Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: libnodave Verbindung

  1. #11
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich kenne mich mit den 200ern zwar gar nicht aus, aber für mich sieht das so aus, daß die CPU die Adresse 99 hat.

    testPPI_IBH verwendet standardmäßig die Adresse 2 als Zieladresse. Mit dem zusätzlichen Kommandozeilenparameter "--ppi=99" sollte die Verbindung zu der CPU funktionieren.


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  2. #12
    Mike1972 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo afk

    Also Danke für deinen Tip das mit der Adresse 99 habe ich mir auch schon gedacht aber ich war nicht sicher ob dies als adresse gemeint war.
    Habe deinen Tip mit ppi=99 ausprobiert. Er meldet dass er die PPI of PLC auf 99 setzt aber leider funktioniert die Verbindung immer noch nicht.
    Er meldet weiterhin Couldnt Connect to PLC.
    Ich könnt die Wand hochgehen mit dem Ding hier.
    Leider habe ich nicht die geringste Idee woran es noch liegen könnte.

    Gruß

    Mike

  3. #13
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Libnodave setzt einfach die 99 ein und wenn es funktionieren würde, wäre ja auch alles in Ordnung... Andererseits ist das PPI mit IBH-Protokol sehr wenig getestet. Vielleicht funktioniert so eine Adresse einfach nicht oder überhaupt keine andere als 2 (2 ist der Standard). Wenn es dir also möglich ist, setz die Adresse doch mal auf 2.
    Ach ja, die Standardbaudrate war früher 9600 Baud...weiß nicht ob das noch so ist.

  4. #14
    Mike1972 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen

    So habe gestern dann die Arbeit eingestellt sonst hät ich das Ding noch an die Wand geworfen
    Ich habe dann heute morgen mal die Adresse auf 2 geändert. Wird auch in Step7 so angezeigt und er kommuniziert auch munter mit der SPS.

    Allerdings besteht weiterhin das Problem dass die testppi_ibh sich nicht mit der PLC verbinden kann trotz Adresse 2. Habe auch schon eine andere CPU angeschloßen aber leider das selbe Ergebniss STEP7 keine Probleme und libnodave verbindet sich nicht mit der PLC.
    Stehe am Rande des Wahnsinn.

    Mike

  5. #15
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Ich hab mir noch mal den Screenshot von Step7 angeschaut. Wie bereits erwähnt hab ich keinen Schimmer von den 200ern, aber für mich sieht das aus wie 'nen normaler Profibus mit 1.5 Mbit.

    Probier doch mal die testIBH.exe. Für die Busgeschwindigkeit wird noch "-1500" als Parameter gebraucht, die Profibus-Adresse wird mit "--mpi=..." übergeben, Adresse 2 ist Standard.


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  6. #16
    Mike1972 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Also erstmal Danke an allen die mir bisher zur Seite standen.
    @afk
    Ich erkläre mal kurz wie ich die Verbindung aufgebaut habe vielleicht liegt da ja schon ein Fehler.
    Ich habe wie gesagt die S7-200 Simatic und an der ist die CPU 226 angeschlossen. An der Schnitstelle der CPU 226 habe ich den IBH Link angeschlossen. Die IP Adresse des IBH Link habe ich mit dem Treiber IBHNET 128 eingestellt.
    Soviel zur Verkabelung. Ich habe anbei ein Bild angehängt aus STEP7 und dem Versuch mit libnodave darauf zuzugreifen.
    Ich hoffe dass hilft irgentwie weiter. Beim Treiber IBHNET wo ich die IP vergeben habe habe ich als Bustyp Profibus eingestellt und die Baudrate dort ist mit 187,5 gespeichert. Wo die 1,5M/bit herkommen kann ich leider nicht sagen.

    Gruß Mike
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg s73.JPG (73,4 KB, 21x aufgerufen)

  7. #17
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Sorry, soweit ich mich erinnere ist es nur an einer 212 mit 9600 Baud und Adresse 2 getestet. Gut möglich, daß es auch mit neueren CPUs Probleme gibt oder sich irgendein Fehler zwischen den Versionen eingeschlichen hat.
    Es benutzt wohl kaum jemand S7-200 mit IBH-Link. Der Link ist ja auch teurer als die Steuerung...

  8. #18
    Mike1972 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    @Zottel
    Also dass kann schon sein dass das kaum jemand benutzt wie gesagt kenne mich in der SPS richtung nicht gut aus.
    Die Maschienen sind auch schon vor einiger Zeit entworfen worden, und dass steuer und Visualisierungsprogramm ist in VB6 geschrieben worden.
    Da hat man dann einfach die von Siemens mitgelieferten OCX Elemente genommen. Diese ensprechen aber nicht mehr den Vorstellungen des Unternehmen(Corporate Design, Skallierung etc.).
    Deswegen habe ich im Rahmen meiner Abschlußprüfung zum AE die Aufgabe bekommen diese Elemente neu zu entwerfen. Da ich mich aber nur in .NET richtig gut auskenne habe ich diese mit C# geschrieben und GDI+ benutzt.
    Leider sind diese Elemente natürlich nur in .NET Anwendungen verwendbar. Deswegen jetzt die Umstellung der Software auf .NET.
    Hat vielleicht jemand eine Idee wie ich sonst noch unter .NET mit der SPS kommunizieren kann.
    Das IBHLink erschien mir recht sinvoll zu sein dafür.
    Und nen teuren OPC Server will man auch nicht anschaffen . Da habe ich schon nachgefragt.

    Gruß Mike

  9. #19
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Mike1972 Beitrag anzeigen
    Hallo

    @Zottel
    Also dass kann schon sein dass das kaum jemand benutzt...
    Ja, nur wenn es niemand benutzt, findet auch niemand heraus, daß es vielleicht gar nicht (mehr) funktioniert...
    Und ich selbst müßte mir erst mal eine moderne 2xx besorgen...
    Zitat Zitat von Mike1972 Beitrag anzeigen
    ...Hat vielleicht jemand eine Idee wie ich sonst noch unter .NET mit der SPS kommunizieren kann.
    Wiederum mit Libnodave über serielle Schnittschnelle und ein PPI-Kabel. Allerdings liefert Siemens seit einigen Jahren ein anderes Kabel als das, womit ich getestet habe. Gehen wird es auch, aber über die Einstellung der DIP-Schalter kann ich nichts sagen. Es sollte auch jeder andere Wandler von RS232 auf RS485 gehen, solange nur eine Punktverbindung zu einer CPU hergestellt werden soll. Allerdings gehen dann auch keine 187,5kBaud, weil eine serielle Schnittstelle im PC die nicht kann.
    Welche Hardware nutzen denn die Siemens-OCXe?
    [/QUOTE]

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Zottel für den nützlichen Beitrag:

    Mike1972 (30.01.2008)

  11. #20
    Mike1972 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zottel

    Also erstmal vielen Dank für deine Hilfe bishierher. Welche Hardware an der Maschiene zu einsatz kommt kann ich dir nicht sagen. Werde nachher bei ner Zigarette mal aufmachen und reinschauen.

    Allerdings habe ich hinter mir im Regal ein PC/PPI Kabel von Siemens gefunden. Werde dieses gleich mal anscjliesen vielleicht hab ich damit mehr erfolg. Da ist auch ein kleiner Kasten zwischen den Kabeln recht schwer. Sind diese 6 DIP schalter für die Baudrate ?

Ähnliche Themen

  1. Anleitung libnodave verbindung zum S7 SPS
    Von stblme01 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 20:29
  2. Libnodave + Verbindung CPU
    Von Proxy im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 18:04
  3. LibNoDave - Verbindung prüfen
    Von Chefmech im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 01:58
  4. Libnodave as511 Verbindung
    Von saurugst im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2007, 09:49
  5. Anzeige von Libnodave-Verbindung
    Von Human im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 22:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •