Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

Thema: Strom an einer Analogeingangskarte

  1. #1
    Registriert seit
    07.07.2005
    Beiträge
    262
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    meine Analogeingangskarte, eingestellet auf "D" 2 Draht 4-20mA, gibt mir einen Strom vom 64mA raus wenn ich direkt an der Karte messe. Wie kann das sein? Bzw. kann das überhaupt sein?
    Die Karte zeigt einen SF an!
    Wenn ich online gehe und mir den eingelesenen Analogwerte über den FC105 ansehe, dann zeigt er mir voll ausschlag an, obwohl nichts angeschlossen ist.

    Danke für die Antworten
    Zitieren Zitieren Strom an einer Analogeingangskarte  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.733
    Danke
    729
    Erhielt 1.162 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Das ist doch eine Eingangskarte. Was willst du da messen. Schliess doch mal einen Sensor an oder einen 4-20 mA Tester.
    Wenn der Messbereichsmodul auf D steht, hast du einen 2-Draht-Messumformer der gleichzeitig die Versorgungsspannung für den Sensor rausgibt.

  3. #3
    BastiMG ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2005
    Beiträge
    262
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    mh??
    Ich hab da Geräte dran hängen, die selber 4-20mA rausgeben.

  4. #4
    Registriert seit
    28.04.2005
    Beiträge
    85
    Danke
    11
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    hallo,
    es handelt sich hierbei nicht um Vollausschlag sondern "FFFF" = Untersteuerungsbereich(sieh Tabelle im Anhang).

    Gruß
    Alex
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Wenn Die selber 4-20mA rausgeben, muss Du auf Vierdraht stellen, Stellung C

  6. #6
    BastiMG ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2005
    Beiträge
    262
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Und wie muss ich dann anschliessen?

    Das ganze hat aber auch schonmal mit dem 20mA-Geber geklappt, und einstelleung 2Draht, D.

  7. #7
    BastiMG ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2005
    Beiträge
    262
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Karte nennt sich 331 7KF01 0AB0

  8. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    frage: hat dein sensor/messumformer/analog-signal-quelle anschlüsse für eine spannungsversorgung z.b. 24V DC oder 230V AC?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #9
    BastiMG ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.07.2005
    Beiträge
    262
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja klar, der halt die Hilfspannung. Er gibt wirklich nur die 4-20mA raus.

    Aber wieso kann ich an der Karte überhaupt was messen? Ist doch einen Eingangskarte! Und wieso 60mA?

  10. #10
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von BastiMG Beitrag anzeigen
    Ja klar, der halt die Hilfspannung. Er gibt wirklich nur die 4-20mA raus.
    dann ist es ein 4-draht-MU und auch dementsprechend anzuschließen ... beten wir, dass du die karte noch nicht zerschossen hast ... anschlußplan findest du in den s7 300 baugruppendaten ... und dann mal zum merken:

    2-Draht: Versorgung der Messeinrichtung durch Analog-Baugruppe
    4-Draht: Versorgung durch "externe" Spannungsquelle
    2-Draht spezial: in die "+" Leitung wird die Baugruppenversorgung eingespeist, "-" Klemme der Messeinrichtung wird zum "+", "M" an Baugruppe wird mit "-" der Baugruppenversorgung verbunden, Kanal wird als 4-Draht definiert...

    Bei 2-Draht muss MANA mit M der Baugruppenversorgung verbunden werden.
    Bei 4-Draht ist MANA isoliert, also unverbunden, auszuführen.
    Bei 2-Draht spezial ist MANA auch mit M zu belegen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    Approx (22.01.2008)

Ähnliche Themen

  1. Parametrierfehler Analogeingangskarte
    Von langenjes im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 13:31
  2. Problem mit Analogeingangskarte
    Von elmoklemme im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 14:58
  3. Analogeingangskarte 4...20mA S7-200
    Von Syntaxfehler im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.02.2008, 10:56
  4. Anschlussplan für Analogeingangskarte S5 460
    Von georg28 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 15:19
  5. Umrechnung von Analogeingangskarte
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2005, 06:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •