Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 12 von 19 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 188

Thema: Wie programmiert der Praktiker ?

  1. #111
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Graph&SCL_Freak Beitrag anzeigen
    ...
    AWL mag nett sein für Leute die seit 30 Jahren SPS programmieren und nie was anderes kennengelernt haben. Der Code ist einfach zu maschinennah ...
    Wo ist den AWL Maschinennah? Wer die CPU einer SPS als Maschine betrachtet, vergisst recht schnell die Anlage und Maschine die eigentlich mit der SPS gesteuert werden soll. Es geht doch darum die Abläufe und Zustände in der wirklichen Maschine (das was der Kunde braucht) zu beschreiben. Da gibt es eben Bit-Verknüpfungen die sich am besten mit FUP/KOP beschreiben lassen. Abläufe die man am einfachsten mit Schrittketten beschreibt und da bieten sich Werkzeuge wie AS/Graph7 eben an. Bei Berechnungen und Datenhandling ist ST/SCL das beste Werkzeug.

    Für mich sind die Sprachen Maschinennah, mit denen sich die Aufgaben der Maschine am leichtesten beschreiben lassen.

    Ich denke Du siehst das ähnlich.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  2. #112
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    @Lorenz: Ob das bei er SPS auch so ist? Es gibt ja genug Thread wo man sich die Köpfe einschlägt wenn es darum geht ob SCL (bzw. was daraus wird) langsamer ist als AWL-programmierung.

    Interessant finde ich das ganze bei der µc programmierung. Was da so einige Leute im Internet hobbymässig mit ihren kleinen Atmels u.ä. machen...

    Torsten

  3. #113
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    @ torsten: frag mal den garstig zotos wegen den minisps, wegen der laufzeit
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  4. #114
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von lorenz2512 Beitrag anzeigen
    hallo,
    @ torsten: frag mal den garstig zotos wegen den minisps, wegen der laufzeit
    Hab mich selbst ne Zeitlang mit Atmel & Co beschäftigt. Nur aus Interesse daran. IMO ist das in der Industrie aber nicht für die Anlagensteuerung geeignet. Für ganz spezielle Anwendungen vielleicht mal, aber auch da... Man findet einfach in der Steuerungstechnik mehr Leute mit S7-Kenntnissen als welche die mal eben nen µc programmieren, und ich kann ja nicht die Maschinen wegwerfen weil mein Fachmann dafür verunglückt ist... Standards sind schon wichtig...

    Torsten

  5. #115
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Torsten05 Beitrag anzeigen
    @Lorenz: Ob das bei er SPS auch so ist? Es gibt ja genug Thread wo man sich die Köpfe einschlägt wenn es darum geht ob SCL (bzw. was daraus wird) langsamer ist als AWL-programmierung.
    ...
    Wo schlägt sich hier irgendwer die Köpfe ein?

    Zitat Zitat von Torsten05 Beitrag anzeigen
    Hab mich selbst ne Zeitlang mit Atmel & Co beschäftigt. Nur aus Interesse daran. IMO ist das in der Industrie aber nicht für die Anlagensteuerung geeignet. Für ganz spezielle Anwendungen vielleicht mal, aber auch da... Man findet einfach in der Steuerungstechnik mehr Leute mit S7-Kenntnissen als welche die mal eben nen µc programmieren, und ich kann ja nicht die Maschinen wegwerfen weil mein Fachmann dafür verunglückt ist... Standards sind schon wichtig...
    Mumpitz gepaart mit Kokolores!

    1. Atmel ARM Prozessoren findet man heute in zahlreichen SPSen.
    2. Wie kommst Du darauf: "Man findet einfach in der Steuerungstechnik mehr Leute mit S7-Kenntnissen als welche die mal eben nen µc programmieren" ??? Nur zu Deiner Information die Steuerungstechnik ist mehr als nur SPS (was denkst Du was noch alles zur Steuerungstechnik gehört) und auch die SPS ist mehr als nur die S7. Wenn Du das mal etwas präzessiert hättest, hättest Du sogar recht. Da Du aber gerne verallgemeinerst und nie über den Tellerrand siehst, attestiere ich Dir einen sehr beschränkten Horizont.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  6. #116
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Mumpitz gepaart mit Kokolores!

    1. Atmel ARM Prozessoren findet man heute in zahlreichen SPSen.
    2. Wie kommst Du darauf: "Man findet einfach in der Steuerungstechnik mehr Leute mit S7-Kenntnissen als welche die mal eben nen µc programmieren" ??? Nur zu Deiner Information die Steuerungstechnik ist mehr als nur SPS (was denkst Du was noch alles zur Steuerungstechnik gehört) und auch die SPS ist mehr als nur die S7. Wenn Du das mal etwas präzessiert hättest, hättest Du sogar recht. Da Du aber gerne verallgemeinerst und nie über den Tellerrand siehst, attestiere ich Dir einen sehr beschränkten Horizont.
    Ach Zotos... Du bist ja ein Haarspalter. Welche Farbe hatte doch gleich der Himmel?

    Ich programmiere die SPS in der dein ARM steckt aber nicht im Atmel-Studio und mir ist es auch wurscht ob der von Atmel oder von Phillips kommt.
    Deshalb ist AWL auch nicht so "Maschinennah" wie einige glauben.
    Und ja, es gibt mehr als S7 und es gibt mehr als NUR die SPS. Zeig mir doch mal wie du Antriebe über Profibus an deinen ARM anbindest, oder ne nen Busknoten ansprichst.
    Nein, zeig es mir lieber nicht, denn es funktioniert ja, wenn man genug Zeit investiert. Günstiger ist es aber noch lange nicht! Was bietet der Arbeitsmarkt eher, Leute die sich mit SPS und Maschinenbau auskennen, oder µC Entwickler die das tun?

    Torsten

    Edit: Ich habe den Eindruck eine Dich zufriedenstellende Antwort darf nicht aus weniger als 8 Seiten bestehen, in denen man die Kenntniss von allen auftretenden Ausnahmen aufzählt.

    Edit: Komm mir jetzt bitte nicht mit Steuerungstechnik in Autos und deinem Radiowecker. Wir sind im Simatic-Forum.
    Geändert von Torsten05 (21.03.2008 um 12:30 Uhr)

  7. #117
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Torsten05 Beitrag anzeigen
    Ach Zotos... Du bist ja ein Haarspalter. Welche Farbe hatte doch gleich der Himmel?

    Ich programmiere die SPS in der dein ARM steckt aber nicht im Atmel-Studio und mir ist es auch wurscht ob der von Atmel oder von Phillips kommt.
    Deshalb ist AWL auch nicht so "Maschinennah" wie einige glauben.
    Und ja, es gibt mehr als S7 und es gibt mehr als NUR die SPS. Zeig mir doch mal wie du Antriebe über Profibus an deinen ARM anbindest, oder ne nen Busknoten ansprichst.
    Nein, zeig es mir lieber nicht, denn es funktioniert ja, wenn man genug Zeit investiert. Günstiger ist es aber noch lange nicht! Was bietet der Arbeitsmarkt eher, Leute die sich mit SPS und Maschinenbau auskennen, oder µC Entwickler die das tun?

    Torsten
    Das ist aber süß, zu erst Verallgemeinerst Du irgend einen Schrott von wegen µC vs. SPS dann unterstellst Du mir ich würde das so schräg sehen wie Du es darstellst. Du hast doch den völlig aus der Luft gegriffenen µC <-> SPS Vergleich ausgepackt. Ich wollte Dir zeigen das dies so nicht vergleichbar ist da es auch SPSen gibt die auf einem µC basieren.

    Du kannst einen µC nicht mit einer SPS vergleichen! Das wäre so als würdest einen Dieselmotor mit einem Auto vergleichen. Ein Dieselmotor kann z.B. in einem Auto eingesetzt werden aber auch in ganz anderen Bereichen. Auch ein Auto kann von einem Dieselmotor angetrieben werden da gibt es ja aber noch die Benziner und einige exotische Konzepte.

    Liest Du da was da steht, oder das was Du lesen willst?
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  8. #118
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Naja, wer hier was reininterpretiert weiss ich nicht.
    Wir müssen uns auf jeden Fall erstmal auf den kleinsten Nenner einigen.

    Ich stelle mal folgende These auf:
    Männer haben Lurche, Frauen Mumus.

    Deine Antwort wird wohl so klingen:
    Wie kommst Du darauf: Es gibt auch Menschen die sich wie Frauen fühlen und keine Mumu haben.??? Nur zu Deiner Information die Biologie ist mehr als nur der Mensch (was denkst Du was noch alles zur Biologie gehört) und auch die Natur ist mehr als nur die Menschen. Es gibt auch Frauen mit Lurchen, und Männer mit Tittis. Wenn Du das mal etwas präzessiert hättest, hättest Du sogar recht. Da Du aber gerne verallgemeinerst und nie über den Tellerrand siehst, attestiere ich Dir einen sehr beschränkten Horizont.

    Torsten

  9. #119
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    Zitat Zitat von Torsten05 Beitrag anzeigen
    ....Ich finde sicher in anderen Schritteketten den Fehler so schnell wie du in Graph.
    Persönlich mag ich Graph aber nicht. Habs angeguckt und unter "braucht kein Mensch" abgehakt.

    3. Gewohnheitssache. Wer sich weiterentwickelt landet bei einem Mix aus allem. Ich weiss nicht warum du glaubst alle müssten SCL sprechen weil du es sprichst, und AWL ist böse weil du es nicht sprichst.
    Ich finde das auch ganz klar unterschieden werden muss zwischen der Verarbeitung von Daten und dem Steuern einer Maschine. Beim steuern hat SCL imo nur Nachteile wenn um Bits geht.
    Torsten
    Sorry, dass ich das sagen muss, aber es scheint so, dass du noch keine komplizierte (z.B. Pharma) Anlage gemacht hast, mit sehr hohe Anforderungen an Doku und Qualifizierung. Dann kommt z.B. GRAPH ins Spiel; wenn der Test so abläuft:
    1. Schrittkette laufen lassen, alle Zustände(Ventile/Aggregaten) auf einem Ausdruck abhaken.(Positivtest 1)
    2. Schrittkette laufen lassen, Schrittabbrüche durch geeignete Störungen verursachen/simulieren, Zustände abhaken.(Negativtest)
    3. SPS löschen, gesichertes Programm laden, SK laufen lassen, Zustände abhaken; mit Ablauf gem. Punk 1. vergleichen.(Positivtest 2)

    Ich arbeite hier mit den GRAPH Ausdrücke, und Onlinebeobachtung der SKs, Nachweise mit Screenshots. Für Trockentests(Steuermatrix) prüfen wir zuerst mit der Handfunktion alle Schritte. Das ist eine Klasse Sache.
    Wie macht man sowas mit AWL und irgendwelche Bits , na viel Spass dabei.

    Nur mal so, als Gedanke..

    Gruss: Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren Meinungen..  

  10. #120
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @ Vladi: Es gab schon komplizierte Anlagen bevor Graph erfunden wurde, und was du da machst kann man (viele) auch in AWL,KOP,FUP.
    Hört sich so an als wenn in der Pharma-Industrie nur mit Graph gerabeitet werden kann, da es sonst nicht geht...Sorry, aber das ist unsinn.

    Torsten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 10:38
  2. S7 - Wie programmiert ihr?
    Von HarryH im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:29
  3. suche Praktiker-Tip zu Multiinstanzen
    Von michi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 14:06
  4. Suche SPS Praktiker / Programmierer
    Von Winnie im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 22:41
  5. TP 27 - wie wird das programmiert ?
    Von Dario im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 10:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •