Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: CPU315 + CP340 + Leuze Laserscanner. Jemand nen Plan?

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hiho.

    Muss bis Mittwoch nen Leuze Laserscanner rotoScan ROD-4 in
    der SPS auswerten. Und zwar soll er die Entfernung zu einem Opjekt messen, das in 6 verschiedene Bereiche sich befinden kann.
    Der Scanner ist fest montiert. Die Bereiche auch. In den 6 Bereichen kommen immer unterschiedlich hohe Gütter an und die SPS soll dann anhand der Größe der Güter den weitern Weg schalten.
    Nun brauche ich die Auswertung des Signals vom Scanner in welchem Breich sich ein Objekt befindet und wie hoch es ist (Angabe in cm).
    Als SPS hab ich eine CPU315-2 DP und der Scanner hängt an einem CP340 RS232C. Ansonst ist keine Hardware im Moment dran.
    Weiß da jemand nen Tipp, wie ich den Scanner dazu bringe mir Daten an die SPS zu schicken oder wie ich die Daten vom CP in der SPS auswerten kann?
    Danke
    Zitieren Zitieren CPU315 + CP340 + Leuze Laserscanner. Jemand nen Plan?  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Hallo Krumnix,

    ich hab mir das gerade angesehen und denke daß du Probleme damit haben wirst.

    Wenn ich Alles richtig gelesen habe ist das ein Flächenscanner, d.h eine Höhe kann der nicht ermitteln. (Doku unter www.leuze.de)

    Die Schnittstelle X2 (Serielle SS) ist lt. Leuze nicht für den Sicherheitsbetrieb (es ist ja ein Sicherheitsgerät) vorgesehen, man darf nichts dranstecken außer zum Einrichten.
    Selbst wenn, muß man ersteinmal wissen, welche Daten das Gerät liefert, das kann man höchsens von Leuze bekommen und ist sicher sehr umfangreich, da man am PC das ganze Scanfeld angezeigt bekommt. (190° in 0,36°-Schritten)
    Also solltest du dich am Besten mit den Programmierern von Leuze in Verbindung setzen.

    Bis Mittwoch ist es sicher nicht zu schaffen, selbst wenn das Gerät kann, was du dir davon erhoffst.

    Ich hätte dir gerne positivere Auskünfte gegeben.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Hmmmm, sowas hab ich mir schon fast gedacht. Aber das Gerät hängt an der Decke und bekommt von der SPS ein Signal, das es scannen soll. Also aktiviere ich damit dann den Baustein, der dem Scanner einen Scann abfragt. Da die Objekte, die weitergeleitet werden durch einen Stopper an einer definierten Stelle stehn bleiben und ich von oben scanne müsste der Scanner mir ja die Entfernung zu dem Objekt liefern?!
    Ich hab hier nen Script mit nen Haufen Seiten, die das Sende und Empfangsprotokoll des Scanners erklären. Aber für mich ist das Neuland ein Protokoll schreiben zu müssen.
    Ich weiß halt auch nicht, wie ich über den CP340 in der SPS so ein Protokoll erstellen kann.
    Die Beschreibung des Protkolls liegt mir in der Version 1.5 vor und die Datei nennt sich rs4_protocol_nsk.pdf . Leider hab ich sie nur als gedrucke Version. Ansonst hätte ich sie als Link hier reingestellt.
    Aber schonmal Danke für die ersten Infos. Muss jetzt nur schauen, wie mein Chef dann am Montag darauf reagiert, wenn ich ihm sage, das Mittwoch nicht zu halten ist *g*

  4. #4
    Registriert seit
    17.10.2004
    Beiträge
    144
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wenn nur die Entfernung gemessen, und in "Fenster" klassifiziert werden soll. würde ich mit einem Sonar-BERO arbeiten.
    Von Siemens gibt es Sonar-Beros mit separaten, einstellbaren Ansprechbereichen. Die Einstellung erfolgt über einen merhrstelligen (2/4) BCD-Codierschalter.

    Mit viel Zeit und Hilfe von Siemens bekäme man da wohl mit einem System hin. Aber auf die Schnelle mußt Du wenigstens für jeden Bereich ein Auswertegerät nehmen, und den Sensor mit Relais mit Goldkontakten umschalten.

    Vielleicht kannst Du Dir ja vorübergehend mit Lichtschranken helfen, bis Du die richtige Meßmethode betriebsbereit hast.

    Limbo
    Wenn ich Schuhe und Strümpfe ausziehe, kann ich bis 20 zählen.

  5. #5
    Anonymous Gast

    Standard

    Dobre Vecer!
    Probier es mit Schutzfeld- bzw. Warnfeld-Umschaltung;
    bei diesem Gerät kannst Du mehrere Schutzfelder projektieren, die dann einen Ausgang aktivieren, wenn das Feld "betätigt" wird.
    Die Schutzfelder sind mit dem entsprechenden Ausgang anzusteuern.
    Als "Eingang" vom RS4 kommt Warnfeld verletzt! - somit kannst Du unterscheiden, wo sich was befindet;

  6. #6
    Registriert seit
    27.01.2004
    Ort
    Ösi-Land
    Beiträge
    305
    Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Warum ein teures Sicherheitsgerät verwenden wenn es nicht um die Sicherheit geht?
    Um die Objekthöhe zu ermitteln reicht auch ein Entfernungsmessgerät (Ultraschall oder Laser) mit analogen Ausgang. Eingelesenen mit eingestellten Werten in der SPS vergleichen -> fertig.
    Noch einfacher und u.U. billiger aber unflexibler sind dann noch Lichtschranken für jede Höhe.

    smoe

  7. #7
    Anonymous Gast

    Standard

    Das ist mir schon alles klar, das es mit anderen Komponenten viel einfacher und günstiger funktioniert. Aber die beauftragende Firma will halt diese Komponenten und solange sie dafür bezahlt ist es ja auch gut.
    Nur wenns dann im Endeffekt so schwer wird, muss man mit denen wohl neu verhandeln. Aber da sehe ich keine guten Karten dafür....

  8. #8
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Der Gast war ich

  9. #9
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Wenn es nur darum geht, zu ermitteln, ob ein Objekt in einem bestimmten Bereich ist, oder ob eine bestimmte Höhe überschritten wird könnte das Schutz- und Warnfeld ausreichen (@Jonny_be). Du hat 4 umschaltbare Bereiche jeweils mit einem Schutz- und einem Warnfeld. Damit kannst du 8 unterschiedliche "Fälle selektieren", mehr wird nicht gehen.
    Die PDF als Link wäre schon eine Hilfe, mal nachsehen, was das Gerät anbietet.

    Schau mal das an,

    http://www.pro-4-pro.com/media/downl...71_1_ppi03.pdf

    Mit einem Scanner wirst du nicht auskommen, da er nur eine Fläche abscannen kann, das wird aus der Werbe-PDF deutlich.
    Für den Rest (Software) bieten die doch Ihre Hilfe an, da sollte man vieleicht eine Beispiel-Applikation mit Datenübergabe vom Scanner bekommen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  10. #10
    Krumnix ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das PDF hab ich leider nur als ausgedruckte Version hier liegen....
    Hab auf der Seite geschaut, ob die es dort irgendwo anbieten, aber leider nix gefunden.
    Der von Leuze meinte auch, das es eine Auswertung in der SPS noch nicht gegeben hat und ich der erste wäre, der das machen würde.
    Naja, dann muss ich entweder das Rad neu erfinden bezüglich des Protocols zur Komunication mit dem Leuze oder das ganze irgendwie auf einen PC hauen. Weil die Auswertung über PC mit allem, was ich da machen will, gibt es schon.
    Weiß einer, wie ich Daten in die SPS bekomme, wenn ich das ganze über einen PC realisieren will, also in "Echtzeit" über MPI oder DP?
    Das wäre dann aber der letzter Weg. Würd mich mehr freuen, wenn ichs irgendwie so hinbekomme....

Ähnliche Themen

  1. [B]Leuze RK85/4-800 usw
    Von Lars123 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 12:26
  2. Suche Leuze MA 42 DP-k
    Von anfield24 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 13:39
  3. 2 Sick Laserscanner 2D an SPS
    Von Björn im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 12:01
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 20:14
  5. Siemens Laserscanner LS4
    Von Kleissler im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.01.2005, 10:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •