Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Wie prüft man Interfacemodul ET 200S auf sichere Funktion ?

  1. #1
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    496
    Danke
    217
    Erhielt 25 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie kann man prüfen, ob ein Interface- Modul ET 200S
    ( 6ES7-151-1AA04-0AB0 )
    noch sicher funktioniert ?

    - Voraussetzungen für die Frage:
    Eben bezeichnetes Modul hat eines Tages "Rauchzeichen" gegeben.
    => Dementsprechend war es für mich erst einmal "Hin"

    Weil ich aber ein sehr neugieriger Mensch bin, habe ich das Teil mal aufgeschraubt.... um festzustellen, daß sich sehr viel "Mist" (Stahlbranche, metallhaltiger Staub) auf einer der 2 Platinen abgesetzt hatte.
    Ich habe also die Platinen mal mit Luft ausgeblasen, das Gerät (während eines Anlagenumbaus) wieder re-integriert => alles scheint so, als wäre die "Welt" wieder i.O.

    Kann mir dieses "Rätsel" jemand erklären und Aussagen zum tatsächlichen Zustand dieses Moduls treffen ?
    Die Anlage streikte immer mit einem "Bus- Fehler" .... die 24V- Spannungsversorgung ( Si-Automat lößt aus ?) war nie betroffen !!
    ( das Modul hängt an einem ProfiBus-DP )
    Zitieren Zitieren Wie prüft man Interfacemodul ET 200S auf sichere Funktion ?  

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mega_ohm Beitrag anzeigen
    Wie kann man prüfen, ob ein Interface- Modul ET 200S
    ( 6ES7-151-1AA04-0AB0 )
    noch sicher funktioniert ?

    Kann mir dieses "Rätsel" jemand erklären und Aussagen zum tatsächlichen Zustand dieses Moduls treffen ?
    In dem du es einfach weiter betreibst

    Sicher funktionieren, hmmm also bei den ET200S hab ich bisher nur zwei Zustände gesehen, entweder es läuft problemlos oder überhaupt nicht.

  3. #3
    mega_ohm ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    496
    Danke
    217
    Erhielt 25 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MW Beitrag anzeigen
    In dem du es einfach weiter betreibst
    Das beschriebene Gerät ist ja erst einmal ausgebaut.
    Ich möchte eine Aussage zur Funktion des Gerätes in der Werkstatt treffen und es erst nach der Erkenntnis "des basst scho" in die Anlage wieder einbauen, oder einen Entsorgungstermin für das Gerät festsetzen.

    [SpaßmodeOn]
    Ein Anlagenausfall, der für jedes Kleinkind vorhersehbar war...
    Ich glaube, den Baum noch nicht gefunden zu haben, an den mich mein Arbeitgeber...
    [SpaßmodeOff]

    Sicher funktionieren, hmmm also bei den ET200S hab ich bisher nur zwei Zustände gesehen, entweder es läuft problemlos oder überhaupt nicht.
    Ja... dieses Gerät versorgt ja am Ende (meistens) "nur" dig. IN- oder Output- Module.

    [SpaßmodeOn]
    Also: "Geht" .... oder "defekt".
    1 für "geht", 0 für das Andere =>
    Jetzt verstehe ich diesen ' Digitalkram' endlich.
    [SpaßmodeOff]

    "geht doch wieder" => das würde mich aber auch noch interessieren.

  4. #4
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    ... nen Monat an ner Testcpu laufen lassen mit A welche geschalten und e welche eingelesen und mit der Vorgabe verglichen werden.Ansonsten zu GR einschicken ob sich das aber finanziell lohnt?
    Thomas
    PS: ich häng hier gerade in einer Zeitschleife nach ner Nachtschicht fest

  5. #5
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    im Zweifelsfall entsorgen!
    Ich glaube kaum, dass man wegen der 200EUR, die so eine Anschaltung kostet, eine Anlagenstillstand und eine Anreise riskieren will!
    Bin aufgrund §2 der "Rechte des Betreibers" der Forum-Regeln nicht mehr aktiv, da nicht nicht akzeptiere, dass Informationen und Erkenntnisse ohne Quellangabe weitergegeben werden sollen. Jedem steht frei, auf die gleichen Erkenntnisse durch Eigenversuche zu kommen, vor allem Buchautoren.

  6. #6
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    im Zweifelsfall entsorgen!
    is klar
    Ich kenn aber auch Spezis die ständig IM´s wechseln, wenn da irgendeine rote Lampe drauf leuchtet, obwohl das ding garnicht kaputt ist

    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    und eine Anreise riskieren will!
    ich glaub er arbeitet da, also fällt anreise weg, vorausgesetzt er hat Kollegen die nen bischen Ahnung haben
    Geändert von MW (03.03.2008 um 00:16 Uhr)

  7. #7
    mega_ohm ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    496
    Danke
    217
    Erhielt 25 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    im Zweifelsfall entsorgen!


    Zitat Zitat von Maxl Beitrag anzeigen
    Ich glaube kaum, dass man wegen der 200EUR, die so eine Anschaltung kostet, eine Anlagenstillstand und eine Anreise riskieren will!
    Genau so sehe ich es ja auch....

    aber !
    Ich will auch nicht der von...

    Zitat Zitat von MW Beitrag anzeigen
    Ich kenn aber auch Spezis die ständig IM´s wechseln, wenn da irgendeine rote Lampe drauf leuchtet, obwohl das ding garnicht kaputt ist
    beschriebene Depp sein.

  8. #8
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    169
    Danke
    59
    Erhielt 25 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MW Beitrag anzeigen
    In dem du es einfach weiter betreibst

    Sicher funktionieren, hmmm also bei den ET200S hab ich bisher nur zwei Zustände gesehen, entweder es läuft problemlos oder überhaupt nicht.
    Hallo zusammen,

    also das kann ich so nicht bestätigen. Wir hatten bei uns im Betrieb reihenweise Probleme mit ET200s IM Modulen vom Typ 6ES7 151-1AA03-0AB0.
    Diese gingen ohne ersichtlichen Grund auf Störung. Die Teile waren quer durch den ganzen Betrieb verteilt und wurden von unterschiedliche Steuerungen angesprochen.
    Nach Spannung Aus/Ein ging es dann wieder bis zum nächsten mal.
    Das Ende vom Lied alle Module dieser Serie wurden ausgewechselt und von da an gab es keine Störung diesbezüglich mehr.

    Gruß Daniel

  9. #9
    Registriert seit
    13.03.2004
    Beiträge
    135
    Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    da die Anschaltung schon Rauchzeichen von sich gegeben hat ist eine Schädigung der elektronischen Bauteile (Überlast) nach meiner Meinung nicht auszuschließen. Deshalb besteht nach meiner Meinung auch nicht die Gefahr als Schnelltauscher-Depp diffamiert zu werden, wenn man sie nicht wieder einbaut. Ich finde auch, selbst wenn für einen Tausch keine große Anreise nötig ist, rechtfertigt dies nicht das Risiko eines zusätzlichen ungeplanten Stillstands der Anlage. Es sei denn man betreibt die Maschine nur als Hobby.

    Ansonsten bleibt tatsächlich nur der mindestens vierwöchige Funktionstest.

    Ganz persönlich bin ich für verschrotten. Es sei denn das Ersatzteilbudget wurde kürzlich um 30% gekürzt und man braucht noch dringend Argumente für eine Aufstockung der Gelder im nächsten Jahr.

    Gruß Hagen
    Im Zweifel, tue immer das richtige!

  10. #10
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von dani Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    also das kann ich so nicht bestätigen. Wir hatten bei uns im Betrieb reihenweise Probleme mit ET200s IM Modulen vom Typ 6ES7 151-1AA03-0AB0.
    Diese gingen ohne ersichtlichen Grund auf Störung. Die Teile waren quer durch den ganzen Betrieb verteilt und wurden von unterschiedliche Steuerungen angesprochen.
    Nach Spannung Aus/Ein ging es dann wieder bis zum nächsten mal.
    Das Ende vom Lied alle Module dieser Serie wurden ausgewechselt und von da an gab es keine Störung diesbezüglich mehr.

    Gruß Daniel
    Hallo,

    das kann ich bestätigen.

    Wir hatten die gleichen Probleme. Glücklicherweise waren aber nur in einer Maschine 5 dieser Teile verbaut, im Rest vom Betrieb hatten wir keines.
    Mittlerweile sind alle getauscht --> kein Problem mehr

    MfG

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 12:20
  2. TIA v11: Interfacemodul einfügen?
    Von sk1rie im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 16:33
  3. Et 200s
    Von Thom@at im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 00:30
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2005, 19:31
  5. ET 200S
    Von Balou im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2004, 19:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •