Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: CPU 317 Datenbausteininhalt plötzlich alles 0

  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    53
    Danke
    18
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo und ein gutes neues Jahr 2008 erstmal.

    Ich habe einen Fehler bei einem Projekt, wo ich nicht weiss, wie er auftreten kann. Die Steuerung läuft mittlerweile ca. 10 Monate störungsfrei. Nun ist ein Zustand eingetreten, den ich gerne abstellen möchte, aber nicht weiss wo ich ansetzen soll.
    Während des Betriebs sind plötzlich alle Datenbausteinwerte auf 0 gesetzt worden. Woher kann diese Ursache kommen.

    An der CPU sind ET Baugruppen über Profibuskabel und über Lichtwelle angeschlossen. An der Lichtwelle noch ein Touch Panel und ein Einspeisemessgerät angeschlossen, das ab und zu ausfällt, da die Versorgungsspannung des Messgeräts ausfällt (Spannungseinbrüche in der Versorung des EVU).

    Hat jemand so etwas schon mal gehabt und wenn Ja, wie abgestellt.

    In der CPU steckt eine MMC mit 4 MByte Speicher, Batterie giebt es nicht mehr bei dieser CPU.

    EDIT
    CPU Bestellnummer: 6ES7 317-2AJ10-0AB0 V2.1
    Geändert von BiBi (07.01.2008 um 13:23 Uhr)
    Gruß

    BiBi

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. (Voltaire)

    Zitieren Zitieren CPU 317 Datenbausteininhalt plötzlich alles 0  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Vielleicht hilft dir ja dies hier weiter: http://www.sps-forum.de/showthread.p...t=Datenverlust

    Ich würde das auf jeden Fall mal genau mit der Siemens-Hotline abklären, evtl. hilft auch ein FW-Update. War die Anlage länger komplett ausgeschaltet? Ich habe bei einem Kunden seit mehreren Jahren eine 317T laufen, dieses Verhalten trat da noch nicht auf.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    alles auf null - sind das die Initialwerte der DB? Möglichkeit: hat jemand im Betrieb die MMC rausgezogen?

  4. #4
    BiBi ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    53
    Danke
    18
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    @Ralle

    Die Anlage war nicht ausgeschaltet. Der Betrieber hat jedoch ein paar mal nach Aussetzten der Steuerung an der CPU den Schalter von RUN nach STOP und wieder nach RUN geschaltet. Was jedoch keine Besserung brachte.

    Ich habe jedoch die Werte des DB in einen zweiten DB gesichert. Doch auch dieser Sicherungs DB war gelöscht (Alle Werte 0).

    Die Einstellung der DBs, ob remanent oder nicht (sofern bei neuen CPUs einstellbar) werde ich gleich mal prüfen.
    Gruß

    BiBi

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. (Voltaire)


  5. #5
    BiBi ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    53
    Danke
    18
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    @Perfektionist

    Beim Erstellen der DBs sind die notwendigen Werte noch nicht bekannt, deshalb steht als Startwert "0" in den DBs.

    Der Betreiber versichert, dass die MMC während des Betriebes nicht gezogen wurde, glaube ich ihm auch, da ich ihn explizit darauf hingewiesen habe, auf keinen Fall die MMC während des Betriebes zu entfernen.
    Gruß

    BiBi

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. (Voltaire)


  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von BiBi Beitrag anzeigen
    @Ralle

    Die Anlage war nicht ausgeschaltet. Der Betrieber hat jedoch ein paar mal nach Aussetzten der Steuerung an der CPU den Schalter von RUN nach STOP und wieder nach RUN geschaltet. Was jedoch keine Besserung brachte.

    Ich habe jedoch die Werte des DB in einen zweiten DB gesichert. Doch auch dieser Sicherungs DB war gelöscht (Alle Werte 0).

    Die Einstellung der DBs, ob remanent oder nicht (sofern bei neuen CPUs einstellbar) werde ich gleich mal prüfen.
    Was heißt "Aussetzen" genau? Fehler im Programm oder Absturz der SPS?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #7
    BiBi ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    53
    Danke
    18
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    @Ralle

    Mit Aussetzen meinte ich, dass die Steuerung auf Grund fehlender Einstellungen (Werte in DB = 0) nicht mehr wie gewohnt arbeitete.
    Die CPU war weiterhin im Zustand RUN:
    Gruß

    BiBi

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. (Voltaire)


  8. #8
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Und auch nicht Urlöschen über Betriebsartenschalter ausgelöst?

  9. #9
    BiBi ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    53
    Danke
    18
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    @Perfektionist

    Laut Betreiber wurde kein Urlöschen durchgeführt. Ich denke dem ist auch so, da ich es nie erwähnt habe.
    Gruß

    BiBi

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher. (Voltaire)


  10. #10
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    903
    Danke
    201
    Erhielt 256 Danke für 208 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von BiBi Beitrag anzeigen
    @Ralle

    Die Anlage war nicht ausgeschaltet. Der Betrieber hat jedoch ein paar mal nach Aussetzten der Steuerung an der CPU den Schalter von RUN nach STOP und wieder nach RUN geschaltet. Was jedoch keine Besserung brachte.

    Ich habe jedoch die Werte des DB in einen zweiten DB gesichert. Doch auch dieser Sicherungs DB war gelöscht (Alle Werte 0).

    Die Einstellung der DBs, ob remanent oder nicht (sofern bei neuen CPUs einstellbar) werde ich gleich mal prüfen.
    Könnte dabei nicht "versehentlich" ein Urlöschen durchgeführt worden sein?

    .
    Neue Ideen begeistern jene am meisten, die auch mit den alten nichts anzufangen wussten.
    Karl Heinrich Waggerl (1897-1973)

Ähnliche Themen

  1. Fup plötzlich nur mehr AWL
    Von simon.s im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 13:49
  2. Plötzlich viel Freizeit.
    Von Rafa im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 18:27
  3. DB plötzlich gelöscht...CPU 313C-2DP
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 15:35
  4. Datenbausteininhalt online beobachten aber wie ?
    Von noeppkes im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 12:00
  5. HW-Update fehlt plötzlich
    Von Kniffo im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 08:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •