Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Funktionsaufruf mit Aktualparamerern

  1. #1
    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    128
    Danke
    58
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen, hab mal ne simple Frage: in einem FB wird eine Funktion (FB9 "TEST") in zwei netzwerken nacheinander aufgerufen.
    Das gleiche funktioniert sowohl auf der SPS als auch auf der Simulation.
    Details: siehe Bilder.
    Hat jemand damit Erfahrung?
    Danke
    Gruß
    manas
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Funktionsaufruf mit Aktualparamerern  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    soll ich mal raten? ...meinst du, dass du den FC9 nicht richtig beobachten kannst? ... also, dass wäre das einzige was mir einfallen würde, dazu geschrieben haste es ja nich ... aber ansonsten, ja, das funktioniert auf der CPU und in der Simulation und nein, ich habe mit dem FC9 keine Erfahrungen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    manas ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    128
    Danke
    58
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo Vierlagig, ich meine dass es sowohl auf der SPS auch als in der Simulation gleich funktioniert, und zwar die Funktionsaufrufe können nicht richtig beobachtet werden, und dass verwirrt. Der Code von FC9 steht in den Bildern rechts unten.
    Danke
    Gruß
    manas
    Zitieren Zitieren FC testen  

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.197
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    das hängt eben damit zusammen dass du den Baustein mehrfach aufrufst. Da werden die Zustände irgendeines Aufrufs dargestellt. Rufst du aus verschiedenen Bausteinen auf dann hast du wenigstens im Testbetrieb noch die Option "Beobachten mit Aufrufpfad", für Aufrufe innerhalb eines Bausteins gibts meines Wissens diese Funktion (noch) nicht.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Aufrufe  

  5. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu sps-concept für den nützlichen Beitrag:

    manas (06.03.2008),Perfektionist (06.03.2008)

  6. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    japp, da hat der andré recht und war schneller als ich ...

    davon mal ab ... was soll man auch an nem move beobachten ....steht doch dran, was rein geht und was rauskommt ....
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    manas (06.03.2008)

  8. #6
    manas ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    128
    Danke
    58
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo vierlagig, hallo andre, danke für ueur Feedback. Das mit dem Rein- bzw. Rauskommen: hier ist eine einfache Funktion zum Verdeutlichen aufgeführt. Beim Testen von selbst programmierten Funktionen (mit evtl. Fehlern) ist es mit Rein- bzw. Rauskommen und dazu noch mit dem oben aufgefürtem Problem nicht so einfach.
    Danke
    Gruß
    manas
    Zitieren Zitieren Fc  

  9. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von manas Beitrag anzeigen
    Das mit dem Rein- bzw. Rauskommen: hier ist eine einfache Funktion zum Verdeutlichen aufgeführt. Beim Testen von selbst programmierten Funktionen (mit evtl. Fehlern) ist es mit Rein- bzw. Rauskommen und dazu noch mit dem oben aufgefürtem Problem nicht so einfach.
    ...dafür gibt es die Möglichkeit, den Baustein im Testbetrieb zu beobachten, so wie André das schon angeschnitten hat und wie er schon richtig erwähnt hat, geht das leider nur, wenn der Baustein einmal in dem entsprechenden Baustein aufgerufen wird (projektweit kann das öfter sein) ... Testbetrieb findest du im "KOP/AWL/FUP-Editor" unter "Test" ... da bei "Betrieb..." auf "Testbetrieb" umschalten und unter "Test -> Aufrufumgebung" auswählen welcher der Baustein sein soll, der die Aufrufwerte an deinen zu beobachtenden Baustein weitergeben soll ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (06.03.2008)

  11. #8
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Westfalen (Dort wo's Schwarzbrot gibt)
    Beiträge
    417
    Danke
    8
    Erhielt 87 Danke für 72 Beiträge

    Standard

    Geht auch noch ein bischen einfacher:

    Den aufrufenden Baustein Online öffnen. (Mit Online Partner öffnen), beobachten reicht nicht.

    Dann den Aufruf (i.a. call) mit der maus markieren und rechte Maustaste drücken. Dann "aufgerufenen Baustein" -> "Beobachten mit Aufrufpfad" und schon zeigt er Dir den angewählten FC/FB an.



    Bei der Gelegenheit: Bit mir kann ich "Aufrufumgebung" nicht anwählen, und ja, die CPU ist in Testbetrieb

  12. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Grubba für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (06.03.2008),vierlagig (06.03.2008)

  13. #9
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.263
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Also ich muß so oder so immer zuerst "Test" einmal öffnen, auch wenn "Test" schon angewählt ist. Danach kann ich "Aufrufumgebung" anwählen.

    Wenn ein Baustein mehrmals in einem anderen Baustein aufgerufen wird, ist der einzige mir bekannte Weg das ordentlich zu beobachten, indem man den "Erwählten" unter einer anderen Nummer speichert, in die SPS schiebt und dann beobachtet. Bei Multiinstanz-FB bist du aber auch damit ziemlich aufgeschmissen, weil sich dann auch der IDB ändert, also der Aufwand recht hoch ist.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ralle für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (06.03.2008)

  15. #10
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke Euch allen! Da ist mir etwas klarer geworden, wann denn überhaupt das mit dem Beobachten mit Aufrufumgebung überhaupt funktioniert.

    Aber dass Siemens das so halbherzig gelöst hat, dass man nur einen Aufruf in einem Baustein sauber beobachten kann, dagegen Mehrfachaufrufe im selben Baustein nicht - das wundert mich schon.

    Als Programmierer kann ich ja sagen: schreib sauber, dann brauchste nicht debuggen. Aber die IHler - die müssten doch da schon lange drüber gek... haben, über diesen Zustand?

Ähnliche Themen

  1. Hilfe Funktionsaufruf IF Funktion !!
    Von elektrowurm im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 13:16
  2. Funktionsaufruf in SCL
    Von petzi im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 16:29
  3. Funktionsaufruf in ST
    Von Vogei im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 18:19
  4. Funktionsaufruf aus OB 35 ... )-:
    Von Andi_W im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 07:23
  5. Funktionsaufruf funktioniert nicht - SCL
    Von amateur im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 13:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •