Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Thema: CPU315 + CP340 + Leuze Laserscanner. Jemand nen Plan?

  1. #21
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zum Cosinus gehts hierlang http://www.mathematik.net/trigonometrie/tr2s3.htm

    Die 315 kann den Cosinus berechnen (COS, SIN), ist also kein Problem.

    Wenn ich richtig verstanden habe, wird jeder Strahl (1-53) immer im selben Winkel vom Scanner abgestrahlt, der Scanner hängt an der Decke und blickt nach unten. Damit kennst du den Winkel und die Entfernung, du kannst damit den Auftreffpunkt im Raum bestimmen. Der Auftreffpunkt hat eine A- und eine H-Entfernung zum Scanner, H für Hohe und A für Abstand zum senkrechten Lot des Scanners.
    Code:
                        _____A__________
    __________________________________________Decke
                       |    (       |_____|   Scanner
                       |     (   W    /
                       |      (     /   W=Winkel  
                       |       (  /    
                    H  |        /      
                       |      /    
                       |    /Entfernung
                       |  /
                       |/
                  ----------              
                 |   S1     |
    H = Entfernung * sin(W)
    A = Entfernung * cos(W)

    Stapelhöhe = 15m - H + Bandhöhe
    Anhand der Entfernung E kannst du S1-6 bestimmen

    So, das bedarf der Überprüfung, hab schon über 15 Jahre kein Mathe mehr gemacht

  2. #22
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.255
    Danke
    537
    Erhielt 2.705 Danke für 1.954 Beiträge

    Standard

    Tschuldigung, Antwort hat zu lang gedauert (Malerei :P ), Gast war ich.

    Noch folgende Berichtigung:

    Anhand der Entfernung A kannst du S1-6 bestimmen.

    Den wahren Winkel mußt du ermitteln, es kann sein daß der 30°-Winkel des Scanners nicht 30° zwischen Decke und Strahl entspricht.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #23
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.137
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    LOL, ja Mathetechnisch hätte ich das auch noch hinbekommen. Hab nur in der Hilfe absolut nix von COS gefunden. Aber durch deine Info hab ich mal tiefer gesucht und auch was gefunden *g*.
    Durch deinen Ansatz hat sich jetzt alles wieder bei mir in den Geiste zurückgemeldet.
    Und die Antwort war superschnell. Danke.
    Jetzt funktioniert es wie ein geölter Motor *g*.
    Super Unterstützung....

  4. #24
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.137
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    So, ein letztes Mal muss ich noch nerven *g*.
    Wenn ich cos oder sin verwende, dann bekomme ich mal nen positiven, mal einen negativen Wert raus. Hab bemerkt, das die S7 in Rad rechnet, ich aber Grad haben will *g*
    Kann man das einstellen?
    Hier mal ein paar Winkel. Kann man mit dem Rechner von Windows testen. Rad macht S7, Grad macht der Scanner:

    75,00
    72,17
    69,34
    66,51
    63,68
    60,85
    58,02
    55,19
    52,36
    49,53

    usw.....

  5. #25
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Winkel in Rad=3.1415...(Pi) *Winkel in Grad / 180.
    Der Cosinus ist positiv von 0-90 Grad (0 - Pi/2 rad) und negativ von 90-180 Grad (Pi/2 - Pi rad).

  6. #26
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.137
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Hey, danke habt mir schon sehr viel weiter geholfen
    Doch ich hab leider noch ein Frage

    Wenn ich jetzt die berechneten Werte für die Entfernung des Objektes zum Scanner habe, dann ist ja mal der Wert im Bereich X1, mal in X2 dieses Strahles.
    Jetzt weiß ich ja, das die Breite der gesamten Anlage 12m ist und ich ab 6 Messbereiche. Also 12/6 ergibt ja 2 *g*
    Somit habe ich alle 2 Meter einen neues Bereich X.
    Kann man in der SPS so eine Art case .. of .. Anweisung in AWL erstellen?
    Also wenn X.. zwischen 0-2m (X >= 0, X < 2) ist, soll der Wert Y in Pos1 eingetragen werden. Wenn X.. zwischen 2-4 (X >=2, X < 4) liegt dann Wert Y in Pos2.... etc.
    Hab 54 Werte für x und y (0-53, sind also 54 und wie ich vorher schrieb 53 ).
    Gibt es da was?
    Danke

  7. #27
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    "case of" gibt es nicht aber einen Sprungverteiler. Habe nur gerade vergessen, wie der genau aussieht. Abhängig von einer Variablen wird eine Sprungmarke aus einer Liste angesprungen. Die Einzelheiten kannst du der onlin-Hilfe entnehmen.

    Problem:
    Genau wie "case" in C oder Pascal braucht es eine ganzzahlige Variable. Die kannst du natürlich bekommen, indem du die Entfernung durch 6i teilst und rundest.
    Ich würde es aber anders machen: Ich vermute, das ein Objekt das bei 1,99 oder 2,01m steht, keine normale Situation darstellt. Außerdem wirken sich Meß- Und Winkelfehler nach außen hin sicher stärker aus.
    Ich würde daher individuelle Start- und Endwerte für die Bahnen oder Zonen festlegen:

    if (x>Zone1Start) and (x<Zone1End) then Zone=1
    else if (x>Zone2Start) and (x<Zone2End) then Zone=2
    ...
    else Messfehler

    Damit läßt sich das Programm auch leicht an bauliche Änderungen (verschieden breite Bahnen, Scanner nicht mittig, verbotene Zonen) anpassen.

  8. #28
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.255
    Danke
    537
    Erhielt 2.705 Danke für 1.954 Beiträge

    Standard

    Dazu kann man den Sprungverteiler benutzen:


    Code:
    // Sprungverteiler
          L     MW100 &#40;Werte 0-53&#41;
          SPL   ENDE
          SPA   S1                       
          SPA   S1                       
          SPA   S1                       
          SPA   S2                        
          SPA   S2                       
          SPA   S2
               .
               .
               .
          SPA   S6
          SPA   S6
          SPA   S6
          SPA   S6
    
    
    ENDE&#58; SPA   LEER
    
    
    //Stapel 1
    S1&#58; SET   
          
    
    
          SPA   LEER
    
    //Stapel 2
    S2&#58; SET   
          
    
    
          SPA   LEER
    
    //Stapel 3
    S3&#58; SET   
          
    
    
          SPA   LEER
    
    //Stapel 4
    S4&#58; SET   
          
    
    
          SPA   LEER
    
    //Stapel 5
    S5&#58; SET   
          
    
    
          SPA   LEER
    
    //Stapel 6
    S6&#58; SET   
          
    
    
          SPA   LEER
    
    // Ende
    LEER&#58; NOP   0
    oder du bildest mit Vergleichern 6 Bereiche

    Code:
    L MW100 &#40;0-53&#41;
    L 6
    <=I
    SPB S1
    
    TAK
    L 12
    <=I
    SPB S2
    
    usw.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #29
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.137
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Hmmmm.... Ich hab mir jetzt sowas ausgedacht:
    Ich hab ne Schleife (LOOP) in der ich die Werte von der Entfernung überprüfe. Ist er in dem einen Bereich, soll er dorthin springen ist er im anderen, soll er dorthin springen.
    Die Abfrag läuft so wie Ralle es genannt hat:

    Code:
    L MW100 &#40;0-53&#41; 
    L 6 
    <=I 
    SPB S1 
    
    TAK 
    L 12 
    <=I 
    SPB S2
    Jedoch stehen die errechneten Werte im DB ab Pos 100 und Pos 200.
    Wie kann ich jetzt auf die Werte Schleifentypisch zugreifen?
    Das hier macht er nicht:
    Code:
          L     0
          T     #Mess1
          T     #Mess2
          T     #Mess3
          T     #Mess4
          T     #Mess5
          T     #Mess6
          L     100
          T     #DB_POS
          L     26
    N1&#58;   T     #SCHLEIFE
          L     "AASA_DB_SE".STAT0&#91;#DB_POS&#93;
          L     2000
          <=I   
          SPB   S1
    
          TAK   
          L     4000
          <=I   
          SPB   S2
    
          TAK   
          L     6000
          <=I   
          SPB   S3
    
          TAK   
          L     8000
          <=I   
          SPB   S4
    
          TAK   
          L     10000
          <=I   
          SPB   S5
    
          TAK   
          L     12000
          <=I   
          SPB   S6
    
          L     #DB_POS
          L     1
          +I    
          T     #DB_POS
    
     SP1&#58;....
     SP2&#58;....
     SP3&#58;....
     SP4&#58;....
     SP5&#58;....
     SP6&#58;....
    
          LOOP  N1
    Der Eintrag "L "AASA_DB_SE".STAT0[#DB_POS]" wird leider rot dargestellt.....
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

  10. #30
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.255
    Danke
    537
    Erhielt 2.705 Danke für 1.954 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    L "AASA_DB_SE".STAT0[#DB_POS]
    Das geht so leider nicht

    Du darfst nicht symbolisch darauf zugreifen.
    #DB_POS muß vom Typ DWORD sein

    AUF DB xx //AASA_DB_SE
    L DBW[#DB_POS]

    [/b]
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. [B]Leuze RK85/4-800 usw
    Von Lars123 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 12:26
  2. Suche Leuze MA 42 DP-k
    Von anfield24 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 13:39
  3. 2 Sick Laserscanner 2D an SPS
    Von Björn im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 12:01
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 20:14
  5. Siemens Laserscanner LS4
    Von Kleissler im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2005, 10:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •