Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Datenbausteinbereiche defekt?

  1. #21
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

    Die CPU einfach vom TCP/IP-Netz nehmen ist nicht gut, da u.a. SPSen, die für den Prozess sehr wichtig sind, von dieser CPU versorgt werden.
    Ihr kennt ja sicherlich alle, wie sich die Produktionsleute querstellen können.
    Testen könnte ich es erst bei einem kurzen Stillstand, aber der steht in den Sternen.

    Den Simulator hab ich noch nicht ausprobiert, aber ich kann 100%-ig ausschließen, dass mein Programm keine Daten in den DB-Bereich schreibt.

    Und natürlich habe ich den DB mehr als nur ein Mal in die SPS gespielt...

    Also wird garantiert der DB von einer anderen SPS oder von einem anderen Panel beschrieben.
    Nur um das rauszufinden, muss ich erst die CPU vom "Netz" trennen.
    Aber dann weiß ich immer noch nicht, von welcher Anlage der DB beschrieben wird...

    Vielen Dank,
    Forumaner

  2. #22
    Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Forumaner Beitrag anzeigen
    Die CPU einfach vom TCP/IP-Netz nehmen ist nicht gut, da u.a. SPSen, die für den Prozess sehr wichtig sind, von dieser CPU versorgt werden.
    Ihr kennt ja sicherlich alle, wie sich die Produktionsleute querstellen können.
    Testen könnte ich es erst bei einem kurzen Stillstand, aber der steht in den Sternen.

    Mir fallen 2 Möglichkeiten ein weiter zu kommen.
    1. Dein Programm so umbauen, daß der betroffene DB nicht mehr benutzt wird. Also beispielsweise DB10 nach DB110 kopieren, und alle Zugriffe auf den DB entsprechend anpassen. Danach DB 10 in der Online-Ansicht löschen und rein zufällig an den Anlagen der anderen vorbeischländern. Das ist bei einer laufenden Anlage natürlich etwas kribbelig.
    2. mit Wireshark oder einem vergleichbaren Tool die Ethernetpakete abfischen, die zu Deinem CP kommen. Dazu ist es natürlich notwendig, daß man den Aufbau der Datenpakete kennt. Leider weiß ich nicht ob es dazu ein entsprechendes RFC gibt. Aber evtl. fällt Dir dabei schon eine IP-Adresse auf, mit der Du eigendlich keine Verbindung hast.

    bis dann
    ...

  3. #23
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo.

    Zitat Zitat von Slartibartfass Beitrag anzeigen
    1. Dein Programm so umbauen, daß der betroffene DB nicht mehr benutzt wird. Also beispielsweise DB10 nach DB110 kopieren, und alle Zugriffe auf den DB entsprechend anpassen. Danach DB 10 in der Online-Ansicht löschen und rein zufällig an den Anlagen der anderen vorbeischländern. Das ist bei einer laufenden Anlage natürlich etwas kribbelig.

    2. mit Wireshark oder einem vergleichbaren Tool die Ethernetpakete abfischen, die zu Deinem CP kommen. [...] Aber evtl. fällt Dir dabei schon eine IP-Adresse auf, mit der Du eigendlich keine Verbindung hast.
    Zu 1: Diese Idee hatte ich auch schon, aber ohne Stillstand ist das bei dieser Anlage sehr kritisch!

    Zu 2: Werde ich mal ausprobieren. Vielleicht bekomme ich damit schwarz auf weiß aufgelistet, dass eine entfernte SPS im Netzwerk meinen Datenbausteinbereich beschreibt?!

    Gruß,
    Forumaner

  4. #24
    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    115
    Danke
    5
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Kleine Idee, schreib doch ganz am Anfang im OB1, als erste Anweisung:

    SET
    = DB??.DBX??.?

    oder

    L 1
    T DB??.DBB??

    Wenn das Bit dann immernoch flackert, kannst du einen Zugriff von Ausserhalb ausschließen da, wenn ich mich jetzt nicht total irre, die Werte die vom Bus kommen, genau wie das PAE vor Beginn des Zykluses gelesen werden.
    „Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.“
    Douglas Adams

  5. #25
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Dies hängt von der CPU ab und ist nicht sichergestellt. Es gibt genügend CPUS, bei denen die Kommunikation auch während dem Zyklus in die verschiedenen Bereiche schreiben kann.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Rainer Hönle für den nützlichen Beitrag:

    Borsti (04.02.2008)

  7. #26
    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    115
    Danke
    5
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Cool, wieder was gelernt.
    „Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.“
    Douglas Adams

Ähnliche Themen

  1. KTP 600 Defekt
    Von bebaste im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 08:21
  2. s7 Defekt?!
    Von Jaykops im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 18:29
  3. SPS defekt
    Von Schnu im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 00:39
  4. OP 15B defekt !?
    Von ziede im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 16:16
  5. S5: Cpu 942 Defekt?
    Von v-max-67 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 21:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •