Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: FC indirekt aufrufen

  1. #1
    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Cool


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forum!

    Gibt es in Step7 eine Möglichkeit FCs indirekt aufzurufen, ähnlich wie man z.B. DBs indirekt mittels AUF DB[XYZ] öffnen kann?
    Das das ganze eigentlich keinen Sinn macht und für z.B. Instandhalter nicht wirklich nachvollziehbar ist ist mir auch klar.
    Es soll auch nicht in einem Projekt eingesetzt werden sondern ist pures Interesse, da mir persönlich kein Weg bekannt ist sowas zu realiseren (und auch kein echter Nutzen...).

    Vielen Dank im Voraus!

    MfG SPS_Fuzzy
    Zitieren Zitieren FC indirekt aufrufen  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Lies dir das mal durch:

    http://www.sps-forum.de/showthread.p...ht=FC+indirekt

    Man könnte auch noch die Suchfunktion im Forum bemühen !
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Daumen hoch

    Hallo Ralle,

    zunächst mal vielen Dank für den Link. Die Infos dort waren sehr nützlich!

    Natürlich hatte ich die Suchfunktion genutzt bevor ich mein nettes Thema geschrieben habe. Aber leider hatte ich damit nicht soviel Erfolg wie Du...


    Da ich hier wirklich regelmäßig mitlese kenne ich die netten Hinweise auf die Suchfunktion und kann auch nicht verstehen das so viele Fragen gestellt werden die schon 1000mal beantwortet wurden...

    Laut Link kann ich ja "nur" FBs indirekt öffnen und benötige daher auch entsprechende Instanz-DBs. Noch schöner wäre es halt mit FCs.


    MfG SPS Fuzzy

  4. #4
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    mal eine frage wieso probierst du es nicht einfach

    Also du willst einen FC indirekt aufrufen

    also wie wärs mit

    Code:
    L 10   // für FC 10
    T MW 100
    UC FC [MW100] :mrgreen:

    Viel spass

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu kpeter für den nützlichen Beitrag:

    SPS_Fuzzy (05.02.2008)

  6. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kpeter Beitrag anzeigen
    mal eine frage wieso probierst du es nicht einfach

    Also du willst einen FC indirekt aufrufen

    also wie wärs mit

    Code:
    L 10   // für FC 10
    T MW 100
    UC FC [MW100] :mrgreen:

    Viel spass
    Und wenn es nicht geht, dann:

    U M10.0
    CC FC10
    U M10.1
    CC FC11
    ...

    Aber so ganz kann ich den Sinn der Adressierung über den Index auch nicht erkennen. Es sei denn, er will 200 FC so aufrufen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #6
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Aber so ganz kann ich den Sinn der Adressierung über den Index auch nicht erkennen. Es sei denn, er will 200 FC so aufrufen.
    Es wäre schön, wenn er es uns sagt.

    Eine Idee wäre eine Verpackungsmachine, die unterschiedlich geformte und geartete Päckchen einpacken kann: Wenn es nur verschiedene Weggeberwerte für die Paketgrößen wäre, würde es auch eine Tabelle im DB tun. Wenn sich aber der Ablauf ändert, zum Beispiel ein Paket zweimal umwickelt werden sollte, wäre eine längere Schrittkette zu durchlaufen. Da könnte man jedem Paket anhand einer Typnummer einen spezifischen Ablauf zuordnen.

  8. #7
    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    30
    Danke
    1
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Der Grund für mein merkwürdiges Vorhaben ist leider unseriöser Wettbewerb bei einem unserer Kunden.
    Deren Chef gibt in letzter Zeit (leider) immer wieder unsere Programme für deren mehr oder minder standardisierten Maschinen an unseren Wettbewerb weiter.
    Wettbewerb schadet nie, das sehe ich auch so, aber ich finde es eben unschön mehrere Mannjahre an Entwicklung verschenken zu müssen, bloß weil ein Kunde denkt er könne die Software von einer Hinterhofklitsche ein paar Euronen billiger haben, da er findet wir seien zu teuer...

    Seltsamerweise kam er aber nach einem Wechsel des SW Lieferanten und HSS Planung+Bau immer wieder zu uns zurück, da die anderen bei den ersten paar dutzend Maschinen eben nicht in eine saubere Programmstruktur und wirklich sehr ausgeknobbelte Diagnosefunktionen investiert haben und deshalb nicht so wie wir in der Vergangenheit bei den ersten Maschinen einer neuen Serie kräftig draufgelegt haben...

    Neulich habe ich mal wieder mit dessen Elektriker privat telefoniert und dabei erfahren das unsere alten Projekte an die Mitbewerber weitergeben werden sollen, was ich eigentlich als unlauteren Wettbewerb sehen, aber naja...

    Da wir gerade wieder mal viel Hirnschmalz in eine neue Maschienserie investiert haben, die kurz vor der ersten Auslieferung in ein Werk in Indien steht die schon einmal 1 Maschine bei denen gekauft haben und mittlerweile 10 baugleiche Maschinen ohne uns/unseren Kunden nachgebaut haben, wollte ich per SFC51 die Seriennummer der MMC auslesen und die SPS bei nicht zum Programm passender Seriennummer in Stop setzen, oder urlöschen, die Visu direkt nach einem Neustart der SPS runterfahren und bei jedem Neustart sofort wieder oder oder oder
    Auf diese Weise schütze ich uns ein bisschen und indirekt auch unseren Kunden.

    Zusätzlich finde ich das die Konkurrenz wenn sie schon Programme kopiert zumindest mal 1-2 nette Stolpersteinchen in schwierigen FCs/FBs vorfinden sollte, die man nicht einfach per Querverweis findet.

    Die Bausteine mit einem Knowhowschutz versehen fände ich nicht gut, weil dann zum Einen die armen Jungs aus der Instandhaltung des Endkunden keine Fehlersuche mehr betreiben können, wenn mal eine Bewegung nicht möglich ist, weil z.B. mal ein Ini nicht bedämpft wird und dies blöderweise nicht als Bedienerhinweis in der Visu erscheint und weil zum Anderen jeder Mensch der mal was von Google gehört hat, über diesen Knowhowschutz nur lacht.
    Wenn keiner Unfug treibt/treiben will stört dieser Schutz wirklich niemanden, da mir nicht 1 Fall einer defekten MMC bekannt ist und man bei dieser Variante des Knowhowschutzes selbst eine defekte SPS problemlos tauschen kann.

    Schade finde ich eigentlich nur das man sich über sowas leider immer öfter Gedanken machen muß. Ich selbst habe bis heute immer alle Programme ungeschützt und mit viel Kommentar im Programm und Erklärungen wie das ganze programmiert wurde an das Instandhaltungspersonal und unsere Kunden übergeben.

    Aber ich denke mal in Zukunft wird da wohl ein UC für 1-2 nette FCs auftauchen die netten Code im Bauch haben.

    Naja, ich mal schaun was draus wird!
    Geändert von SPS_Fuzzy (05.02.2008 um 23:53 Uhr)

  9. #8
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SPS_Fuzzy Beitrag anzeigen
    ....
    Die Bausteine mit einem Knowhowschutz versehen fände ich nicht gut, weil dann zum Einen die armen Jungs aus der Instandhaltung des Endkunden keine Fehlersuche mehr betreiben können...
    Zum einen denke ich, daß Nachvollziehbarkeit für Wartung und Nicht-Nachvollziehbarkeit zwecks Kopierschutz/Abschreckung sich widersprechende Anforderungen sind.
    Zum anderen bezweifel ich, daß Indizierte FC/FB-Aufrufe ein geeignetes Mittel sind. Laß die Nummer von jedem FB/FC durch Verknüpfung mit dem Ergebnis des SFC51 berechnen. Dann guckst du, welche Nummern auf der funktionierenden Maschine aufgerufen werden und setzt die Nummern fest ein.

  10. #9
    Registriert seit
    27.08.2003
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beiträge
    472
    Danke
    101
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Aber so ganz kann ich den Sinn der Adressierung über den Index auch nicht erkennen. Es sei denn, er will 200 FC so aufrufen.
    Wir haben ne Maschine, da wurde auf die Art eine Schrittkette gebastelt.
    Wenn alles erfüllt war, wurde am Ende die neue Schrittnumer geladen.

    Dacht auch mich trifft der Schlag als ich das, das erste mal sah

    Gruss Andy

  11. #10
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    400
    Danke
    21
    Erhielt 23 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    da mir nicht 1 Fall einer defekten MMC bekannt ist
    @SPS_Fuzzy, ich weiß nicht ob das Problem schon gelöst ist (hoffentlich wohl!) aber als Siemens die neue MMC Reihe ...8Lx11... vor drei oder vier jahren eingeführt hat, hatten sie reihenweise Probleme mit kaputten MMC Karten. Ich verstehe wo Du hin willst, und auch weswegen, aber ich würde versuchen das irgendwie H/W unabhängig zu realisieren.

Ähnliche Themen

  1. PEW; PAW indirekt Adressieren
    Von casius im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.2017, 09:00
  2. FBs indirekt aufrufen
    Von spsfreak12345 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 09:36
  3. Indirekt auf DB zugreifen (IN SCL)
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 08:52
  4. Datenbausteinnummer indirekt
    Von Deep Blue im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 17:21
  5. Indirekt DB Laden
    Von Pfeiffer22 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2006, 08:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •