Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 14 von 19 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 188

Thema: Wie programmiert der Praktiker ?

  1. #131
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Zotos,
    nicht aufregen, relax, sind ja Feiertage...entspannen . Die Leute, die du meinst, sind immer da, werden immer da sein.. sind aber letztendlich mit sich selber nicht zufriden und oft unglücklich. Immer was zu meckern..
    Na dann, Prost .

    V.
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren Ruuuuhhhheee..  

  2. #132
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Wieso aufregen? Solche Typen sind der Grund dafür das ich das sps-forum super finde. Ich amüsiere mich dabei köstlich ;o)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  3. #133
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Hi,
    kurz zu mir ich mache jetzt schon 25 Jahre Instandhaltung ( Toiletten reinigen ) oder wie man das nennen will dazu gehören dann auch Anlagen Erweiterungen auch im Softwarebereich und die Anlagen haben dann meist Hallen Größe. Jeder einigermaßen gute Programmierer egal in welcher Sprache er das dann macht versucht seine Anlagen so zu programmieren das, die Produktqualität und Quantität passt und das der Betreiber damit zurecht kommt. Zurechtkommen bedeutet hohe Verfügbarkeit und passende Produktivität das eine hängt natürlich vom anderen ab! Darin sehe ich den Zweck einer SPS Programmierung wir machen das ja nicht zum Spaß. Es werden jetzt ein paar vom Hocker fallen aber es gibt Sie die IH die auch AWL und Pointer können ja ehrlich und es soll auch tief im Wald einige geben die SCL ST verstehen.
    Gut der ein oder andre könnte Spaß daran haben.

    Über das Thema Verfügbarkeit kommen wir nun zu Torsten der ja unser Superprogrammierer für die nächsten 10 Jahrtausende ist. Du meinst also das es für einen Instandhalter nur noch nötig ist an die Visu zulaufen und abzulesen was da defekt ist bzw. was so gerade schief läuft.
    Ach das braucht der IH ja gar nicht das kann ja der Bediener machen da steht INI XY. Ich frag mich nur warum das immer noch IH in den Firmen sind da die Maschinen doch so super laufen und jeder ablesen kann warum die gerade steht. Hast Du jemals wirklich Probleme an einer Anlage gehabt da sind noch ein paar mehr dinge zwischen Himmel und Hölle als eine paar INI die du ja so liebst. Und Toiletten reinigen ist meine Lieblings Beschäftigung besonders auf der Damentoilette. Ich hab im laufe der Zeit ja schon mit einigen Programmierern gearbeitet da waren meiner Meinung nach wirklich gute Leute bei aber so arrogant wie Du das ist mir noch nicht untergekommen!

    HDD
    So jetzt geh ich mal schauen was auf der Damentoilette ansteht!

    Edit: Nicht das Ihr mein, Toilettenreinigen ist nichts verwerfliches!

    Geändert von HDD (21.03.2008 um 17:02 Uhr) Grund: Will keinen beleidigen

  4. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu HDD für den nützlichen Beitrag:

    diabolo150973 (21.03.2008),lorenz2512 (21.03.2008),repök (21.03.2008),roman06 (27.03.2010)

  5. #134
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    finde ich auch...

    das durchlesen kann ganz schöne fragezeichen oder auch schwere lachmuskelkrämpfe hervorrufen.

    bei uns in ö nennt man diese die typen wie torsten05 "einifetzer". leute die mit der tür ins haus fahren. reden dabei immer mehr als ihnen selber lieb ist, blamieren sich dabei und merken es nicht.

    dabei glaub ich ja gar nicht dass er nix drauf hat....

    grüsse

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu funkdoc für den nützlichen Beitrag:

    lorenz2512 (21.03.2008)

  7. #135
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    zotos lest aldous huxley

    ist ja interessant

  8. #136
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ich darf mich mal selbst (vollständig) zitieren :

    Instandhalter sind die, die instand halten, Fehler suchen, defekte Teile wechseln und sich auf Spätschicht auch um überlaufende Toiletten kümmern.
    Also Leute die Schaltpläne lesen können, aber mangels Erfahrung eben nicht die Bits im Schlaf hin und her schubsen. Schreibst du Programme, oder änderst dauernt bestehende Anlagen bist du kein Instandhalter. Und wie hier schon so oft bemerkt wurde ist das lesen von KOP für den Schaltplanfesten Elektriker nicht so schwer zu verstehen wenns um Bits geht.

    Ich muss hier noch IMO anhängen für den "fetten" Satz.

    Offensichtlich sehen sich viele Instandhalter mit Vorurteilen konfrontiert und reagieren auf einen Satz wie oben echt angepisst.

    Ich war selbst in der Instandhaltung, und kenne es wirklich so das man auf Spätschicht, als Elektriker erstmal für allen Scheiss zuständig ist, für den man eben keinen mehr anrufen kann. Das habe ich bisher so kennen gelernt, und auch in anderen Betrieben so erlebt. Gefallen hat mir das auch nicht, aber wer ist denn bei euch zuständig wenn um 20 Uhr die Toilette überläuft? Der Geschäftsführer?
    JA, ich wurde gerufen wenn auf Mittagsschicht die Toilette überlief, und wenn es auch nur dafür war eine "ausser Betrieb" Schild aufzuhängen. Der Facility Manager hatte da nämlich schon Feierabend. Es scheint so zu sein als wenn man bevorzugt den Elektrikern die Verantwortung für "Sofortmassnahmen" überlässt. Die Toilette ist da nur ein Beispiel.

    Das mag in riesigen Betrieben anders sein, aber wie ich schon versuchte dem Zotos zu erklären: Es gibt immer auch Ausnahmen. Und natürlich kann ich nur von dem erzählen was ich selbst so kennen gelernt habe. Das macht ihr ja auch nicht anders.
    Für mich haben Männer eben erstmal grundsätzlich einen Lurch, und Frauen eine Mumu. So kenne ich das. Wenn jemand da andere Erfahrungen gemacht hat, heisst es ja nicht das die Aussage grundsätzlich falsch ist, oder man "sowieso keine Ahnung" hat.
    Ab wann fängt man eigentlich an "Ahnung" zu haben?
    ...
    Beim letzen Projekt genau so: 450 Leute, 2 Schlosser, 2 Elektriker. Keiner Fit im programmieren. Einer auf Früh, anderer auf Spätschicht. Laptop, Software und Kabel vorhanden, und auch Kurse besucht.
    Vor Jahren! Natürlich vergisst man das wieder ohne Praxis, das geht mir doch auch nicht anders, und bei nur zugekauften Maschinen kommt man auch nicht dazu Praxiserfahrung zu sammeln. Die Programme laufen, und für Änderungen holt man DA den externen, oder halt den Hersteller.
    NUR vom lesen fremder Programme bei der Fehlersuche lernt man nicht programmieren. Wenn man 2 mal im Jahr vor dem Laptop sitzt wird man kein Spezialist. Genau das meine ich aber mit Instandhalter. Er sorgt dafür das die Machinen am laufen bleiben, und Progamme gehen eigentlich nicht kaputt.
    Wenn nun jemand in der Fa. auch viel Zeit damit verbringt Prozesse zu optimieren und damit auch Programme ändert, dann geht das für mich über die "normale" Instandhaltung hinaus.

    Als ich Instandhalter war, gab es 2 Abteilungen:
    1. Elektriker+Schlosser+Schreiner+Klempner
    2. Steuerungstechnik

    Täglichens Brot waren Lampen aufhängen, Energieversorgung (Steckdosen usw), Elektrische Tore warten, Lüftung, Kompressor und der ganze Kram.
    Ich hatte als Betriebselektriker nicht einmal ein Laptop in der Hand.

    In der Steuerungstechnik wurden dann Maschinen gebaut für den Eigenbedarf gebaut.

    Der Grund warum ich funkdoc so bohrend nach dem Fehler gefragt habe ist folgender:
    Der Ansprechpartner beim Kunden ist bei mir oft der Instandhalter der ganz klar meint er hätte die Weisheit mit Löffeln gefressen weil er Fehler an einer Maschinen mal eben mit einer Handbewegung beseitig. Das der Fehler 3x die Woche auftritt und er beim ersten suchen 2 Tage gebraucht hat, verschweigt er natürlich.

    Das Lesen von FUP,KOP usw...
    Wer immer auch in der (elektrischen) Instandhaltung rumrennt, hat doch wohl zumindest eine elektrotechnische Ausbildung. Normalerweise hat man dann auch mal Schaltpläne gelesen, und ist damit schon nicht soweit von KOP entfernt. Deshalb ist für mich KOP erstmal der kleinste Nenner, den auch der "normale" Betriebselektriker versteht, im Zweifel auch dann wenn er nie programmiert. Das ist eben bei SCL und AWL nicht so. Und jetzt kommt eine Erfahrung die man nur kennt wenn man sich schon in mehrere Betrieben aufgehalten hat:
    Man möchte bevorzugt FUP und KOP. Das verstehen eben die meisten.
    Das sind meine Erfahrungen die ICH in verschiedenen Betrieben gemacht habe, und ratet doch mal warum? Die Betriebe in denen es eigene Programmierer gibt, sehe ich doch gar nicht von innen, es sein denn die sind so voll mit Arbeit das die keine Zeit haben. Ich bin doch nicht der einzige der die Forderung nach KOP/FUP kennt. Denken sich das alle nur aus?

    In meiner alten Fa. wurde sogar mal eine Maschine gebaut die 5! x eine Siemens Logo enthielt, weil eine eben nicht reichte. Klare Aussage: Damit kennt sich unserer Elektiker aus. Was anderes wollen wir nicht.
    Noch wärend der Projektphase kam dann der Wunsch dazu einen Robi in die Anlage zu integrieren. Also baut man noch eine Beckhoff dazu.

    SCL... ich habe nirgendwo behauptet das SCL oder auch was anderes schlecht ist. Wie hier auch schon tausendmal geschrieben wurde ist es immer sinnvoll die richtige Sprache zu wählen, und SCL halte ich bei Bitverknüpfungen schlechter als z.B. FUP. Das ich Graph nicht mag ist eben so. Nirgends habe ich geschrieben dass das keiner anwenden darf. Vladi schien aber der Ansicht zu sein, das kompliziertes nicht ohne Graph geht.

    Maschinenverfügbarkeit:
    Ja, ich versuche tatsächlich FÜR den Anlagenfaher zu programmieren. Das habe ich so gelernt als ich noch für den eigenen Betrieb programmiert habe. Da war das Ziel eben nicht die meiste Kohle für wenig arbeit zu bekommen, sondern mit den Bedienern Lösungen zu finden, die für wenig Störungen sorgten. Ich versuche ALLE Fehler anzuzeigen die auftreten können, oder aber diese abzufangen. Das gelingt nicht immer zu 100%, ist aber meist meilenweit von dem: "Handbetrieb geht, Automatik ist 2 mal gelaufen...einpacken..." entfernt wie man es eben auch manchmal sieht.

    Ich habe die letzen 2 Monate damit verbracht einem Elektriker einer Sonderbaumaschinenfirma zu helfen ein Programm für einen Kunden fertig zu schreiben und ihm erklärt wie er was machen kann. Der hatte gar keine Ahnung vom Programmieren, aber der, der es machen sollte hat die hängen lassen. Bezahlt hat es der Endkunde für den ich dann auch noch eine Maschine bedienerfreundlich umgeschrieben habe. Da kamen gar keine Meldungen!
    Ich weiss auch nicht was daran negativ ist.

    Ich nehme mir auch die Zeit dem Instandhalter das Programm und die Struktur genau zu erklären, wenn er danach fragt. Das kann schonmal Stunden dauern wenn der Elektriker nur 1 mal im Jahr mit Laptop nach Fehlern sucht, aber ich versuche es.

    Wenn es euch beruhigt: Der Instandhalter wie ich ihn kenne, ist Generalist. Er muss von allem etwas wissen. Das macht ihn nicht zu einem schlechteren oder dümmeren Menschen.
    Wer von euch den halben Tag vor dem Laptop verbringt ist FÜR MICH kein reiner Instandhalter. Wenn ihr euch selbst so seht...

    Torsten

    Edit: Das mit den Sensoren...Nach meiner Erfahrung, nur von der kann ich berichten geht elektrisch gesehen nun mal am häufigsten die Sensorik kaputt. Das muss nicht der Ini selbst sein, sonder ist häufiger das Kabel. Motoren, Ventile, Schütze und was es sonst noch so gibt hält wesentlich länger. Das gilt natürlich vor allem für Kabel wo "bewegung drin ist".
    Und der kaputte PCI - Steckplatz...das ist nun wirklich seeehr selten.
    Geändert von Torsten05 (21.03.2008 um 19:25 Uhr)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Torsten05 für den nützlichen Beitrag:

    lorenz2512 (21.03.2008)

  10. #137
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    geht doch torsten, damit kann man leben.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  11. #138
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Danke, ich denke dann wurde es verstanden. Mir ist allerdings nicht klar wo ich was anderes geschrieben habe. Entweder kann ich es nicht erklären, oder einige Reizworte reichen um das Wasser überkochen zu lassen.

    Torsten

  12. #139
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Hi,
    das hört sich doch schon anders an!
    Jetzt noch etwas kürzer fassen dann passt das!
    Und wenn das man Bit-Verknüpfungen mit KOP oder FUP besser lesen kann geht nicht nur den IHlern so.

    HDD

  13. #140
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So zurecht gestutzt bist Du auf einmal nur noch ein normaler Mensch.
    z.B. Graph7 ist nun nur nichts für Dich, in den Beiträgen vor her war es noch:
    Zitat Zitat von Torsten05 Beitrag anzeigen
    ...
    "braucht kein Mensch"
    ...
    Du berichtest eben auch nur aus Deinen Erfahrungen also Maß Dir nicht wieder an allwissend zu sein.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 10:38
  2. S7 - Wie programmiert ihr?
    Von HarryH im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:29
  3. suche Praktiker-Tip zu Multiinstanzen
    Von michi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 14:06
  4. Suche SPS Praktiker / Programmierer
    Von Winnie im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 22:41
  5. TP 27 - wie wird das programmiert ?
    Von Dario im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 10:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •