Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Siemens S7 oder Beckoff?

  1. #21
    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    280
    Danke
    41
    Erhielt 96 Danke für 66 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Interessanter Standpunkt, asc, die meisten sind halt doch spezialisiert und kaufen am liebsten bei einem Hersteller. Beckhoff/Codesys-User müssen sehr häufig auch Siemens einsetzen wenn der Kunde es verlangt. Andersherum ist das leider viel seltener der Fall.
    Muss nochmal zur Erklärung dazu sagen: ich bin Entwickler bei 3S, bin also alles andere als objektiv.
    Interessehalber: Für die lokalen, überschaubaren Aufgaben, was spricht da gegen die Beckhoff CX oder BC - Systeme?

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Werner29 für den nützlichen Beitrag:

    asc (16.01.2008)

  3. #22
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Meiner Ansicht nach gibt sich folgendes Bild:

    1. Hardware-Preis-Leistungsverhältnis: Hier hat Beckhoff in der Regel die Nase vorn und bietet vor allem mehr Speicher für den TEuro.
    Firmwarefehler ? Sollten nicht sein, gibt's aber in beiden Fällen - zum Glück äußerst selten.

    2. IDE (CoDeSys <-> SIMATIC): Ursprünglich als Hochsprachenprogrammierer tut man dich in 3S und Code-Sys leichter. Kommt man S5 mag sich das mit S7 oder 3S wenig schenken.

    3. Online-Change: Der Online-Change ist in Step 7, solange man nur mit KOP/FUP AWL arbeitet problemlos möglich. Bei dem Einsatz von Graph-7 kommt man jedoch auch schnell an die Grenzen des Systems. Ein änderung des Zeistempels ohne Codeänderung reicht aus um nichtmehr online zu kommen. Die Änderung der Instanz ist mir auch schleierhaft, die S7 anfordert.
    Wie sieht das hier bei CoDeSys aus?

    4. Aktualisierung von Typen/UDT's dies funktioniert bei S7 mehr schlecht als recht, will man also richtig modernisieren und fängt an Daten durchzustrukturieren, greift man zum einen bei S7 oft ins Braune - und handelt sich womöglich noch den Ärger der Kollegen ein, die eh schon immer skeptisch gegen dieses "neumodische Zeugs" waren. Erledigt man dies über Bausteinkonsitenz und Übersetzungslauf hakt's wieder wegen 3.

    5. Online-Support und Schulung: Hier ist Siemens habe ich mit Siemens die besseren Erfahrungen gemacht - allerdings sind meine Erfahrungswerte mit Beckhoff schon 5-6 Jahre zurück und wie's aktuell aussieht weiss nicht. Zumindest in kulinarische hinsicht auf den 7 nach 5 Veranstaltungen ...
    Geändert von kiestumpe (16.01.2008 um 10:38 Uhr) Grund: Ergänzungen
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

  4. #23
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    1. 100% ACK
    2. Ich muss Sagen außer ST und CFC, gefällt mir der Rest der in Codesys gebotenen Sprachen wenig bis gar nicht.
    Dafür ist ST um Welten besser implementiert als z.B. SCL bei Siemens.
    3+4. Online-Änderung: Bei dem Wago-Controller den ich im Moment programmiere,
    ist die Grenze erreicht wenn eine neue Bibliothek geladen wird, sich Datentypen(UDT) ändern.
    Reine Bausteinänderungen jedweder Art funktionieren hingegen scheinbar problemlos.
    5. Support generell kann ich mich bei Beckhoff speziell gar nicht äußern,
    bei Siemens allerdings auch nicht wirklich.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #24
    Registriert seit
    15.01.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Werner29 Beitrag anzeigen
    Interessanter Standpunkt, asc, die meisten sind halt doch spezialisiert und kaufen am liebsten bei einem Hersteller. Beckhoff/Codesys-User müssen sehr häufig auch Siemens einsetzen wenn der Kunde es verlangt. Andersherum ist das leider viel seltener der Fall.
    Muss nochmal zur Erklärung dazu sagen: ich bin Entwickler bei 3S, bin also alles andere als objektiv.
    Interessehalber: Für die lokalen, überschaubaren Aufgaben, was spricht da gegen die Beckhoff CX oder BC - Systeme?

    Selbstverständlich lassen sich auch die kleineren Aufgaben mit den Hutschienengeräten problemlos lösen. Ich bin der Meinung, wenn man Alternativen kennt und mehr als 1 System beherrscht, muß man weniger Kompromisse machen.

    asc

Ähnliche Themen

  1. Takt aus Beckoff SPS
    Von Netwalker im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 18:20
  2. Beckoff mit Omron oder...
    Von mike1976 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 18:49
  3. CoDeSYS oder Siemens
    Von Roos im Forum Stammtisch
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 22:22
  4. Siemens PG oder normales Notebook
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 11:33
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2005, 19:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •