Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Step5 und s-95u <Anfängerfragen>

  1. #1
    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    dies ist mein erster Beitrag im Forum und <<<Achtung>>> Anfäger (sogar noch ein Schritt davor!)

    Ich möchte im nächsten halben Jahr eine vorhandene Schrittmotorsteuerung nachbauen und erweitern. Die Steuerung soll 4 Achsen ansteuern können und von zwei verschiedenen Maschinen (entweder die eine oder die andere) betrieben werden. Die eine Maschine benutzt das 3964 Protokoll die andere eine AscII Schnittstelle. Allgemeine Programmierkenntnisse (Pascal, Fortran, Delphi, usw) sind vorhanden, Logikschaltungen waren ein Hobby, einen kurzen (ich glaube codesys, ca. 20 Stunden) SPS Kurs habe ich vor ca. 10 Jahren gemacht.

    Seit ca. 3 Wochen beschäftige ich mich mit S5, d.h. welche Hardware und welche Software benötige ich.

    Eine Step5 Software (V7.1) habe ich in der <Bucht> gekauft und bin nun noch auf der Suche nach einer 95u mit zweiter ser. Schnittstelle.

    Fragen:
    - welcher PC oder Laptop eignet sich für die Software Step 5 am besten (Ausstattung CPU, Schnittstellen, Betriebssystem usw.)
    - Mit welchen PGs oder anderen Zubehörgeräten kann man S5-Eprom-Module brennen?
    - Gibt es baugleiche Pufferbatterien oder müssen es die Original Siemens sein?

    Ich würde mich über Tips sehr freuen,
    Grüße,
    Holger
    Zitieren Zitieren Step5 und s-95u <Anfängerfragen>  

  2. #2
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Hi, also für ne alte S5-Steuerung würde ich Dir ein altes PG 730 empfehlen. Das hat einen Prommer fürs Eprom on Board und Du kannst gut die Step 5 Software installieren (DOS-basiertes Programm). Bei uns gammeln die Dinger nur rum, aber verkaufen darf ich auch keins, hihi. Schnittstelle ist AS511 (TTY), das kann meines Wissens auch kein normales "saturnmediazack"-Labtop. Also einfach mal bei Ebay nachgucken...
    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Approx für den nützlichen Beitrag:

    spsholle (16.03.2008)

  4. #3
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Pufferbatterien gibt es z.B. von TEKCELL bei Reichelt, 1/2 AA für 3,55€

    Laptop eigentlich jeder der eine serielle Schnittstelle onboard hat, gibt auch usb/seriell Konverter die funktionieren. Dann brauchst du noch einen 20mA TTY Wandler, gibts auch hin und wieder bei Ebay oder google mal...
    Geändert von Lars Weiß (15.03.2008 um 23:48 Uhr)
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lars Weiß für den nützlichen Beitrag:

    spsholle (16.03.2008)

  6. #4
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    wenn du eeproms nimmst brauchst du keinen brenner.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu lorenz2512 für den nützlichen Beitrag:

    spsholle (16.03.2008)

  8. #5
    spsholle ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    mit Hilfe Eurer Tips (Vielen Dank!) und dem Betriebshandbuch 95u habe ich das jetzt so verstanden:

    1. Batterie in AG einlegen
    2. Programm aus PG/PC in AG laden
    3. AG vom Netz trennen
    4. Speichermodul EEprom einstecken
    5. AG einschalten
    6. Am PG/PC die Copy Funktion betätigen
    7. fertig

    Ist das so richtig? oder lässt sich das Programm auch ohne Batterie und mit bereits gestecktem Speichermodul ins AG laden und anchliessend über Copy ins EEprom übertragen (Also Schritte 1,3,4und 5 weglassen)?

    Mit welchem Betriebssystem läuft Step5 V7.1 am besten?

    Die Pufferbatterie ist 1/2AA mit 3,6V ?

    Grüße,
    Holle
    Zitieren Zitieren Programm in ein EEprom laden  

  9. #6
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Bei der S95 musst du nach meinem Wissen lediglich bei gestecktem Eeprom die Copy-Taste länger als 3 Sekunden drücken. Ein 16k-Eeprom gibts als kompatibles ab 80,-. Nur um das Ding zu stecken, schaltest du das AG einfach am Schalter ab.

    Das heißt, steckt es einmal, drückst du zwischendurch die Copy-Taste und schwupp ist gesichert. Anders als bei der Konkurrenz, startet die S95 nur vom Eeprom, wenn du ihr das sagst, oder die Batterie ist leer bzw. nicht vorhanden.

    Falls du explizit vom Speicher starten willst, musst du glaubich bei gedrückter Copy-Taste einschalten. Aber steht eigentlich alles im Handbuch, was du im Netz ziehen kannst.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ludewig für den nützlichen Beitrag:

    spsholle (16.03.2008)

  11. #7
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spsholle Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Die Pufferbatterie ist 1/2AA mit 3,6V ?
    Ja, ist 1/2AA
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  12. #8
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    wenn du ohne batterie mit gestecktem modul startest, versucht die cpu vom modul zu laden, aber du kannst dann dein programm rüberspielen und mit copy sichern. version 7.1 müsste noch mit win 2000 arbeiten.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  13. #9
    Registriert seit
    31.07.2007
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    123
    Danke
    1
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Approx Beitrag anzeigen
    Hi, also für ne alte S5-Steuerung würde ich Dir ein altes PG 730 empfehlen. Das hat einen Prommer fürs Eprom on Board und Du kannst gut die Step 5 Software installieren (DOS-basiertes Programm). Bei uns gammeln die Dinger nur rum, aber verkaufen darf ich auch keins, hihi. Schnittstelle ist AS511 (TTY), das kann meines Wissens auch kein normales "saturnmediazack"-Labtop. Also einfach mal bei Ebay nachgucken...
    Gruß Approx
    Oder Du nimmst ein PG 740, ein Field PG oderoderoder!

    Und warum willst Du ein EPROM brennen?

  14. #10
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    noch RLP, demnächst wohl SL
    Beiträge
    206
    Danke
    20
    Erhielt 22 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von spsholle Beitrag anzeigen

    Fragen:
    - welcher PC oder Laptop eignet sich für die Software Step 5 am besten (Ausstattung CPU, Schnittstellen, Betriebssystem usw.)

    Du kannst mit jedem Laptop (meines Wissens) an die S5, sofern das Teil ne RS232-Schnittstelle hat. Zusammen mit nem PG-Com-Kabel ArtNr: 9359.05m von www.process-informatik.de kannst dann auf ne S5 zugreifen. Dafür brauchst natürlich noch Software. Entweder von Siemens oder "PG 2000" (siehe unter http://www.process-informatik.de/down.htm).
    Klappt Einwandfrei.....

    Im übrigen habe ich noch nie ein EPROM gebrannt, sondern nur diverse geschossen......
    Geändert von Dabbes vorm Herrn (18.03.2008 um 01:06 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Anfängerfragen zum Programmablauf
    Von Casimyr im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 20:14
  2. VB 2008, Visu und Anfängerfragen
    Von Deltal im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 17:01
  3. SCL Anfängerfragen
    Von Gerri im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 11:25
  4. Step 5 V7.23 get started >Anfängerfragen<
    Von spsholle im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 00:04
  5. Ethernet Powerlink - Anfängerfragen
    Von Lee im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 19:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •