Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Probleme mit Profibus-Koppelung S7-400-S7-200 und Adressierung

  1. #1
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich habe hier ein Problem mit einer Profibuskopplung zwischen einer S7-400 und einer S7-200 (EM-277). Auf beiden Seiten sind die Baugruppen und das Netz korrekt konfiguriert und die Verbindung steht. Der Datensatz, den wir austauschen möchten, besteht aus 4 16-Bit-Interger-Werten und 8Bit mit Statuswerten. Das sieht auf meiner Seite (S7-415DP) so aus PEW 660 Wert 1 PEW 662 Wert 2 PEW 664 Wert 3 PEW 666 Wert 4 E 668.0 Statusbit 1 E 668.1 Statusbit 2 usw. Daher sind auf beiden Seiten 8 Wort Ein/Ausgang (bzw 16Byte I/O) definiert. Meine Hardware-Konfiguration hat mir als Startadresse 660 vorgeschlagen, das habe ich auch übernommen. Die 4 Worte lassen sich auch lesen, aber nicht die darauffolgende Bits. Versuche ich z.B. E668.0-E668.7 irgendwie zu lesen (Als Eingang auf AND etc), steht da immer 0 drin, meine CPU meldet mir einen Fehler beim lesen. Lade ich aber das PEB 668, so steht wirklich mein erwartetes Bit-Muster drin, dito mit PEW668. Mein Work-Around besteht zur Zeit darin, das PEW668 einzulesen und in einem FC auf 16Bits aufzudröseln und die dann in entsprechende Merkerbit zu schreiben. Das geht zwar, aber mich interressiert warum ich das nicht die Bit nicht einzeln ansprechen kann. Wo liegt mein Denkfehler? Gruß Andreas
    Geändert von andi (25.01.2008 um 19:11 Uhr)
    Zitieren Zitieren Probleme mit Profibus-Koppelung S7-400-S7-200 und Adressierung  

  2. #2
    Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    194
    Danke
    22
    Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge

  3. #3
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Link lesen!!!

    Mach Dir nen DB mit entsprechenden Bits (zB ab 0)und transferiere dein PEW ins DBW0 des DB , dann hast du die Bits 1 zu 1 .

  4. #4
    andi ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    36
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Hoyt Beitrag anzeigen
    Hallo,

    alles klar, dann war das ein Denkfehler von mir.

    Gruß Andreas

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit CPU 315-2 DP und Profibus
    Von olitheis im Forum Simatic
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 14:07
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 14:28
  3. Probleme mit AR1 und Adressierung
    Von dpd80 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 16:58
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2004, 04:01
  5. Probleme mit Profibus DP
    Von Roland im Forum Feldbusse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 11:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •