Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: S7-318 RAM voll und EPROM leer, wie ändern ??

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    irgendwie begreife ich die Speicherverwaltung nicht richtig, brauche da mal einen Rat.
    Mein Ladespeicher steht bei 98% belegt und ich bekomme deswegen einen geänderten Baustein nicht mehr überspielt, da er größer ist als der freie Speichplatz im RAM, das verstehe ich.
    Allerdings habe ich den 512kB Erweiterungsspeicher erst bei 22% und somit ja noch genug freien Speicher.
    Wie bekomme ich jetzt das komplette Programm auf den Flash?
    Einfach im PG alles auf den Flash schreiben, dann CPU urlöschen, Flashkarte stecken und CPU neu starten?
    Habe das noch nie gemacht und einen Anlagen-Ausfall wegen einem unüberlegten Schritt kann ich mir nicht leisten.

    Vielen Dank im Voraus



    Vielleicht kann mir mal jemand die genaue Vorgehensweise erkläre
    Zitieren Zitieren Gelöst: S7-318 RAM voll und EPROM leer, wie ändern ??  

  2. "Hallo Neuling 2004,

    wenn dein Ladespeicher bei 98 % ist, besteht nur noch die Möglichkeit,
    eine größere Speicherkarte (Flashram, Ram etc.) einzusetzen.

    Bei kleineren CPU´s Z.B. 313,314,315 kannst du nur auf größere CPU´s
    ausweichen. Schön blöd von Siemens.

    Soweit mir bekannt ist, die Speicherverwaltung getrennt für DB´s und
    Programmbausteine, daher hast du noch Speicher zur Verfügung aber nur
    für DB´s."


  3. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Hi,

    du kannst den Speicher komprimieren. Dann hast du wieder genug Platz. Zieh dir aber vorher einen AG-Abzug. Sicher ist sicher.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  4. #3
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Übrigens,

    du findest den Buttom unter Diagnose, Speicher. Ich meine, die CPU geht in Stop. Das OP findet seine DB´s nicht mehr. Das ist aber nach einem Neustart dann wieder behoben.

    Viel Erfolg

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  5. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    mit komprimieren ist da nichts mehr raus zu holen.
    Am anfang ging das noch, aber nach und nach sind einige Änderungen eingespielt worden das der Ram jetzt voll ist. Außerdem schlägt ja die S7 Software beim Übertragenselbst vor den Speicher zu komprimieren, falls der Baustein größer ist als der Platz im Ram und sie versucht es auch, aber es bringt nichts und es ist immer noch bei 98%.

    Die Frage ist wie bekomme ich die Bausteine vom Ram ins Eprom/Flash.

  6. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Hast du schonmal die Option "Zielsystem/RAM nach Rom kopieren" probiert und danach komprimiert ?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #6
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Hi,

    ich habe auch schon mal rumgefuscht um etwas zu testen. Ich habe dann einfach den zu übertragenden Baustein gelöscht um Speicher freizubekommen. Bei der 318 musst du dann aber wieder komprimieren und dann übertragen.

    Nicht den AG-Abzug vorher vergessen.

    Info: Auch beim RAM to ROM wird die CPU in Stop geschaltet.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  8. #7
    Registriert seit
    03.09.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    193
    Danke
    15
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hallo Neuling 2004,

    wenn dein Ladespeicher bei 98 % ist, besteht nur noch die Möglichkeit,
    eine größere Speicherkarte (Flashram, Ram etc.) einzusetzen.

    Bei kleineren CPU´s Z.B. 313,314,315 kannst du nur auf größere CPU´s
    ausweichen. Schön blöd von Siemens.

    Soweit mir bekannt ist, die Speicherverwaltung getrennt für DB´s und
    Programmbausteine, daher hast du noch Speicher zur Verfügung aber nur
    für DB´s.
    Bis dann mal

    Martin

  9. #8
    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    278
    Danke
    17
    Erhielt 34 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Hallo

    "Die Frage ist wie bekomme ich die Bausteine vom Ram ins Eprom/Flash."

    CPU online öffnen -> alles markieren -> ins Projekt holen -> Behälter Bausteine (im Projekt) markieren und in Zwischenablage kopieren
    Memory Card ins (PG/PC) Slot stecken -> Memory Card öffnen -> Zwischenablage einfügen -> SPS ausschalten -> Karte stecken -> SPS einschalten

    Spätere Änderungen auf Memory Card speichern (Karte steckt in SPS)
    Zielsystem -> Anwenderprogramm laden auf Memory Card.

  10. #9
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Die Frage ist wie bekomme ich die Bausteine vom Ram ins Eprom/Flash."
    Im Simatic Manager Zielsystem-> RAM nach ROM kopieren. Da brachste nichs mit PG.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  11. #10
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Habe es jetzt gewagt und es hat folgendermaßen funktioniert:

    Alle Bausteine aus AG ins PG kopiert -> danach alle Bausteine auf eine leere Speicherkarte -> AG urgelöscht ->HW-Konfig. neu eingespielt -> AG neu gestartet -> alles ok

    Ladespeicher jetzt bei 0%

    danke für eure Hilfe

Ähnliche Themen

  1. TP177B: Meldeanzeige plötzlich leer
    Von Promoter im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 20:32
  2. CPU 318-2 Arbeitsspeicher voll
    Von Backdoor im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 22:19
  3. S7 414-3 DP leer nach Spannungsausfall
    Von Jaxx im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 21:41
  4. CPU 315-2DP voll
    Von Deep Blue im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 15:33
  5. wat los? chat leer ...
    Von vierlagig im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 07:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •