Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: SCL: Variabele symbolisch mit absoluter Adresse...

  1. #1
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also, ich möchte ein meinem SCL Baustein eine externen Bereich, sagen wir DB150.DBW0 symbolsch benutzen. Also extra nicht als VAR_INPUT oder VAR_IN_OUT. Es handelt sich um einen Baustein den ich so immer wieder benutzen werden, und der einen festen DB erhält.

    Wie?
    Mein Ansatz ist:
    1. Deklarieren der Variable als INT, aber wo? Unter den TEMP Variabelen?
    TEST:INT;
    2. Zuweisung der absoluten Adresse:
    TEST:=DB150.DBW0
    Wo wird das durchgeführt...

    Ich erhalte bis jetzt die Meldung: Ungültiger Datentyp in der Zeile mit der zuweisung der Absoluten Adresse.

    Wie man vieleicht deutlich merkt, programmiere ich noch nicht lange in SCL. Habe zwar schon mit VisualBasic ganze PC Visualisierungen für S5 und S7 mit dem AGLink geschrieben, aber diese Schreibweise liegt mir noch nicht im Blut . Das PDF "SCL für S7 300/400 Bausteine programmieren" hat mir bisher noch nicht weitergeholfen. Aber ich suche weiter...
    Zitieren Zitieren SCL: Variabele symbolisch mit absoluter Adresse...  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    ... dann deklarierst du die Variable im STAT-Bereich. Damit wird zu zu einem Bestandteil deines Instanz-DB's und der Baustein "merkt" sich damit deren Inhalt.

    Gruß
    LL

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    AndreK (11.03.2008)

  4. #3
    AndreK ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    ... das ich aus dem FC einen FB mache.

    Eigentlich eine gute Idee Entspricht zwar nicht ganz meiner Vorstellung, aber durchaus auf lange Sicht praktikabel
    Zitieren Zitieren Das wäre allerdings auch eine Möglichkeit...  

  5. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Entschuldigung, ich hatte bei deinem 1. Beitrag gar nicht FC gelesen, sondern bin direkt von einem FB ausgegangen. Mit einem FC würdest du das so nicht machen können.

  6. #5
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 182 Danke für 167 Beiträge

    Standard

    Wenn du eh immer diesen Bereich vom DB hast (bzw deine Symbolik sich vom Namen nicht ändert) dann sprich doch den bereich symbolisch an also: "Mein_DB".Meine_Daten

    godi

  7. #6
    AndreK ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    ... ich dachte es müßte alles deklariert werden. Oder ist das diese Varante wo ich diesen DB vorher als STRUCT anmelde?
    Zitieren Zitieren Ok, diese Möglichkeit war mir noch nicht bekannt...  

  8. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Hierbei ist aber wichtig, dass der DB und seine symbolische Variable beim compilieren des FC's bekannt sind und (wie Godi schon erwähnt hat) sicht nachträglich NICHT MEHR ÄNDERT. Der SCL-Compiler erzeugt letztlich eine absolute Adresse und die verschiebt sich nur beim neuen compilieren ...!

    Gruß
    LL

  9. #8
    AndreK ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ... zu extremen Ungereimtheiten führen kann.

    Ich denke das ich mit dem InstansDB sehr gut leben kann, solange ich nicht in der STAT Zuweisung die Reihenfolge ändere ist ein externer Zugriff auf den Instanz DB schon (für meine Projekte) i.O.

    Vieleicht hat ja auch eine einen Kompiler den ich in VisualBasic V6.0 einbinden kann
    Zitieren Zitieren Was dann...  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 10:56
  2. ANY-Pointer Adresse Symbolisch
    Von Oele im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 07:26
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 07:01
  4. TP 170 oberste Zeile variabele Zelle?
    Von DerDet im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2005, 13:55
  5. Variabele Zeit in einen Timer laden
    Von Willibald im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2004, 13:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •