Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Blick unter den Rock...

  1. #21
    Avatar von Borsti
    Borsti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    115
    Danke
    5
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das einzige was zZ die SPS von den Achsen gesagt bekommt, ist BTB, HighPower Enable und Error. Alles weitere erledigt die Adept Steuerung.

    Bei der Updaterate, würde ich sagen, umso kürzer, umso genauer, umso besser...
    „Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.“
    Douglas Adams

  2. #22
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Was machst du eigentlich mit den Robbis?

    Machst du nur Pick + Place, oder musst du irgendwelche komplexen Forman/Kanten nachfahren, wo sehr viel komplexe Interpolation notwendig ist ...

    Wenn es nur Pick + Place ist, dann kann man jede Achse ja einzeln betrachten,
    und auch einzeln/gemeinsam verfahren lassen.
    Ob jetzt die Bewegung 100% Linear ist, das heißt die Achsen zueinander zu jeden Zeitpunkt
    eine definierbare Position zueinander haben, ist dann ja ansich egal.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #23
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    was ist mit simotion?
    ist es nicht das was du suchst?

    hw kann bis auf die cpu gleich bleiben...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  4. #24
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    170
    Danke
    4
    Erhielt 26 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Borsti Beitrag anzeigen
    Das einzige was zZ die SPS von den Achsen gesagt bekommt, ist BTB, HighPower Enable und Error. Alles weitere erledigt die Adept Steuerung.

    Bei der Updaterate, würde ich sagen, umso kürzer, umso genauer, umso besser...
    Hallo,

    was mir hier fehlt ist die Schnittstelle zwischen Achse (Roboter) und SPS.
    Momentan scheint dort ein Adept SmartController zu sitzen, aber im Handbuch steht nicht, wie der SmartController mit dem Roboter kommuniziert. Außerdem bietet der SmartController eine Option zur Bildverarbeitung, dafür wäre eine SPS definitiv das falsche!

    Bitte um genauere Infos, sonst wird das nichts mit den Anregungen.

  5. #25
    Avatar von Borsti
    Borsti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    115
    Danke
    5
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    a, es ist eine Siemens Steuerung in Zusammenarbeit mit einer Adept Steuerung verbaut. Bei den ganz alten Systemen wird die Kommunikation zwischen beiden Steuerungen noch über Kupfer gelöst. Bei den neueren Steuerungen sind es S7 die über DeviceNet mit dem Adept sprechen.
    Also, bei den alten Systemen geht die Kommunikation zwischen S5 und Adept MV Controller komplett über Kupfer, also einzelne Litzen für jedes Signal.
    Bei den neueren System geht die Kommunikation zwischen S7 und Adept SmartController über ProfiBus -> DP/DN Koppler -> DeviceNet.
    Bei den bestehenden Maschinen ist keine Bildverarbeitung vorhanden und wird zu 99,9% auch nicht kommen. Aber, was in Zukunft neues kommt, kann ich nicht sagen, aber ich schätze ehr nicht das Bildverarbeitung gebraucht wird. Dafür haben wir andere Maschinen, mit anderen Systemen...

    was ist mit simotion?
    ist es nicht das was du suchst?
    Kann ich dir leider nicht sagen, da ich mit Simotion noch keine Erfahrung habe. Ich hab mir nur in den Siemens Katalogen (Papier, ADMall) die Beschreibung dazu durchgelesen. Hab das dann so verstanden, daß man bspw. mit der C240 viel machen kann, aber nicht die normalen SPS Aufgaben. Wenn die C240 z.B. auch ganz normal wie eine SPS programmiert werden könnte, ja dann wäre es eine Möglichkeit.

    Was machst du eigentlich mit den Robbis?

    Machst du nur Pick + Place, oder musst du irgendwelche komplexen Forman/Kanten nachfahren, wo sehr viel komplexe Interpolation notwendig ist ...

    Wenn es nur Pick + Place ist, dann kann man jede Achse ja einzeln betrachten,
    und auch einzeln/gemeinsam verfahren lassen.
    Ob jetzt die Bewegung 100% Linear ist, das heißt die Achsen zueinander zu jeden Zeitpunkt
    eine definierbare Position zueinander haben, ist dann ja ansich egal.
    Eigentlich sind es nur normale Pick&Place Aufgaben. Allerdings benötige ich lineare Fahrwege für die Werkzeuge. Daher geht es mit einzelbetrachtung der Achsen nicht. Die müssen zusammen einen linearen Weg fahren. Knickarm halt...
    Sowas wie dieser Roboter, nur ohne die Vertikale Gelenkachse:
    „Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.“
    Douglas Adams

  6. #26
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Borsti Beitrag anzeigen
    ...
    Hab das dann so verstanden, daß man bspw. mit der C240 viel machen kann, aber nicht die normalen SPS Aufgaben. Wenn die C240 z.B. auch ganz normal wie eine SPS programmiert werden könnte, ja dann wäre es eine Möglichkeit.
    ...
    Dann hast Du da was falsch verstanden.

    Zitat Zitat von Siemens
    ...
    Bei der Programmierung von SIMOTION haben Sie die Wahl: Ob grafisch mit Motion Control Chart (MCC), wie von der PLC gewohnt mit Kontaktplan (KOP) / Funktionsplan (FUP) oder mit der Hochsprache Structured Text (ST), das Engineeringsystem SCOUT versteht einfach alles.
    ...
    Quelle
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu zotos für den nützlichen Beitrag:

    Borsti (06.02.2008)

  8. #27
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Ach DAS ist ein Knickarmroboter, jetzt hatte ich gedacht das sind die Dinger die auf der Straße rumfahen ...

    Alle Achsen gleichzeitig verfahren ist aber immer noch keine Interpolation.
    Sondern einfach ein gleichzeitiges Verfahren von mehreren Achsen.
    Du kannst ja rechnerisch die Geschwindigkeit ermitteln, zum Verfahren,
    das alle Achsen in etwa gleichzeitig ankommen.

    Das klassischste Beispiel einer Interpolation sollte ein Kreis sein, hier muss sich im Prinzip kontinuierlich die Drehzahl der Achsen ändern,
    je schneller das die CNC-Kiste kann, desto genauer der Kreis.

    Das dürfte doch bei einer einfachen Positionierung von 2? Achsen nicht der Fall sein.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #28
    Avatar von Borsti
    Borsti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    115
    Danke
    5
    Erhielt 13 Danke für 11 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Zotos:
    Ah, Danke...

    @MSB:
    Ich hab ein besseres Bild bei Kuka gefunden.

    Die Hilfsgestänge sind noch wichtig zu erwähnen.
    Nehmen wir mal an der Roboter, der auf dem Bild zu sehen ist, soll eine geradlinige Bewegung, rein Vertikal fahren. Dann ist es uU möglich, dass der X-Arm zuerst eine Rückwärtsbewegung machen muss und während der Z-Arm sich noch bewegt, wieder eine Vorwärtsbewegung. Und dies kann ich leider nicht mit normalen gleichzeitigen Verfahre machen.
    Ich hoffe es ist rüber gekommen was ich meine. Ist etwas doof zu beschreiben (jedenfalls für mich).
    „Der Hauptunterschied zwischen etwas, was möglicherweise kaputtgehen könnte und etwas, was unmöglich kaputtgehen kann, besteht darin, daß sich bei allem, was unmöglich kaputtgehen kann, falls es doch kaputtgeht, normalerweise herausstellt, daß es unmöglich zerlegt oder repariert werden kann.“
    Douglas Adams

Ähnliche Themen

  1. if then else unter awl ??
    Von prinz1978 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 15:25
  2. Win CC unter Win NT
    Von mad_max im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 09:50
  3. TON als Multiinstanz unter SCL
    Von derwestermann im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 13:30
  4. Aufbau von DB's unter S7
    Von kappich im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 11:07
  5. Schieberegister unter S7
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.2003, 10:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •