Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Hielfe bei Oscaat Bibliothek für S7

  1. #11
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi

    Ich muß Heizplatten aus Stahl (sehr massiv) elektrisch aufheizen.
    Die Abtastzeiten können im sec Bereich liegen.
    Ja, liegen im im "hohen" Sekundenbereich.

    Wie führst du die Energie zu ?

    Hast du spezielle Steller oder machst du das PWMmässig ?


    Wie kann ich mehrere Regler (bis 12 Stück) in das System (Step7, CPU313) einbinden?
    Du kannst einen Aufrufverteiler verwenden.

    D.h. Ruft ihn im OB1 oder OB35 auf.
    Bei OSCAT-Lib wird die Abtastzeit intern gemessen, deshalb auch mit OB1 möglich.

    Du ruft im 1 Zyklus 1.Regler auf.
    Im 2.Zyklus den 2.Regler.
    Im 13 Zyklus wieder den 1.Zyklus.

    u.s.w.

    Welche CPU313 hast du ?
    (Siemens-Bestellnummer)

    Möglicherweise wird dir dein Speicherplatzt knapp.

    Ermittlere mal deinen Speicherbedarf.




    Z.b. Daten für den Siemens-Regler.

    Beim Siemens Standard-PID benötigst du pro Regler 510 Bytes.
    --> 6120 Bytes

    Für den Regler selbst benötigst je nach Regler knappe 8 kb.

    Macht OHNE sonstigen Programmcode 14 kb !
    (Arbeitsspeicher)


    Zum Speicherbedarf bei der OSCAT-LIB kann ich dir nichts sagen.
    Karl

  2. #12
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi

    Hab mich "Schlau" gemacht
    (Bin Betatester bei OSCAT )


    Nimmst du den

    PI-Regler : 488 Bytes
    Zubehörsachen wie DEADBAND, FTINT ... ca 1000 Bytes

    12x Regler 12 x 144 --> 1728 Bytes

    Würde sagen, alles unter 4 kb Arbeitsspeicher.


    Zur Ehrenrettung vom Siemens-Standard-PID-Regler muss noch gesagt werden:
    Dieser ist quasi eine "EierlegendeWollMilchSau".
    Ich persöhnlich benutze nur wenige Funktionen des Siemens-Reglers.

    Bei mir laufen 9 Industrie-Öfen im mehreren verschiedenen Firmen.
    Alle mit dem Standard-PID-Regler.
    Bis jetzt habe ich noch KEINEN von der OSCAT eingesetzt.
    GRÜNDE: Alle 9 Öfen laufen Problemlos, und die ca. 150 Euro pro Ofen Lizenzkosten rechnet sich bei Industrie-Kunden.
    (Na Ja, zu Faul bin ich auch zum Neu-Programmieren, nach dem Moto, "don't touch an Runnung System" )


    Verwendete CPU ist bei allen eine CPU 315 2DP (Teilweise "alte Bauform")

    Alle Öfen laufen Tag und Nacht "Mannlos", der Schichtleiter/Service-Personal wird bei Unregelmäsigkeiten per SMS auf Handy angerufen.

    Fehler meistens: Eisenteile fallen auf die Elektroheizungen, Kurzschluss in den Heizspiralen / "Motorschutzschalter" fällt, restliche Heizungen übernehmen meist die "Arbeit", Informiert halt nur über SMS über diese "Unregelmässigkeit".


    P.S. Vieleicht gibt es bald einen 10ten Ofen
    Karl

Ähnliche Themen

  1. Bibliothek für HMI-Grafiken
    Von rostiger Nagel im Forum FAQ
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 16:08
  2. Bibliothek www.oscat.de
    Von hank12 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 01:21
  3. Baustein in Bibliothek
    Von hank12 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 09:30
  4. Bibliothek
    Von wasduwolle im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 01:35
  5. Wago-Bibliothek
    Von Tiger30 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 09:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •