlich hätte deine frau rücksprache halten müssen

    zu bsp 1: ich kann mich dunkel erinnern, dass an den 740er pgs symbole und beschriftungen ins gehäuse "gebrannt" waren, also viel mehr beim gießen aufgebracht ... wenn du dir da als azubi(!) nicht sicher gewesen wärst, wäre dir kein betreuer böse, hättest du zur sicherheit noch einmal nachgefragt ... vorrausgesetzt, er hat es dir nicht schon tausend mal erklärt ...
    Geändert von vierlagig (04.01.2008 um 21:11 Uhr)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #65
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Ob die Kündigung an sich gerechtfertigt und dann auch noch fristlos kann wahrscheinlich keiner von uns wirklich beurteilen.
    Wer weis ob das nur der Tropfen war der das Fass zum überlaufen gebracht hat. Oder wie andere schon vermutet haben das der Chef ein Cholerisches Ar***loch ist. (?)

    Ratschläge (sind auch Schläge) kann man Dir geben. Schau in die Zukunft ich vermute mal das Du mit dem Ex Chef jetzt eh nicht mehr klar kommen würdest. Schau zu das er Dir ein ordentliches Arbeitszeugnis gibt und blicke in die Zukunft. Der Arbeitsmarkt ist doch angeblich gerade im SPS-Bereich zur Zeit recht gut. Kopf hoch!
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  7. #66
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    @vierlagig: ist mir leider nicht als Azubi passiert - und ich glaub, das war nicht vorne in das Gehäuse eingebrannt - und wenn, dann hab ich das trotzdem nochmal so richtig sichtbar vorne mit Edding hingeschrieben ...

    Und weiß der Geier, irgendwann innerhalb der Nutzungsdauer hab ich dann es trotzdem fertig gebracht, falsch einzustecken

    Beim Endkunden hab ich ein Gerät und en PG-Kabel, da sind am PG-Kabel nur wenige Pins vorhanden - und der SUB-D ist so ausgeleiert, den hab ich sogar schonmal überkopf eingesteckt gekriegt

  8. #67
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    2.005
    Danke
    220
    Erhielt 234 Danke für 205 Beiträge

    Standard

    Hi

    Ratschläge (sind auch Schläge) kann man Dir geben. Schau in die Zukunft ich vermute mal das Du mit dem Ex Chef jetzt eh nicht mehr klar kommen würdest.
    100 % ACK.


    Schau zu das er Dir ein ordentliches Arbeitszeugnis gibt
    Lass das Arbeitszeugnis prüfen.
    (Normalerweise kostenlos, wenn du in einer Gewerkschaft bist)
    (Die haben eigenene Juristen, die die Arbeitszeugnisse auch )
    ( "zwischen" den Zeilen "lesen" können.)
    (Du kannst es auch "anpassen lassen)
    (Das ist aber eine "andere" Geschichte)



    und blicke in die Zukunft.
    UND halte uns hier auf dem laufendem
    Karl

  9. #68
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    428
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich glaube nicht dass dein Chef mit der Fristlosen durchkommt. Ich habe einen Bekannten der hat auch eine Fristlose bekommen, er ist damals zur AK gegangen – diese haben einen Brief an die Firma geschickt in dem er aufgefordert wurde die Fristlose zu begründen, und daran ist es auch gescheitert.

    Dein Chef muss die Fristlose einwandfrei begründen können und auch Beweisen.

    Also ich würde zur AK gehen – es geht ja wahrscheinlich um einiges an Geld (Weihnachtsgeld, Urlaub, usw…).

  10. #69
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Hi volmi

    Zitat:
    Davon das ein Virus die Firmware einer Festplatte schrottet hab ich noch nie gehört. Das wär doch der supergau, einfach einen neuen virus schreiben den noch kein Virenscanner kennt und schon verbreitet er sich.

    Fakt, Virus, der das Festplattenkennwort verändert.
    (Vornehmlich auf 2,5 Zoll Festplatten implementiert)


    Die Festplatte must du zum Festplattenhersteller senden.
    Siehe hier:
    http://www.heise.de/ct/05/08/172/

  11. #70
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von mst Beitrag anzeigen
    ...
    Also ich würde zur AK gehen – es geht ja wahrscheinlich um einiges an Geld (Weihnachtsgeld, Urlaub, usw…).
    AK?

    Anwaltskanzlei, Arbeitskammer (bist Du Saarländer?) oder was meinst Du mit AK?
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

Ähnliche Themen

  1. Wie umgehen mit verschachtelten Bausteinaufrufen
    Von Binaryboy im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 12:50
  2. S7 224 Passwort umgehen?
    Von MacMan im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 14:17
  3. Zykluszeit umgehen
    Von brezeldieb im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.12.2010, 23:58
  4. F-CPU Sicherheitsbetrieb umgehen bei IBN
    Von Poldi007 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 09:03
  5. Schreib-/Leseschutz umgehen?
    Von Werner v. Siemens im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 04:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •