Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 7 von 12 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 119

Thema: Hausautomation - welche SPS?

  1. #61
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    40
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja, ich teste wirklich mit PLCSim. Das Update kann ich nicht installieren, da meine Software es schon integriert hat.
    Dominik

  2. #62
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    40
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Achso, ja, das Ergebnis ist das selbe wie vorher. Es blinkt ganz schnell wenn ich den Eingang setze. Wo muss ich denn eigentlich die Parameter eingeben?
    Ich kann sie ja mehrfach setzen: Einmal beim Aufruf im OB1, dann im FB, wo ich den SFB eingebaut habe und im Instanz-DB vom SFB. Was ist da richtig?!

    Sorry, ich bin grad etwas verwirrt?!
    Dominik

  3. #63
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Kannst du dieses Projekt mal Posten?

    Einmal beim Aufruf im OB1, dann im FB, wo ich den SFB eingebaut habe und im Instanz-DB vom SFB
    Deswegen bin ich nun etwas verwirrt, bzw. kann nicht so ganz nachvollziehen was du da eigentlich gemacht hast.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #64
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    40
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Kannst du dieses Projekt mal Posten?
    Hier ist es! Aber bitte keine doofen Kommentare, es ist mein erster S7 Versuch.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Dominik

  5. #65
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Problematik ganz klar,
    du hast 2 TON's verwendet einmal im OB1, und 1x im FB1.

    Das alleine wäre noch kein Problem, aber du hast für beide denselben Instanz-DB verwendet (DB4).
    Nun hast du 2 Möglichkeiten:
    - Einfach oberhalb von SFB4 einen anderen DB hinzuschreiben z.B. DB5 ...
    - Dich mit Multiinstanzen zu beschäftigen

    Ich habe in deinen FB1 den SFB4 mal als Multiinstanz aufgerufen (STAT beachten).
    Anhang 3540

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (05.01.2009 um 00:45 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #66
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Noch ein Hinweis:
    Du bist auf eine Schwäche des FUP-Editors reingefallen.

    Siehe Bild:
    Wichtig auch: Ich habe den SFB4 durch den SFB5 ersetzt.
    Netzwerk 1 hast du, und Netzwerk 2/3 entspräche dem was du eingentlich haben wolltest.

    Bild_Forum_Hausautomation.jpg

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Dominik2606 (28.12.2007)

  8. #67
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Mal vorweg, bei mir werkelt eine Vipa Speed7 zur Hausautomation und die würde ich morgen am Tag wieder einsetzen

    Die Entprellung der Tasten kannst Du weglassen
    Code:
    U "Taster"
    FP "Flanlenmerker"
    X "Lampe"
    = "Lampe"
    schaltet meine Badezimmerbeleuchtung seit Monaten einwandfrei.
    500ms sind Ewigkeiten für nen Tastendruck
    (Da kannste auch EIB nehmen )
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

  9. #68
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    40
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @MSB:

    Danke für die Hilfe, ich denke man merkt, das ich Einsteiger bin.

    @edison:

    Ich habs mir auch schon überlegt, es ohne Entprellung zu machen. So gut für die Verbraucher ist es wahrscheinlich nicht, aber ich spare mir Programmierarbeit und Speicherplatz.

    Einer sagt, du kannst die Entprellung weglassen, der andere sagt, man braucht es auf jeden Fall.
    Dominik

  10. #69
    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    40
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Noch mal eine Frage zur Multiinstanz:

    Soweit funktioniert es mit dem TOF (SFB4). Ich habe den FB1 nur mit Variablen (#) bestückt. Die verwendeten Ein-und Ausgänge habe ich im OB 1 angegeben. Wenn ich jetzt allerdings nicht nur mit e0.0 den a0.0 schalten will, sondern z.B. mit e0.1 den a0.1 oder dem e1.3 den a5.4, wo muss ich es angeben? Auch im OB1? Ich hatte nämlich im neuen Netzwerk die Ein-und Ausgänge angegeben, aber es schalteten immer beide Ausgänge.

    Mache ich etwas falsch oder geht das gar nicht?

    Ich hab mein Programm noch mal drangehängt. So funktioniert es. Wie kann ich einen zweiten Ausgang mit einem anderen Eingang setzen?

    DANKE ÜBRIGENS FÜR DIE HILFE, DAS IST ECHT EIN KLASSE FORUM!!!
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Dominik
    Zitieren Zitieren Multiinstanz?  

  11. #70
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also prinzipiell bin ich auch der Meinung das man auf die Entprellung ohne weiters verzichten kann.
    Um das Kontaktfedern abzufangen ist im Normalfall die in der Eingangs-Baugruppe eingebaute
    Entprellung von ca. 3ms eigentlich ausreichend sein sollte.


    Hier mal im Anhang ein Beispiel wie man (ich) sowas machen würde,
    allerdings würde ich wie gesagt höchstwahrscheinlich die Entprellung weglassen.

    Anhang 3559

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (05.01.2009 um 00:45 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Dominik2606 (29.12.2007)

Ähnliche Themen

  1. Wie hausautomation nachrüsten?
    Von Bensen83 im Forum Stammtisch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 19:53
  2. Hausautomation mit WAGO
    Von LL0rd im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 19:59
  3. Hausautomation wie gemacht???
    Von DerPaul im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 10:58
  4. Bus für Hausautomation
    Von TCP/IP im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 08:51
  5. Hausautomation
    Von NBK im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 23:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •