Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: messen im 230 V spannungsbereich

  1. #11
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    vielleicht verrätst du uns mal die aufgabenstellung, so kann man sich noch kein bild machen, für mich klingt das wie maximumwächter, so eine art.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  2. #12
    McPaul ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    32
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    nein,ich werde schon alles über die s7-314 machen(step7),aber ich möchte halt mit DBs arbeiten und nun verschiedene lastprofile(die relais steuern nämlich widerstände an) erstellen. um aber einen bezug zu realität zu bewahren, möchte ich nicht alle relais aus und wieder an machen, sondern nur paar ab-und zuschalten.dies dachte ich mir,mache ich mit excel, und zwar so: 10% der gesammt leistung enspricht einer folge von 0 und 1 also z.B. 0000101010001010(ein wort)!das wort möchte ich auf meine ausgabe geben!

  3. #13
    McPaul ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    32
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ich will alles sehr flexibel halten und nicht jedes profil von hand in step7 eingeben.
    die lastprofile entsprechen z.B. einer Lastkurve von Energieversorgern 24Stunden mit unterschiedlichen lasten.
    die lasten werden durch die widerstände repräsentiert,die ich ansteuere.

  4. #14
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    die excel geschichte soll nichts oder fast nichts kosten vba kannste müssen die analogwerte ständig präsent sein oder geht multiplexen
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  5. #15
    McPaul ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    32
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    sorry für die wenigen angaben,aber es handelt sich hier um mein diplomthema,welches nicht 100% definert ist!
    es gibt ein elektriches modell eines ortsnetzes,das ich steuern muss.
    ich muss ein lastprofil erstellen,das abgefahren wird
    ich komme eigentlich aus dem bereich der energietechnik und vba kann ich nicht. werde wahrscheinlich auf eine fertige lösung für die excel-geschichte zurückgreifen müssen. das mit den analogwerten muss ich erst noch zurücksetzten. später sollen die excel-daten noch nach WinCC übertagen werden und eine Lastkurve darstellen. aber viel wichtiger ist eigentlich die aufgabe mit den lastprofilen und der s7 mit der ich die widerstände ansteuere!
    wie du ja offensichtlich zurecht bemerkt hast sind meine angaben nicht besonders,da ich auch selber rätsel,wie ich es am besten machen soll.es sind ja auch alles nur ideen bis jetzt!

  6. #16
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    nAbend McPaul,

    Diplomarbeit hört sich ja mal ganz gut an! Da geb ich auch gerne noch ein wenig Nachhilfe in Selberlöten ...

    Aber: wenn Du da ein Modell baust um da irgend ein Energienetzverhalten zu simulieren - könntest Du das nicht auch mit einer Modellspannung tun? also statt 230VAC das ganze in 24VAC bauen und simulieren?

    Als Energiemensch traue ich Dir durchaus zu, mit 230V umzugehen - aber das mit 24V zu modellieren könnte eventuell die Sache etwas vereinfachen?

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Perfektionist für den nützlichen Beitrag:

    lorenz2512 (27.12.2007)

  8. #17
    McPaul ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    32
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hi perfektionist,

    du hast recht mit dem modell in 24V AC anstelle von 230V!nur das ist so,dass das modell schon fast fertig konzipiert ist!
    mein kommilitone baut es im januar auf!da wir mit dem A2000 messen, leitungen simulieren,dezentral einspeisen und sogar ein solarpanel einsetzen und und und...ist es nicht möglich ein abbild eines realen netzes in einem so kleinem maßstab zu realisieren!klar wäre das messen einfacher im bezug auf die SPS,aber das modell wäre nicht mehr so schön groß und gut auswertbar,wie es jetzt mit 230V ist. leider wird es teuer,aber ich muss es ja nicht bezahlen!

    mfg McPaul

  9. #18
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    so, ich war mal einen kurzen Moment weg ...

    ... ach, so weit ist das schon gediehen - na ja, dann eben in 230V! Nun sind die schönen Wandler von Phönix schon teuer - aber guckt Dein Sponsor wirklich richtig bös, wenn Du die trotzdem einfach nimmst? Einerseits kann man beim Selberlöten einiges lernen - wenn es aber drum geht, wissenschaftlich ein Netzverhalten zu ergründen - da würd ich nicht unbedingt auf Kommastellen verzichten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 11:11
  2. µA messen
    Von zwiebelernst im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2010, 14:21
  3. Netzfrequenz messen
    Von slk230-power im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 01:29
  4. Strom messen
    Von hellrazz im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 14:32
  5. 4 - 20 mA Messen
    Von Stift1802 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 22:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •