Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: SPS Versorgungsspannungsproblem

  1. #11
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Einige Infos fallen mir noch ein:

    Ist die USV für Schaltnetzteile und Motoren geeignet?

    Ist ein Zusammenhang zwischen Betriebssituationen und dem Ausfall erkennbar?

    z.B. tritt der Ausfall bei bestimmten Situationen auf. Z.B. 6KV Motor Läuft an und Motor 4711 läuft.

    Was sagt ggf. der Fehlerspeicher der USV?

    Tritt der Fehler immer an bestimmten Rack's Karten auf?

    Treten Überspannungen durch das Schalten an Induktivitäten auf?

    Werden große Kondensatoren geschaltet?

    Der Ausfall der LWL Verbindung könnte eine Folge sein (Versorgungsspannung des Sternkopplers)

    Gibt es Oberwellen die stören könnten?

    Sehr schlimm wird es, wenn die Oberwellen netzharmonisch (vielfaches von der Netzfrequenz) sind. Die können die Spannung kurzfristig überall hinschieben (unter 200V aber auch über 240V)?

    Wie sieht die Frequenzstabilität aus. Schwankt Sie stark? Ich denke an die Kompensation von Leuchtstofflampen mit dem Kondensator (Schwingkreis).

    Es scheint ein Problem im Zusammenspiel der elektrischen Verbraucher zu geben. Leider würde ich sagen systematisch versuchen einen Zusammenhang zu erkennen. Sehr schwer, aber ich weiss erstmal keinen besseren Rat. Vor allem dokumentieren. GGf. versuche einige Zweige der USV auf Netzbetrieb umzustellen (Wenn möglich)
    Gruß
    Heinz

  2. #12
    Limbo ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2004
    Beiträge
    144
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Netzstörung tritt nicht in bestimmten Betriebszuständen auf, sie tritt sogar nachts auf, wenn der Betrieb steht.
    Große Motore gibt es nicht, nur viele kleine 3Ph Stellmotore, die ca 4s Laufzeit haben. Die SPS läßt immer nur den Lauf von 3 Motoren gleichzeitig zu. Es sind 10 SPS U155 Rahmen mit Netzteilen vorhanden. Zur Zeit versorge ich diese Netzteile über 2 zusätzliche 3KVA USVs.
    Die Hauptlast bilden 2 Zweiphasentrafos, die prim 4A ziehen. Es sind weitere 3Phasentrafos und getacktete Netzteile vorhanden. Etwa die Hälfte der Trafos läuft quasi im Leerlauf.
    Die 30 KVA USV hat die Anlage 7 Jahre lang ohne Probleme versorgt, sie zeigt auch keinen Fehler an.

    Die QVZ LED blinkt ständig und schnell an den CPUs. Mit dem COM-Paket haben wir QVZ an Perepherie XY ausgelesen. Zuerst waren es nur wenige, und immer die Gleichen, allerdings alle im abgesetzten Anlagenteil auf verschiedenen Baugruppen in verschiedenen rahmen. Jetzt sind es schon über 100 QVZs hintereinander.

    Morgen kommt ein Sersorgungsspannungs-Spezialist, vom LWL-Docktor habe ich noch keinen Termin.

    Limbo
    Wenn ich Schuhe und Strümpfe ausziehe, kann ich bis 20 zählen.

  3. #13
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    hat es Erweiterungen gegeben?

    Ansonsten könnten die Elkos so langsam schlechter werden und sich daher Schwierigkeiten einstellen.

    Nachts könnte ein Indiz für Überspannung sein.
    Gruß
    Heinz

  4. #14
    Limbo ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2004
    Beiträge
    144
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja, wg der Elcos habe ich schon alle 10 SPS-Netzteile ausgetauscht, die NTs aber teilweise wieder eingebaut.

    Limbo
    Wenn ich Schuhe und Strümpfe ausziehe, kann ich bis 20 zählen.

  5. #15
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    418
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    @zottel
    das mit dem niederohmigen Widerstand zum messen von Ausgleichströmen ist gut!

    kurt

  6. #16
    Registriert seit
    21.05.2004
    Beiträge
    418
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    nur so aus dem Hüftgelenk ohne viel Hirn:

    - gibt es ein Kompensationsanlage (zu/abschalten der Kondis).
    - gibt es eine neue Maschine/Anlage in der Company oder wurde was stillgelegt.
    - wurde irgendwo der Potentialsaugleich verändert (Grabungsarbeiten, ausgetrocknet/überschwemmt..., Anlagenteil abgerissen)
    - neue Sendeanlage wurde inbetriebgenommen (Einkopplung)
    - statische Aufladung (zB Verpackungsfolie die wo abgezogen wird, Walze...)

    ende der Klugsch(m)eisserei

  7. #17
    Limbo ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.10.2004
    Beiträge
    144
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Nein, trifft Alles nicht zu.
    Heute haben wir die Erden verfolgt, und dran rumgezuppelt. Dabei zeigte der Schreiber plötzlich wieder schiefe Sinuswellen. Dann haben wir gesucht, in welche Richtung die Kabelbewegung diese Auswirkung zeigt. Dabei landeten wir im Stromverteilungsschrank an einer 4pol 16mm² MP-Klemme, deren Verbindungsbrücken Bewegungen an den blauen Kabeln mit einem leisen Prasselgeräusch beantworteten. Die Erden selbst waren OK, nur ihre Bewegung hat auch die Nulleiter bewegt.

    Da ich den Betrieb nicht abschalten kann, habe ich erst einmal die Nullklemme von beiden Seiten an eine andere Nullschiene angeklemmt. Samstag werde ich sie wohl ganz rausschmeißen.

    Der marode Kontakt in der MP-Klemme hat wegen der Schieflast im Netz hinter der USV zu einer Verschiebung des Nullpunkts geführt, der wieder im Zusammenspiel mit den Trafos die Verformung der Sinuswellen hervorrief.

    Bei den häufigen Wechsel der Netzteile der SPS Rahmen, haben wir vermutlich den LWL beschädigt, deshalb werden wohl nicht alle Signale richtig erkannt, und es kommt zu dem QVZ.

    Limbo
    Wenn ich Schuhe und Strümpfe ausziehe, kann ich bis 20 zählen.

  8. #18
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Toll das ihr den Fehler gefunden habt.

    Und super, dass die Lösung hier gepostet wurde.
    Gruß
    Heinz

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •