Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Anzahl Ein- und Ausgangsworte Profibus Slave variieren

  1. #1
    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Daumen hoch


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich kopple einen Master (CPU315) mit mehreren intelligenten Slaves (ET200S).

    Da die Anzahl der tatsächlich installierten Slaves variiert, aktiviere bzw. deaktiviere ich je nach Bedarf verschiedene DP-Adressen (Slaves) über den SFC12, funktioniert wunderbar.

    Nun möchte ich aber die Anzahl der Eingangs- und Ausgangsworte, die innerhalb einer Master-Slave-Kopplung kommuniziert werden, während des Betriebes anpassen.

    Beispiel: DP2 ist Master (CPU315), DP4 ist Slave (ET200S)
    einmal sollen wie folgt Datenpakete ausgetauscht werden:
    • DP4 Ausgangswort, 16Byte, Gesamt --> DP2 Eingangswort, 16Byte, Gesamt
    • DP2 Ausgangswort, 16Byte, Gesamt --> DP4 Eingangswort, 16Byte, Gesamt
    • DP4 Ausgangswort, 20Byte, Gesamt --> DP2 Eingangswort, 20Byte, Gesamt
    • DP2 Ausgangswort, 20Byte, Gesamt --> DP4 Eingangswort, 20Byte, Gesamt
    ein anderes mal beispielsweise nur:
    • DP4 Ausgangswort, 16Byte, Gesamt --> DP2 Eingangswort, 16Byte, Gesamt
    • DP2 Ausgangswort, 16Byte, Gesamt --> DP4 Eingangswort, 16Byte, Gesamt
    Nun meine Frage:
    Gibt es hier ebenfalls eine Systemfunktion mit der ich sozusagen die Breite der Kopplungsschnittstelle softwareseitig variieren kann?
    Every advanced technology cannot be distinguished from magic.
    Zitieren Zitieren Anzahl Ein- und Ausgangsworte Profibus Slave variieren  

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    Mir wäre da keine möglichkeit bekannt

    Sollen die öfter geändert werden, oder nur einmalig ?

    Den welchen sinn soll denn eine sich öfter ändernde Konfiguration haben ????

  3. #3
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    eine öftere Änderung macht z.B. bei verschiedenen Wekzeugen einer Maschine, welche jeweils mit nem eigenen Slave ausgestattet sind Sinn.
    Das Problem klingt nach soetwas ähnlichem.
    so ein par Ideen dazu:
    Kopplungsschnittstelle am breitesten Fall orientieren und softwaretechnich nur das ansprechen was benötigt wird.
    mittels ständig abgefragten Codierstecker den angeschlossenen Slave identifizieren und die Soft so steuern.
    Thomas

  4. #4
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hab ich noch nie gesehen das o etwas zur Laufzeit geht.

    Wenn Du noch DP Adressen hast, würde ich denen eher verschiedene Adressen geben.
    z.B. 16 byte DP3 und 20 byte DP4. Du must ja sowieso wissen welcher Slave dranhängt. Dadurch würdest Du bei der Anmeldung auch erkennen ob der richtige Slave dran ist.

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.401 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    ... ich würde hier auch dem Vorschlag von Jabba folgen.
    Das funktioniert auf jeden Fall und (wie schon beschrieben) weißt du aufgrund der PB-Adresse des Teilnehmers immer genau mit wem du es zu tun hast ...

  6. #6
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    Zitat Zitat von Deichkind Beitrag anzeigen
    ...Nun möchte ich aber die Anzahl der Eingangs- und Ausgangsworte, die innerhalb einer Master-Slave-Kopplung kommuniziert werden, während des Betriebes anpassen.
    eine Möglichkeit wäre ein Multiplexer: definiere die kleinste Menge an Bytes, die du brauchst, z.B.16; und ein Multiplexer Index dazu.
    Dann kann man nach Bedarf nur die 16 Byte übertragen, oder 2-fach, oder 3-fach usw. Kostet halt ein wenig Zeit.
    Gruss: Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren Slaves Daten..  

  7. #7
    Avatar von Deichkind
    Deichkind ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.08.2007
    Beiträge
    8
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe...

    Also: Habe bei Siemens nachgefragt, mit dem Ergebnis, dass es da keine Simatic-eigenen Lösungen gibt.

    Zum Anwendungsfall: Ich programmiere Systeme, die von einer ET200S gesteuert werden. Diese Systeme werden bei unseren Kunden als intelligente Slaves in einen bestehenden ProfiBus eingebunden. Typischerweise adressiere ich bei unseren Serienprodukten die DP-Adresse der ET200S immer gleich, beispielsweise immer DP5, so können sich unsere Kunden auf die freizuhaltende Adresse einstellen. Abhängig von der Ausbaustufe unserer Systeme variiert aber die Anzahl der Worte, die über die ProfiBusschnittstelle mit dem Master ausgetauscht werden.

    Nun möchte ich meine Systeme, insbesondere die ProfiBus-Kommunikation, natürlich prüfen. Deshalb möchte ich jedes System über ProfiBus kurz mit einem Prüfstand verbinden, in dem ein ProfiBus-Master kurz die Kommunikationsschnittstelle auf korrekte Funktion prüft. Um diesen Prüfstand universell bei allen Systemausbaustufen einsetzen zu können, wäre für mich eine softwaregesteuerte Umschaltung der DP-Schnittstelle sehr von Vorteil.

    Derzeit schiebe ich vor jeder Prüfung die entsprechende NetPro-Kopplung neu auf den Master.

    Interessant finde ich den Ansatz von Thomass5, leider weiß ich noch nicht ganz was Du damit meinst...
    Every advanced technology cannot be distinguished from magic.

Ähnliche Themen

  1. Profibus Slave
    Von stricky im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 13:56
  2. CP 342-5 als Profibus Slave
    Von eYe im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 17:11
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 21:32
  4. Datenaustausch Profibus Slave
    Von Gast im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2006, 16:05
  5. S5 mit Profibus -> S7 als Slave
    Von vido im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.06.2005, 23:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •