Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Instanz DB DWort auslesen und als Byte wieder im FB von Instanz DB verwenden

  1. #11
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ne Info über Pointer findest du hier
    Pointer Zeiger FIFO LIFO

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    taucherd (17.01.2008)

  3. #12
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von taucherd Beitrag anzeigen
    Ist das jetzt so richtig?
    Die Werte im DB stimme halt so!

    L P##CRC_GEN
    LAR1
    L DBB [AR1,P#0.0] // 1.Byte
    T #CRC_GEN_inByte[0]
    L DBB [AR1,P#1.0] // 2.Byte
    T #CRC_GEN_inByte[1]
    L DBB [AR1,P#2.0] // 3.Byte
    T #CRC_GEN_inByte[2]
    L DBB [AR1,P#3.0] // 4.Byte
    T #CRC_GEN_inByte[3]
    Der Programmcode geht auch noch kürzer:

    Code:
    FUNCTION_BLOCK FB 200
    TITLE =
    VERSION : 0.1
     
    VAR
      CRC_GEN : DWORD ; 
      CRC_GEN_inByte : ARRAY  [0 .. 3 ] OF BYTE ;   
    END_VAR
     
    BEGIN
     
    NETWORK
    TITLE =
     
          L     P##CRC_GEN_inByte; 
          LAR1  ; 
     
          L     #CRC_GEN; 
          T     D [AR1,P#0.0]; 
     
    END_FUNCTION_BLOCK
    Gruß Kai

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    taucherd (18.01.2008)

  5. #13
    Registriert seit
    14.02.2006
    Beiträge
    61
    Danke
    21
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    das funktioniert, super.

    jetzt habe ich ein Arry mit 2 bytes und möchtes es auf ein Ausgangaswort schreiben - so funktioniert es soweit. Ist das auch richtig?

    L P##Istwert_Opti_Bytes (ist ein Array 0..1 of byte)
    LAR1
    L DBW [AR1,P#0.0]
    T #Isterwert_Opti (ist das ausgangswort)

  6. #14
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.227
    Danke
    534
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von taucherd Beitrag anzeigen
    das funktioniert, super.

    jetzt habe ich ein Arry mit 2 bytes und möchtes es auf ein Ausgangaswort schreiben - so funktioniert es soweit. Ist das auch richtig?

    L P##Istwert_Opti_Bytes (ist ein Array 0..1 of byte)
    LAR1
    L DBW [AR1,P#0.0]
    T #Isterwert_Opti (ist das ausgangswort)
    Code:
          L     P##Istwert_Opti_Bytes       //(ist ein Array 0..1 of byte)
          LAR1  
          L     W [AR1,P#0.0]
          T     #Istwert_opti               //(ist das ausgangswort)
    Davon ausgehend, daß Istwert_Opti_Bytes eine Temp-Var ist und IstWert_opti eine Out-Var.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. SCL : Instanz in Instanz
    Von Larry Laffer im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 11:01
  2. Instanz-DBs -> VAT
    Von SPSKILLER im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 03:20
  3. Instanz-DB
    Von titinparma im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 17:56
  4. Instanz DB
    Von Flo im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 20:04
  5. Länge eines Instanz DB in Byte
    Von hugolee im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2003, 17:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •