Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Dezimalzahl speichern

  1. #1
    Registriert seit
    15.09.2006
    Beiträge
    117
    Danke
    72
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich möchte die Zeit registrieren, nachdem an einen Eingang der Zustand auf "Low" sich verändert. Ich habe einen Zähler programmiert und Vergleicher, die mir dann nach jedem neuen Zählpunkt zu einen neuen NW springt, sodass ich verschiedene Zeiten sehe. Da ich aber einen Timer verwende und diese Zeit dann transferiere wie kann ich diese dann speichern, da ja der Timer wieder erneut zählt und meinen alten Wert im Ereignispunkt 1 löscht ?



    NW1: // Zähler
    UN E20.0
    ZV Z1
    Nop 0
    Nop 0
    Nop 0
    U E21.0
    R Z1
    Nop 0
    LC Z1
    T MW10
    Nop 0

    NW2: // Timer
    UN E20.0
    L S5t#30M
    SE T1
    Nop 0
    Nop 0
    LC T1
    T MW20
    Nop 0

    NW3: // 1. Wert lesen
    L MW 10
    L 1
    ==I
    SPBN End0
    L MW20 // 1. Wert schreiben
    T MW200
    End0: Nop 0

    NW4: // 2. Wert lesen
    L MW 10
    L 2
    ==I
    SPBN End0
    L MW20 // 2. Wert schreiben
    T MW202
    End0: Nop 0

    usw.
    Zitieren Zitieren Dezimalzahl speichern  

  2. #2
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    225
    Danke
    35
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Jetzt habe ich dein Problem mehrfach gelesen. Ich würde dir gerne helfen, aber deine Formulierung des Problems ist so undeutlich.

    1. #Eingang 1->0, Zeit startet bei 0 und läuft, bis der #Eingang 0->1 wird?
    2. Dieses Ereignis kann mehrfach hintereinander passieren und die Zeiten sollen addiert werden? Wenn ja, soll dann ein #Reset die Summe wieder löschen?

    Ist das dein Problem?

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Syntaxfehler Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich möchte die Zeit registrieren, nachdem an einen Eingang der Zustand auf "Low" sich verändert. Ich habe einen Zähler programmiert und Vergleicher, die mir dann nach jedem neuen Zählpunkt zu einen neuen NW springt, sodass ich verschiedene Zeiten sehe. Da ich aber einen Timer verwende und diese Zeit dann transferiere wie kann ich diese dann speichern, da ja der Timer wieder erneut zählt und meinen alten Wert im Ereignispunkt 1 löscht ?
    Hallo,
    so wie ich es verstanden habe, würde ich zunächst den Zeitwert deines Timers in ein MW (oder sogar abwechseln in 2 MW's) speichern und erst wenn diese Speicherung erfolgt ist (Merkerbit - FM) den Timer wieder neu starten.
    Gruß
    LL

  4. #4
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    225
    Danke
    35
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Für das, wie ich es verstanden habe, habe ich mal eine Lösung erstellt.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • Dateityp: pdf FB1.pdf (11,8 KB, 41x aufgerufen)

  5. #5
    Syntaxfehler ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.09.2006
    Beiträge
    117
    Danke
    72
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Die Lösung ist nicht ganz richtig. Ich hatte am Wochenende leider kein Internet gehabt. Also....
    ich möchte einen Eingang überwachen, an der eine Messung angeschlossen ist. Auf die S7 bekomme ich diesen aber nur Binär. Ich möchte wissen, wie lange er verschwindet und daher ist es wichtig nicht nur zu wissen, welche die letzte Zeit war, sondern mehrere Zeitwerte zu sehen. So eine Art Schieberegister dachte ich mir oder habt ihr andere Ideen ?

    Gruß
    Syny

  6. #6
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    225
    Danke
    35
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Ist die Anzahl der Speicherplätze des Schieberegisters fix? Und wenn ja, wie groß soll es sein?

  7. #7
    Syntaxfehler ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.09.2006
    Beiträge
    117
    Danke
    72
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo Dotzi,

    20 Speicherwerte würden genügen.

  8. #8
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    225
    Danke
    35
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Ist es das, was du suchst?
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Dotzi für den nützlichen Beitrag:

    Syntaxfehler (08.01.2008)

  10. #9
    Syntaxfehler ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.09.2006
    Beiträge
    117
    Danke
    72
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Danke Dotzi,

    funktioniert einwandfrei ! TOP !

    Gruß
    Syny

  11. #10
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    225
    Danke
    35
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hier nun die Version mit Reset Eingang
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Dotzi für den nützlichen Beitrag:

    Syntaxfehler (22.01.2008)

Ähnliche Themen

  1. Dezimalzahl in Datenbaustein laden
    Von Alexus85 im Forum Simatic
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 14:49
  2. S7-200 - Wandlung Dezimalzahl nach Hex
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 13:36
  3. DB in Dezimalzahl
    Von tisler im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 15:20
  4. 5-bit Abfrage in Dezimalzahl umwandeln
    Von blue dun im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.08.2007, 14:32
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 10:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •