Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Messwerte über Funk übertragen

  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    3
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo und zunächst mein Einstand,
    bin neu hier und habe schon einiges gelesen. Habe mich bisher noch nicht mit SPS beschäftigt wird aber allerhöchste Zeit!
    Ich stamme aus der Funktechnik und bin damit auch gut vertraut. Nun hab ich allerdings ein Problem zu lösen und hoffe, mir kann hier geholfen werden!
    Ich muss einen Analogwert stündlich über Funk übertragen. Dazu hab ich 2 Betriebsfunkgeräte mit NF Schnittstelle aber auch ner RS 232 Schnittstelle! Nun hab ich mir nen Siemens S7 200 set mit Analogmodul angeschaft und auch erste Standardschaltungen realisiert (mit Lernheften)
    Wie krieg ich aber nen Analogwert(Temparatur) über Funk an einem zweitem Funkgerät angezeigt! Im Moment programmiere ich über USB PPI Kabel. Kann ich den Analogwetr über ein Serielles Kabel aus der SPS rausbekommen????
    Danke zunächst für Eure Hilfe
    Gruss Mario 112
    Zitieren Zitieren Messwerte über Funk übertragen  

  2. #2
    Mario112 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    3
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Spezies,
    hat denn keiner sowas schon gemacht? bzw. nen TIP.
    Kann ich Befehle wie Start of text end of Text über ne Serielle Schnittstelle aus der SPS herausbekommen??
    Gruss Mario 112

  3. #3
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.081
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    (soweit mir bekannt hat die S7-200 keine frei parametrierbare
    Schnittstelle und es ist auch kein CP mit RS 232 (wie z. B.
    CP 340 für die S7-300) verfügbar.)

    Nachtrag: Wahrscheinlich habe ich vorhin Mist geschrieben.

    Modems kann man angeblich auch anschließen. Vielleicht
    ist Freeport-Kommunikation das richtige Stichwort.
    Geändert von Gerhard Bäurle (01.02.2008 um 13:18 Uhr) Grund: Nachtrag
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    Mario112 (01.02.2008)

  5. #4
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    was ist mit der "frei programmierbare Kommunikation"? Gibt es die nicht mehr bei S7 200 ?
    Look at:
    http://www.automation.siemens.com/mi...munizieren.htm

    Gruss: Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren S7 200 Rs232  

  6. #5
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    das dumme ist er hat ein usb programmierkabel, mit seriell würde es gehen.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  7. #6
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    Weyhe b. Bremen
    Beiträge
    214
    Danke
    23
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Du sprichst von Betriebsfunk, kann man da nicht auf Ethernet, bzw. WLAN zurückgreifen?
    du brauchst auf jedenfall eine Serielle Schnittstelle um die Daten mit deinem Funkgerät zu übertragen, aber davon habe ich keine Ahnung.
    Ich würde Wlan nehmen, oder wenn vorhanden Ethernet.
    Aber dafür müsste man noch mehr Hintergrundwissen des Problems von dir bekommen. Sonst gibt es auch Modems für die S7, per Telefonleitung.

    MfG

  8. #7
    Mario112 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    3
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo, dank ersmal an alle Mithelfer,
    hab ja mitlerweile einiges erfahren und mich eingelesen.
    Ja ich muss es über Betriebsfunk machen- kein LAN, WLan etc ca. 5KM auseimnander.
    Hab auch schon gehört, dass jemand sowas realisiert hat. Ich glaub mit Mitsubishi. Hab aber nunmal S7 300 CPU 222. Nochmal meine Frage: Bekomme ich an der Programmierschnittstelle wo ich im Moment mit USB PPI Kabel programmiere, auch serielle Daten (passendes Serielles Kabel vorausgesetzt) meinen Analogwert heraus? Dieser müßte dan stündlich mit vorangehender Meldung stX und am Schluss end off Text übertragen werden. Ach ja, das Funkgerät gibt eine Meldung heraus, wenn auf dem Kanal gerade gefunk wird und eine Übertragung nun Stören würde, also die Meldung müsste dann verschoben werden, bis der Kanal frei ist.
    Gruss und Danke Mario112

  9. #8
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Also wenn du einen RS485 - "deine Schnittstelle" Wandler hast / kaufst / bastelst,
    dann kannst du die S7-200 mit deinem USB-Kabel programmieren, und dann den Schalter auf Run,
    und das Ding sendet dann seriell was du ihm halt einprogrammiert hast.

    Es ist für die Schnittstelleninitialisierung (für Freecom) möglich die Stellung des Schalters Stop - Term - Run auszuwerten.
    Auf Run = Freecom, auf Term = PPI-Modus für Beobachtungs/Wartungszwecke.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Mario112 (05.02.2008)

  11. #9
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    247
    Danke
    3
    Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    sollte mit S7-200 kein Problem sein.

    HW:
    S7-200 CPU mit freier CPU-Schnittstelle
    RS232 PC/PPI-Kabel zwischen CPU und Funkgerät

    SW:
    Mit SMB30 (Port 0) oder SMB130 (Port1) kannst du die Schnittstelle der CPU in den Freeprot-Modus umschalten. Die Einstellungen für Baudrate, Parität usw. findest du im HB oder in der Hilfe von Micro/WIN (Suchbegriff SMB30).
    Ist die Schnittstelle umgestellt, dann kannst du mit der Funktion XMT Daten als ASCII an der Schnittstelle ausgeben.
    Deinen Analogwert vorher umwandeln mit der Anweisung ITA (Integer-to-ASCII)

    Ist dein Analogwert in ASCII gewandelt und z.B. ab Adresse VB100 im Speicher abgelegt, so brauchst du nur noch folgende Anweisung ausführen damit die CPU deinen Analogwert als ASCII ausgibt:

    LD SM0.5 // 0,5s Takt
    EU //positive Flake
    XMT VB100,0 //Daten per Freeport ausgeben, die an Adresse VB100 beginnen, an Port 0

    Aus der 2'ten CD von MW findest Du auch Tips&Tricks für S7-200. Einen Ansatz wie deine Anfroderung umgesetzt werden kann findes du bei Tip5, 18 und 52.

    Wichtig für dich zu wissen das ganze funktioniert nur in Halbduplex. Das Handshak mußt du selber programmieren.

    Hier ein vereinfachtes Beispiel zum Senden/Empfangen von ASCII-Zeichen mit S7-200. Du brauchst dazu aber das RS232 PC-PPI-Kabel. Deinen PC über RS232 und dem PC/PPI Kabel mit der CPU Port0 verbinden. Am PC Hyperterminal starten (9600, 8, N, 1) einstellen und testen.
    Im OB1, Netzwerk 3 wird der Wert des Poti in VB1 gemoved, dann der Wert mittels ITA in ASCII umgewandelt und an VB136 beginnend abgelegt. Du müsstest das Netzwerk ändern in:
    LD SM0.0
    ITA AEW0, VB136,0

    Dann müsste dieses Beispiel deinen Analogwert von AEW0 ausgeben.

    Ich hoffe, daß hilft.
    Gruss Helmut
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Helmut für den nützlichen Beitrag:

    Mario112 (05.02.2008)

  13. #10
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    247
    Danke
    3
    Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo nochmal,

    vieleicht gibts ja auch eine einfachere Lösung.

    Muß die Übertragung denn von der CPU angestoßen werden oder kann auch der PC die Daten abrufen?

    Wenn das so ist, dann würde ich die Datalog-Funktion der S7-200 verwenden.

    Eine Funkverbindung dazu sollte einfacher sein für diech, als das in Freeport zu machen.

    HW:
    S7-200 CPU mit Analogeingang zum messen
    S7-200 Speicherkarte (64k oder 256K)
    RS232 PC-PPI-Kabel (zwischen CPU und Funkgerät

    SW:
    Nimm den Datalog Assisten und projektiere die Daten, die du aufzeichen möchtest. Die Daten dann per Datalogging auf die Speicherkarte aufzeichenen.

    Verbindung:
    Projektiere eine Teleservice-Verbindung über deine Funkgeräte. Teste, ob die über die Funkgeräte die CPU programmieren kannst.

    Abholen der Daten:
    Den Windows Dateiexplorere öffnen. Hier findest du einen Ordner "Mein S7-200 Netzwerk. Aufrufen: erkannte CPU, Speicherkarte und Doppelklick auf die Datalog-Datei.
    Die Datei wird auf der Karte im CSV-Format abgelegt und bei Doppelklick wird Excel gestartete und die Daten direkt in der Tabelle angezeigt.

    Automatisches Abholen der Datei:
    Die Infos dazu findes du in der Hilfe zum S7-200 Explorer. (Geht über die Windows Systemsteuerung "Ausführbare Tasks").

    Auf dem PC, der die Daten abholt, braucht kein MW installiert sein. Der S7-200 Explorer ist bei Siemens kostenlos als Standalone-Tool erhältlich (http://support.automation.siemens.co...ew/de/27207658)

    Gruss Helmut

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Helmut für den nützlichen Beitrag:

    Mario112 (05.02.2008)

Ähnliche Themen

  1. Raumtemperaturen per Funk/Wlan übertragen?????????????
    Von Rifel im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 22:50
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 14:25
  3. Zählpuls übertragen per Funk.
    Von Atommolch im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 15:20
  4. Profibus DP über Funk
    Von HaSchi im Forum Feldbusse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 11:40
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 16:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •