Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Thema: Fm 355-2c

  1. #31
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hast du auch schon mal probiert, jeden Fühler einzeln anzuschliessen und zu testen.
    Z.B. erst mal jeden Fühler an Kanal 1 zu testen ob die Fühler iO sind. danach mal einen an 2 und danach an 3 testen usw.

  2. #32
    Cleamlouis ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2008
    Beiträge
    19
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Naja ich weiß abwegig wäre das net. Aber bin ja net doof. Die Fühler sind alle ok.
    Und wenn ich jetzt die einzelnen DB's abfrage reagiert jeder Fühler auch da wo es richtig ist. Wie gesagt gehe davon aus, das ich einen kleine aber entscheidenden Programmfehler hab.

  3. #33
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Ich habe mir jetzt mal das Programm näher beguckt. Ich würde die FMT_PID auf jeden Fall im OB35 aufrufen.
    Weiterhin solltest du die Bausteine beim ersten Aufruf im OB100 initialisieren
    (COM_RST = TRUE)

  4. #34
    Cleamlouis ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2008
    Beiträge
    19
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok. Aber wieso im OB 35 ?
    Und wie meinst du das mit dem OB100. Verstehe ich mal gerade net.

  5. #35
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Beim FMT_TUN muss READ_OUT zyklisch auf TRUE gesetzt werden. Es müssen auch alle Bausteine, die auf den FM zugreifen im selben OB aufgerufen werden.
    Ich würde dann alle im OB35 aufrufen

  6. #36
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Cleamlouis Beitrag anzeigen
    Ok. Aber wieso im OB 35 ?
    Und wie meinst du das mit dem OB100. Verstehe ich mal gerade net.
    Der OB 100 wird nur beim Anlauf der CPU aufgerufen. Dort rufst du also den FMT_PID auf (mit COM_RST = TRUE), danach im OB35 mit COM_RST = FALSE.
    Dadurch wird der FB initialisiert.
    Der Aufruf im OB35, weil du dadurch genauere Regelungen bekommst

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    Cleamlouis (26.03.2008)

  8. #37
    Cleamlouis ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2008
    Beiträge
    19
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hab mir gerad nen Versuchs DB gemacht, indem ich die IST-Werte der 3 Fühler ablesen kann. Dort funktioniert das jetzt. das alle 3 richtig arbeiten. Hab bisher nur die 3 DB's auf den FMT_PID gemacht.

  9. #38
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Beim FMT_TUN muss READ_OUT zyklisch auf TRUE gesetzt werden. Es müssen auch alle Bausteine, die auf den FM zugreifen im selben OB aufgerufen werden.
    Ich würde dann alle im OB35 aufrufen
    so empfiehlt es auch das handbuch

    ich nehme an, du betrachtest den wert im instanz-DB bzw. im DB10? dann hat folgendes nur informativen gehalt:

    Code:
    FC1 - Netzwerk 1
    
          L     DB1.DBD  124
          T     MD     2
          L     DB1.DBD  136
          T     MD     4
          L     DB1.DBD   30
          T     MD     6
          L     DB1.DBD   34
          T     MD     8
    
    
          L     MD     2
          L     MD     4
          >=R   
          =     M      0.0
    
          L     MD     2
          L     MD     4
          <R    
          =     M      0.1
    ist es gewollt das sich die Merkerdoppelwörter da überlappend verhalten?
    8 Bit = 1 Byte (z.b. MB2);
    2 Byte = 1 Word (z.b. MW2 = MB2 + MB3);
    2 Word = 1 DWord ( z.b. MD2 = MW2 + MW4 = MB2 + MB3 + MB4 + MB5)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    Cleamlouis (26.03.2008)

  11. #39
    Cleamlouis ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2008
    Beiträge
    19
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der FMT_PID ist aber ein FB, und braucht somit einen DB zum aufruf. Wie bekomme ich das denn hin ??

    Hab bisher alles im OB 1 aufgerufen und nichts im OB 100.

    Mit den MD hast du recht.- Das war keine Absicht. Aber das was im FC1 steht ist schon bestandteil eines Versuchsprogramms. Hat sogar Funktioniert. Die Informationen für den DB 10 stehen im FC 4.

  12. #40
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Cleamlouis Beitrag anzeigen
    Der FMT_PID ist aber ein FB, und braucht somit einen DB zum aufruf. Wie bekomme ich das denn hin ??

    Hab bisher alles im OB 1 aufgerufen und nichts im OB 100.

    ...
    Du rufst den FB52 jeweils einmal im OB100 mit DB1,2 und 3 auf.
    COM_RST auf TRUE
    danach derselbe Aufruf im OB35 mit COM_RST auf FALSE

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu marlob für den nützlichen Beitrag:

    Cleamlouis (26.03.2008)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •