Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 119

Thema: Hausautomation - welche SPS?

  1. #31
    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    42
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Prüftaste ist beispielsweise ein wichtiges Argument,
    genauso das die auf Tragschiene mittig in Hausverteilungen passen (daraus dann leider aber immer noch unisoliert hervorschielen).
    Zusätzlich gut das die in einer Reihe mit 12TE bei 3 Sicherungen im 9-er Pack einigermasen logisch auf drei Phasen zu verteilen sind.
    Besser wäre noch wenn die billiger wären, doch auch so sammelten sich davon auch bei mir einige 'Meter' an.
    Einzig bisheriges Manko welches auftrat: Verschiedentlich schon verabschiedete sich die LED bzw. Schutzdiode da unverhofft im Kurzschluss. Ist dann jeweils schwer zu finden welche es genau war

  2. #32
    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    44
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dominik2606 Beitrag anzeigen
    Eigentlich hab ich mich nicht für VIPA entschieden.

    Ich werde mich mal mit Beckhoff in Verbindung setzen. Wenn ich das richtig verstanden habe, muss ich mir die CPU von IBHSoftec bestellen, da diese ja über Step7 programmiert werden kann. Die Komponenten, wie Aus-und Eingangskarten kann ich von Beckhoff beziehen. Oder liege ich da falsch?
    Hallo Dominik,
    das hast Du richtig verstanden. Die S7-CX SPS kannst Du bei uns bestellen z.B im Onlineshop und alle Klemmen direkt bei der Fa. Beckhoff.
    Zum Programmieren reicht ein normales Netzwerkkabel. Die Programmierung kann mit Step®7, Step®7Lite(nur S7-CX317 und S7-CX317S) und S7 für Windows® erfolgen.
    Einen Applikationsbericht findest du hier.
    Geändert von IBHsoftec GmbH (20.12.2007 um 13:33 Uhr)
    IBHsoftec GmbH | Turmstraße 77 | D-64743 Beerfelden
    Telefon +49-6068-3002 | Telefax: +49-6068-3074
    http://www.ibhsoftec.de | E-Mail: support@ibhsoftec.de
    ------------------------------------------------------------
    S5/S7 für Windows®
    IBH OPC Server - für S5, S7-200®, S7-1200®, S7-300® und S7-400®
    SoftSPS S5-943 / S5-945 / S7-315® / S7-416®
    IBH S7-CX315 / S7-CX317
    IBH S7-PCI315
    IBH Link S7++/ S7 Plus
    IBH Link S5++

  3. #33
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    40
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe mich inzwischen für die CPU von IBHSoftec entschieden. Wie kann ich es aber in der Step7 in die Hardware einfügen. Ich habe die ganzen Module von Beckhoff und die CPU von IBHSoftec ja gar nicht drin im Katalog.

  4. #34
    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    44
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dominik2606 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich inzwischen für die CPU von IBHSoftec entschieden. Wie kann ich es aber in der Step7 in die Hardware einfügen. Ich habe die ganzen Module von Beckhoff und die CPU von IBHSoftec ja gar nicht drin im Katalog.
    Hallo Dominik,
    die Konfiguration der CPU und des CPs erfolgt mit dem Step®7 Harware Konfgurator:


    Die Konfiguration der E/A Baugruppen erfolgt mit dem mitgelieferten Beckhoff Twin Cat Systemmanager:


    Symbole
    Um Doppeldokumentation zu vermeiden und Symbole wiederverwenden zu können, existiert ein Konverter, der es ermöglicht, Step®7 Symbole aus Symboltabellen (*.SEQ) Dateien in IO-Tasks umzusetzen und auch umgekehrt Symbole aus IO-Tasks in Symboltabellen zu wandeln.
    Hierzu dient das Werkzeug 'Task2Seq', das es erlaubt, Tasks mit Inhalten von Symboltabellen anzulegen oder zu aktualisieren. Ebenso ist es möglich, aus bestehenden Tasks Symboltabellen zu erzeugen.

    Das Handbuch findest Du hier.
    IBHsoftec GmbH | Turmstraße 77 | D-64743 Beerfelden
    Telefon +49-6068-3002 | Telefax: +49-6068-3074
    http://www.ibhsoftec.de | E-Mail: support@ibhsoftec.de
    ------------------------------------------------------------
    S5/S7 für Windows®
    IBH OPC Server - für S5, S7-200®, S7-1200®, S7-300® und S7-400®
    SoftSPS S5-943 / S5-945 / S7-315® / S7-416®
    IBH S7-CX315 / S7-CX317
    IBH S7-PCI315
    IBH Link S7++/ S7 Plus
    IBH Link S5++

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBHsoftec GmbH für den nützlichen Beitrag:

    Dominik2606 (20.12.2007)

  6. #35
    Registriert seit
    20.12.2007
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich stand auch vor der Frage, welche Steuerung ich für die Automatisierung meines Hauses einsetzen sollte. Da ich mich mit der S7-Programmierung bereits ein wenig auskenne, habe ich mir eine S7-CX317 Steuerung von IBHsoftec gekauft.

    Die Argumente dafür waren:
    - kostenlose Programmierung mit Step7lite
    - alle Beckhoffklemmen können direkt (ohne zusätzlichen Profibuskoppler) angeschlossen werden
    - ich kann für die Visualisierung den integrierten Webserver benutzen

    Meine Rolladenmotoren werde ich mit den Triacklemmen KL2722 ansteuern, einige ausgewählte Lampen schließe ich an Dimmerklemmen KL2761. Die Fensterkontakte und alle Taster kommen an digitale Eingangsklemmen.

    Eventuell baue ich in den Keller noch einen Buskoppler mit ein paar Klemmen zur Erfassung der Heizugstemperaturen, dieser wird dann über Ethernet mit der Steuerung verbunden.

  7. #36
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    40
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hab jetzt noch mal ne doofe Frage?!

    Ich kann ja nicht alle Kabel in einen Technikraum ziehen, wo die SPS dann sitzen soll, z.B. im Keller. Das wären ja Unmengen von Kabeln, die ich ziehen müsste. Ich dachte daran, auf jedes Stockwerk einen Verteiler zu setzen. Gibt es da was von Beckhoff oder müsste ich wirklich auf jeden Stock eine extra SPS setzen und diese dann über einen CP vernetzen?

    @fritz: Noch mal zu den Finder Relais. Was macht es für einen Unterschied, ob ich diese Relais benutze oder gleich die Steckklemmen von Beckhoff. Da gibt es ja auch alles möglich. Powerklemmen (ich denke mal die sind wie normale Relais), Dimmerklemmen, Triacs,... Wahrscheinlich hab ich dich da nur falsch verstanden.

  8. #37
    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    44
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dominik2606 Beitrag anzeigen
    Hab jetzt noch mal ne doofe Frage?!

    Ich kann ja nicht alle Kabel in einen Technikraum ziehen, wo die SPS dann sitzen soll, z.B. im Keller. Das wären ja Unmengen von Kabeln, die ich ziehen müsste. Ich dachte daran, auf jedes Stockwerk einen Verteiler zu setzen. Gibt es da was von Beckhoff oder müsste ich wirklich auf jeden Stock eine extra SPS setzen und diese dann über einen CP vernetzen?
    Hallo Dominik,
    schau mal bei Beckhoff unter
    EtherCAT-Komponenten/Interfaces, Antriebstechnik
    http://www.beckhoff.de/german/EtherCAT/baugr.htm

    und dann bei Switches:
    http://www.beckhoff.de/german/pccards/cu2008.htm
    oder
    http://www.beckhoff.de/german/pccards/cu2016.htm
    IBHsoftec GmbH | Turmstraße 77 | D-64743 Beerfelden
    Telefon +49-6068-3002 | Telefax: +49-6068-3074
    http://www.ibhsoftec.de | E-Mail: support@ibhsoftec.de
    ------------------------------------------------------------
    S5/S7 für Windows®
    IBH OPC Server - für S5, S7-200®, S7-1200®, S7-300® und S7-400®
    SoftSPS S5-943 / S5-945 / S7-315® / S7-416®
    IBH S7-CX315 / S7-CX317
    IBH S7-PCI315
    IBH Link S7++/ S7 Plus
    IBH Link S5++

  9. #38
    Registriert seit
    20.12.2007
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dominik2606 Beitrag anzeigen
    Ich kann ja nicht alle Kabel in einen Technikraum ziehen, wo die SPS dann sitzen soll, z.B. im Keller. Das wären ja Unmengen von Kabeln, die ich ziehen müsste. Ich dachte daran, auf jedes Stockwerk einen Verteiler zu setzen. Gibt es da was von Beckhoff oder müsste ich wirklich auf jeden Stock eine extra SPS setzen und diese dann über einen CP vernetzen?
    Hallo,

    also ich werde so viele Leitungen wie möglich direkt zur SPS legen, entfernte IO's wie z.B. im Keller verbinde ich über normales Ethernet, das sowieso im ganzen Haus verlegt wird, mit der Steuerung. Hierzu verwende ich einen BK9050, an den dann K-Bus Klemmen gesteckt werden. Das alles kann man recht einfach im TwinCat Systemmanager konfigurieren und aus dem S7-Programm heraus ansprechen.
    Da bei der Hausautomatisierung die Geschwindigkeit keine große Rolle spielt, werde ich in erster Linie K-Bus Klemmen einbauen, weil diese weniger Strom verbrauchen als entsprechende EtherCAT-Klemmen. Außerdem sind z.B. die Dimmerklemmen noch nicht für EtherCAT verfügbar.

    Gruß dj999

  10. #39
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    40
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBHsoftec GmbH Beitrag anzeigen
    Hallo Dominik,
    schau mal bei Beckhoff unter
    EtherCAT-Komponenten/Interfaces, Antriebstechnik
    http://www.beckhoff.de/german/EtherCAT/baugr.htm

    und dann bei Switches:
    http://www.beckhoff.de/german/pccards/cu2008.htm
    oder
    http://www.beckhoff.de/german/pccards/cu2016.htm
    Aber wenn ich doch einen Switch nehme, müsste ich auf jede Etage eine eigene SPS setzen? Und diese dann per Ethernet über den Switch verbinden?!

    Ich dachte, es gibt einen Koppler, den ich in jeden Verteiler setze, meine Busklemmen dazu. Nur ein Ethernet-Kabel zur SPS in den Keller. Und fertig.

  11. #40
    Registriert seit
    20.12.2007
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Dominik2606 Beitrag anzeigen
    Ich dachte, es gibt einen Koppler, den ich in jeden Verteiler setze, meine Busklemmen dazu. Nur ein Ethernet-Kabel zur SPS in den Keller. Und fertig.
    Genau so ist es, du brauchst nicht für jede Etage eine eigene SPS. Eine Steuerung im Keller ist ausreichend, an diese kannst du über einen ganz normalen Ethernet-Switch dann Buskoppler (z.B. BK9000 oder BK9050) mit weiteren Klemmen anschließen.

    Bei Beckhoff gibt es übrigens ein pdf-file zur Gebäudeautomation, auf Seite 7 ist dort eine ähnliche Konfiguration abgebildet.

Ähnliche Themen

  1. Wie hausautomation nachrüsten?
    Von Bensen83 im Forum Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 19:53
  2. Hausautomation mit WAGO
    Von LL0rd im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 19:59
  3. Hausautomation wie gemacht???
    Von DerPaul im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 10:58
  4. Bus für Hausautomation
    Von TCP/IP im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 08:51
  5. Hausautomation
    Von NBK im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 23:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •