Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Umbau B&R auf S7 mit TTY Schnittstelle

  1. #1
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 182 Danke für 167 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Mein nächstes Projekt ist ein Umbau von einer B&R Steuerung auf eine S7.
    Leider bin ich jetzt draufgekommen das an der B&R Steuerung eine TTY Schnittstelle vorhanden ist die mit einer Wägeeinheit von der Firma Mettler und einem Drucker Citizen kommuniziert.
    Im Anhang habe ich den Elektroplan angefügt.

    Jetzt bin ich leider ein wenig Ratlos wie ich das bei der S7 mit der TTY Schnittstelle mache. Ob ich da einen CP mit TTY Schnittstelle verbaue oder es noch andere Möglichkeiten gibt.
    Software zu der B&R habe ich auch keine aber mit viel glück bekomme ich noch eine.

    Hat jemand ein paar Vorschläge wie ich das lösen kann?
    Das mit der Umschaltung zwischen Drucker und Waage gefällt mir auch nicht unbedingt. Da wären an der S7 2 Schnittstellen angebracht oder wenn ich das bei der Waage aus dem eplan richtig herauslese ist da auch eine Analogausgang mit -10V bis +10V vorhanden den ich an die S7-313C anlegen könnte und den Drucker dann auf eine eigene Schnittstelle. Ich hoffe das Drucker und Waage nicht zu weit von der SPS entfernt ist. (muss icha uch noch abklären)

    Zu der Hardware:
    B&R:
    CPU: NT33 //Edit: Das ist nur die Spgversorgung
    CP: CP31 //Das hier ist die CPU

    Drucker:
    Citizen CBM530

    Waage:
    Mettler
    Mettler Anzeige IDI
    Mettler CL 249 Stecker

    S7:
    Werde eine CPU 313C einsetzen da ich einen Zählereingang auch benötige.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von godi (13.12.2007 um 20:55 Uhr) Grund: Falsche Angabe
    Zitieren Zitieren Umbau B&R auf S7 mit TTY Schnittstelle  

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hallo godi,

    also die Waage und b&R kenne ich nicht, aber das umschalten hab ich auch schon bei RS232 realisiert, und läuft seit Jahren. Die Frag ist ob es sich bei so einem Projekt lohnt auf die 400€ für eine zweite Karte zu verzichten. Prinzipiell steht dem umschalten nix im wege, falls die Daten sauber zeitlich getrennt sind. Ich sehe allerding im Plan keinen Analogeingang. Nur das Busy Signal vom Drucker, was über den Widerstand intern auf 0V gezogen wird, oder geht das weiter auf einen Analogeingang, der wäre für das abfragen des Drucker zwar brauchbar, aber nicht unbedingt notwendig.

    Da die Geräte ja mit TTY laufen , würde ich dabei bleiben, es sei denn du hast die Beschreibungen der Geräte und kannst auf RS232 ändern. Dann kommt aber wieder die Kabellänge usw ins Spiel, was bei den paar € Aufpreis zu vernachlässigen wäre.

  3. #3
    Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    68
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    kann dir bei deinem Probem leider nicht helfen aber würde gerne wissen ob die B&R Steuerung zum Verkauf stünde.

  4. #4
    Avatar von godi
    godi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 182 Danke für 167 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von jabba Beitrag anzeigen
    Hallo godi,

    also die Waage und b&R kenne ich nicht, aber das umschalten hab ich auch schon bei RS232 realisiert, und läuft seit Jahren. Die Frag ist ob es sich bei so einem Projekt lohnt auf die 400€ für eine zweite Karte zu verzichten. Prinzipiell steht dem umschalten nix im wege, falls die Daten sauber zeitlich getrennt sind. Ich sehe allerding im Plan keinen Analogeingang. Nur das Busy Signal vom Drucker, was über den Widerstand intern auf 0V gezogen wird, oder geht das weiter auf einen Analogeingang, der wäre für das abfragen des Drucker zwar brauchbar, aber nicht unbedingt notwendig.

    Da die Geräte ja mit TTY laufen , würde ich dabei bleiben, es sei denn du hast die Beschreibungen der Geräte und kannst auf RS232 ändern. Dann kommt aber wieder die Kabellänge usw ins Spiel, was bei den paar € Aufpreis zu vernachlässigen wäre.
    Hallo!

    Ja bei der Wage ist glaube ich ein Analogausgang (das muss ich mir Morgen dann genau ansehen) mit dem ich bei der neun Steuerung (313C) auf einen Analogeingang fahren kann.
    Ja und zum Drucker habe ich mir auch schon Gedanken gemach. Ich werde statt einem TP177A ein TP177B verwenden da habe ich einen Druckeranschluss oben und damit dann mein Glück versuchen!

    So sollte das ganze dann relativ günstig funktionieren!

    @SPS - Neuling:
    Was hättest du den vor mit der Steuerung?
    Nein die wird nicht verkauft aber falls sich mal was ergibt dann Melde ich mich.

    godi

  5. #5
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Ich würde auch auf eine 2.CP setzen.
    Alternativ: Von ELV gibt es einen 232 Umschalter - ist auch gebastelt - aber eleganter als ein Relais.
    Umgeschaltet wir dann via Software, das Protokoll gibts von ELV auf verlangen.
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  6. #6
    Registriert seit
    19.12.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo godi, ich meld mich auch mal mit prinzipiellem Interesse Wir haben immer noch eine Reihe von Maschinen bei unseren Kunden stehen, die Steuerungen der Minicontrol/Minicontrol-Baureihe enthalten. B&R hat für viele Komponenten dieser Produktlinien inzwischen abgekündigt und so wird die Ersatzteilversorgung auf lange Sicht kritisch. Deswegen besteht auch hier prinzipielles Interesse. Grüße Klaus
    Zitieren Zitieren Interesse an der alten Steuerung ;-)  

  7. #7
    Avatar von godi
    godi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 182 Danke für 167 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Knechtskern Beitrag anzeigen
    Hallo godi, ich meld mich auch mal mit prinzipiellem Interesse Wir haben immer noch eine Reihe von Maschinen bei unseren Kunden stehen, die Steuerungen der Minicontrol/Minicontrol-Baureihe enthalten. B&R hat für viele Komponenten dieser Produktlinien inzwischen abgekündigt und so wird die Ersatzteilversorgung auf lange Sicht kritisch. Deswegen besteht auch hier prinzipielles Interesse. Grüße Klaus
    Hallo Klaus!

    Wie gesagt wenn ich es weiß ob die Komponenten zum Verkauf stehen dann melde ich mich noch mal wird aber frühestens Ende Februar sein!
    Aber ich kann dir ja die Anlagen auf aktuelle SPS Komponenten umbauen!

    godi

  8. #8
    Registriert seit
    19.12.2007
    Beiträge
    10
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von godi Beitrag anzeigen
    Hallo Klaus!

    Wie gesagt wenn ich es weiß ob die Komponenten zum Verkauf stehen dann melde ich mich noch mal wird aber frühestens Ende Februar sein!
    Aber ich kann dir ja die Anlagen auf aktuelle SPS Komponenten umbauen!

    godi
    Hallo godi

    Den Umbau auf aktuelle Komponenten könnten wir ja auch machen wenn die Kunden das wünschen würden . Außerdem gäbe es dabei noch das Problem sich dann, zum Teil, recht exklusive Reisezielorte "antun" zu müssen, die man doch lieber vermeidet

    Wer fährt schon gerne, zum Beispiel, in den Irak

    Und Midicontrol haben wir noch bis vor wenigen Monaten in unseren Systemen eingesetzt...


    Grüße

    Klaus

  9. #9
    Avatar von godi
    godi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 182 Danke für 167 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Knechtskern Beitrag anzeigen
    Hallo godi

    Den Umbau auf aktuelle Komponenten könnten wir ja auch machen wenn die Kunden das wünschen würden . Außerdem gäbe es dabei noch das Problem sich dann, zum Teil, recht exklusive Reisezielorte "antun" zu müssen, die man doch lieber vermeidet

    Wer fährt schon gerne, zum Beispiel, in den Irak

    Und Midicontrol haben wir noch bis vor wenigen Monaten in unseren Systemen eingesetzt...


    Grüße

    Klaus
    Irak: Wenn die Gefahrenzulage passt....

    Ihr habt Midicontrol noch eingesetzt?

    Hast du schon mal Probiert das Programm aus der Steuerung zum Auslesen?
    Das sollte ja Funktionieren aber wie sieht dann der Code aus? Noch leserlich oder nur mehr in einer Wurscht AWL?

    Die Programmiersoftware ProSys ist die eigentlich kostenpflichtig?
    Und auf der CPU befindet sich ja eine TTY Schnittstelle zum Programmieren. Kann ich da mit einem normalen Seriellen TTY Adapter online?

    godi

  10. #10
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo godi,

    für die Programmierung der alten "schwarzen" B&R Steuerungen wird bzw. wurde ein spezieller Programmieradapter benötigt, der zwischen der parallelen Schnittstelle des PG´s und der Online-Schnittstelle der Steuerung geschaltet wird. Das Ding trägt den B&R Namen: BRKAOL5-1

    Weiterhin gab´s auch mal ISA-Steckkarten.

    Der Adapter war bzw. ist ziemlich teuer, da man sich hiermit quasi eine Programmierlizenz kauft. Ich glaub der letzte Adapter, den wir so ende der 90er gekauft haben kostete so um die 1000 Mark.

    Wenn du den Begriff BRKAOL5-1 mal bei Google eingibst, dann spuckt dir Google ein paar "Russen" Seiten aus, da hab ich was von 1000 € für das Teil gelesen. Auf der B&R Seite findest du das Teil wahrscheinlich nicht mehr.

    Nachbau ist wahrscheinlich nicht, da der Adapter so ca. Zigarettenschachtel gross ist, und da ziemlich viel Elektronik drin ist.

    Das Programmiersystem Prosys ist prinzipiell nicht weiter verdongelt oder autorisiert. Es ist ein reines DOS-Programm und läuft am besten unter purem MS-DOS.

    Programmabzug ist möglich, allerdings hast du dann reinen AWL-Code ohne jegliche Kommentare.

    Ich würde mich an Deiner Stelle mal an B&R wenden - den Programmieradapter kriegt man bestimmt leihweise und die Software lassen sie dir bestimmt auch zukommen. Es gibt wahrscheinlich sowieso nicht mehr allzuviel Leute bei B&R, die sich mit den alten Steuerungssystem auskennen.

    Mfg
    uncle_tom

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu uncle_tom für den nützlichen Beitrag:

    godi (20.12.2007)

Ähnliche Themen

  1. Druckmaschine CNC Umbau auf S7
    Von wincc im Forum Simatic
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 01:38
  2. Umbau S5 auf S7 in der Schweiz
    Von Lipperlandstern im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 16:59
  3. OP7 DP ... Umbau auf OP7 DP
    Von DBS im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 13:49
  4. Umbau von Hardwarereglern auf S7
    Von Andreas B. im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 09:18
  5. Umbau S5 auf S7
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 12:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •