Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Datenbausteinbereiche defekt?

  1. #1
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ist es möglich, dass Bereiche in einem DB defekt sein können?

    Es ändern sich nämlich von selbst in einem DB die Bits in einem bestimmten Byte.
    Obwohl keine Bits true gesetzt sind, steht mindestens ein Bit in dem Byte als true an und es kommen auch andere Bits, die true und auch wieder false werden, ohne dass sich VKE's ändern.
    Wenn ich nun das Byte in einen anderen Bereich des selben DB's schiebe, gibt es keine Probleme.
    Eine doppelte Zuweisung von Merkern kann ich 100%-ig ausschließen.

    Beispiel:
    Code:
    U M0.0          // Merker 0.0 ist false
    = DB10.DBX0.0   // DBX0.0 ist true
    -----
    U M0.0          // Merker 0.0 ist false
    = DB10.DBX2.0   // DBX2.0 ist false
    -----
    Info: Standard-Werte sind im DB für dieses Byte auf false gesetzt.
    Ich kann es mir zwar schwer vorstellen, aber kann es sein, dass ein Byte defekt ist (so blöd es sich auch anhört )?

    MfG,
    Forumaner
    Zitieren Zitieren Datenbausteinbereiche defekt?  

  2. #2
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Hast Du das Programm selber geschrieben oder ist das ein bereits bestehendes Programm von jemand anderem?

    Bist Du Dir wirklich sicher, dass auf das DBB0 im DB10 nicht noch an einer anderen Stelle im Programm zugegriffen wird, z. B. mit indirekter Adressierung?

    Gruß Kai

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Forumaner Beitrag anzeigen
    ...
    Eine doppelte Zuweisung von Merkern kann ich 100%-ig ausschließen.
    ...
    Du bist Dir echt sicher? Du benutzt nirgendwo Pointer oder schreibst auf
    DB10.DBB0, DB10.DBW0 oder DB10.DBD0
    Hast du schon mal einen Haken bei Überlappender Zugriff auf Speicherbereiche gemacht, wenn du auf Gehe zur Verwendungstelle anwählst. Siehe Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    wo beobachtest du das?
    in einer vat oder im status?
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #5
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hui, hallo!

    Zitat Zitat von Kai Beitrag anzeigen
    Hast Du das Programm selber geschrieben oder ist das ein bereits bestehendes Programm von jemand anderem?
    Ja, das Programm habe ich selber geschrieben.

    Zitat Zitat von Kai Beitrag anzeigen
    Bist Du Dir wirklich sicher, dass auf das DBB0 im DB10 nicht noch an einer anderen Stelle im Programm zugegriffen wird, z. B. mit indirekter Adressierung?
    Einen "Doppelzugriff" kann ich ausschließen. Es gibt im Programm keine indirekte Adressierung.

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Du benutzt nirgendwo Pointer oder schreibst auf
    DB10.DBB0, DB10.DBW0 oder DB10.DBD0?
    Es gibt keine Pointer, der "defekte" Bereich im DB ist jungfräulich und wird nur von einem FC beschrieben bzw. ausgelesen.

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Hast du schon mal einen Haken bei Überlappender Zugriff auf Speicherbereiche gemacht, wenn du auf Gehe zur Verwendungstelle anwählst?
    Ja, aber dort ist auch alles im grünen Bereich!

    Zitat Zitat von volker Beitrag anzeigen
    wo beobachtest du das?
    in einer vat oder im status?
    In beiden.
    Ich habe erst den DB begutachtet und fragte mich, warum einige Bits true sind und toggeln. Dann habe ich eine VAT angelegt... Das selbe Ergebnis.
    Zu guter letzt habe ich die Bits aus dem DB auf Merker gelegt.
    Die Merker sind true, obwohl die Durchschalt-Bedingung false ist!

    Es geht aber noch kurioser:
    Wenn ich z.B. mit einer Visu das DBB0 beschreibe, so klappt das in diesem "defekten" Bereich nicht richtig.
    Es stand nämlich keine Anwahl von der Visu an, aber im DB wurde das Bit auf true gesetzt.
    Wie aber schon erwähnt, verschiebe ich das Byte, so klappt es wunderbar mit der Visu und die Bits werden wie erwartet geschrieben und ausgelesen.

    MfG,
    Forumaner

  6. #6
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Du schreibst, das du eine Visu da dran hängen hast. Wird das Bit vielleicht von dort beschrieben. Welche Visu ist das und tritt das Problem auch auf, wenn die Visu abgekoppelt ist.
    Wenn das Projekt nicht zu gross ist, dann setze es doch mal online

  7. #7
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo marlob.

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Du schreibst, das du eine Visu da dran hängen hast. Wird das Bit vielleicht von dort beschrieben. Welche Visu ist das und tritt das Problem auch auf, wenn die Visu abgekoppelt ist. Wenn das Projekt nicht zu gross ist, dann setze es doch mal online
    Es werden auch Bits von der Visu (InTouch) gesetzt, ja, aber das Problem tritt nur in einem bestimmten Byte im DB auf.
    Jedes andere Byte im DB hat nicht dieses fehlerhafte Verhalten.
    Es ändert nichts, wenn die Visu abgekoppelt wird. Die Bits im bestimmten Byte werden willkürlich true/false.
    Das Programm brauche ich nicht hochladen, denn 1. bin ich nicht mehr auf der Arbeit und 2. handelt es sich quasi nur um Lade-Transferiere-Befehle (vereinfacht gesagt) wie im Beispiel meines ersten Beitrags.

    Jedenfalls läuft das Programm, wenn ich den "fehlerhaften" Bytebereich meide.
    Ich habe das Byte im DB kommentiert, damit es kein anderer mehr verwendet.
    Mir reichts so. Aber so wie es aussieht, bin ich der einzige, der damit ein Problem hat...

    MfG,
    Forumaner

  8. #8
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Hast Du mal versucht, dass Programm stückweise in Betrieb zu nehmen? Also im OB1 in der ersten Programmzeile die Anweisung BEA schreiben, so dass der nachfolgende Programmcode nicht bearbeitet wird. Werden im DB10.DBB0 die Bits immer noch willkürlich gesetzt? Wenn nein, dann die Anweisung BEA ein paar Netzwerke nach hinten verschieben, also einen Teil des Programmcodes in Betrieb nehmen. Werden die Bits jetzt willkürlich gesetzt? Wenn nein, die Anweisung BEA weiter nach hinten verschieben usw.

    Gruß Kai

  9. #9
    Registriert seit
    20.04.2004
    Beiträge
    38
    Danke
    9
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich würde versuchen den Datenbaustein zu initialisieren.Hatte ein ähnliches Problem und konnte dies durch initialisieren beseitigen.


    MfG

    max
    Zitieren Zitieren Datenbaustein defekt??  

  10. #10
    Registriert seit
    24.05.2006
    Beiträge
    234
    Danke
    14
    Erhielt 77 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Nachweis des Nicht-Fehlers der Hardware lässt sich sehr leicht führen:
    Die Bausteine in einer anderen Reihenfolge in die CPU laden.

    - Ist dann weiterhin das besagte wacklige Byte betroffen ist es nicht die Hardware, sondern entweder das Programm, oder die Visu oder ein umkopierter Taktmerker oder ..

    - Hört das Gezappel dann auf, dann sollte die CPU zur Reparatur geschickt werden.

Ähnliche Themen

  1. KTP 600 Defekt
    Von bebaste im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 08:21
  2. s7 Defekt?!
    Von Jaykops im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 18:29
  3. SPS defekt
    Von Schnu im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 00:39
  4. OP 15B defekt !?
    Von ziede im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 16:16
  5. S5: Cpu 942 Defekt?
    Von v-max-67 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 21:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •