Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bereichslängenfehler beim lesen/schreiben

  1. #1
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe bei einer CPU 317 -2Dp mit Fm357-2 und CP 343-IT
    regelmäsig o.g Fehler (nicht zyklisch ca. alle 20s)

    In den Detail stzeht Breichslängenfehler beim schreiben, Adresse 32 Global Db Doppelwortzugriff


    Wo muss ich diesen Fehler suchen und was bedeutet er?

    Gruß
    mitchih
    Zitieren Zitieren Bereichslängenfehler beim lesen/schreiben  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Du schreibst wahrscheinlich auf eine Adresse die nicht besteht. Normal zeigt er dir an, in welchem Baustein der Fehler auftritt. Es gibt dort unten in der Diagnose einen Button "gehe zu" oder so ähnlich

  3. #3
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mitchih Beitrag anzeigen
    Ich habe bei einer CPU 317 -2Dp mit Fm357-2 und CP 343-IT
    regelmäsig o.g Fehler (nicht zyklisch ca. alle 20s)

    In den Detail stzeht Breichslängenfehler beim schreiben, Adresse 32 Global Db Doppelwortzugriff


    Wo muss ich diesen Fehler suchen und was bedeutet er?

    Hallo mitchih,

    ein DB existiert nicht oder ist nicht lang genug.

    CU

    Jürgen

    .

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Du kannst aus der Anzeige heraus zu dem Fehler springen. Kann aber auch passieren, daß er innerhalb eines Standardbausteins z.Bsp. aus der IEC-Bibo auftritt. Ich hatte den Fehler letztens z.Bsp. als ich die IEC-Concat-Funktion mit lauter Strings aus In-Parametern eines FC füttern wollte. Diese IN kamen alle aus unterschiedlichen DB, das ging mal gar nicht gut, Fehlermeldung war wie bei dir, Fehler lag innerhalb concat, toll. Ansonsten siehe die Erklärungen oben, Zugriff auf DB, der nicht vorhanden oder zu kurz.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Die Meldung bedeutet, dass der DB zwar vorhanden ist, aber wohl zu kurz. Beim Auftreten diese Fehlers wird der OB122 PROG_ERR aufgerufen. Am schnellsten geht die Fehlersuche normalerweise damit, dass man den OB122 Online löscht. Bei nächsten Auftreten des Fehlers geht die CPU in STOP und trägt die Stelle in den Diagnosepuffer ein. Nun sollte sich aus dem Diagnosepuffer heraus die Stelle anspringen lassen, welche den Fehler auslöst (nicht vom Eintrag "Bereichslängenfehler beim Lesen" von vom Eintrag "STOP durch Programmierfehler (OB nicht geladen)"

    Tritt der Fehler bei einem geschützen Baustein auf, hat man noch die Chance, mit Hilfe eines (müsste ich jetzt nachlesen) den Fehler zu unterdrücken. Musste das bei den Ethernet-Routing Bausteinen von SEW machen, da ich definitiv keine Zeit hatte, mich tiefer in den Baustein einzulesen. Einfach vor dem FB die Fehlerunterdrückung aktiveieren, und nach dem FB-Aufruf wieder scharf schalten.

    Beispiel, wie man das realisiert, gibts auf Nachfrage.


    mfg
    Maxl
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  6. #6
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    So, nun der Vollständigkeit halber:

    Es handelt sich um die Systemfunktionen SFC36 und 37.
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  7. #7
    mitchih ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    690
    Danke
    36
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    danke für die Tipps,
    der Fehler lag in der Berechnung des Pointers habe den OB gelöscht und dann hab ichs gefunden
    Zitieren Zitieren Problem gelöst  

Ähnliche Themen

  1. bereichslängenfehler beim schreiben
    Von dedl im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 15:58
  2. Bereichslängenfehler beim Schreiben
    Von Stemmann im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 13:28
  3. Warum Bereichslängenfehler beim schreiben?
    Von rerdma3s im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 13:01
  4. Bereichslängenfehler beim Schreiben
    Von Butty im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 23:30
  5. Bereichslängenfehler beim Schreiben in den DB
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 11:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •