Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Industrieöfen und Gasdichtheitskontrolle

  1. #1
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    160
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo, kennt sich jemand mit gasdichtheitskontrollen und fehlersicherer SPS aus?
    Zitieren Zitieren Industrieöfen und Gasdichtheitskontrolle  

  2. #2
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    530
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Die korrekte Antwort auf eine solche Frage lautet: 42.
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  3. #3
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    In Sachen Industrieöfen sehr erfahren:

    http://www.process-electronic.com/

    http://www.diffpro.de/
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  4. #4
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    276
    Danke
    35
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Ja.

    Wenn das alles ist was du wissen wolltest!?
    Lebe so als sei jeder Tag dein letzter -
    eines Tages wirst Du recht haben

  5. #5
    ottopaul ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    160
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hat jemand einen FB/FC für solch eine dichtekontrolle ?
    Vielen Dank im Voraus
    Zitieren Zitieren Gasdichtekontrolle  

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also, und ich denke ich spreche hier für jeden potentiellen Antworterstelller:
    "Wie war noch mal die Frage?"

    Welcher typus Ofen soll mit welcher Sensorik, auf Dichtigkeit geprüft werden?
    Und da bei Öfen eigentlich für gewöhnlich sehr viel Know-How in praktisch nicht sichtbaren Details steckt,
    wird wohl kaum jemand aus diesem Bereich pauschal einen Baustein veröffentlichen.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Gerhard Bäurle (18.03.2008),marlob (18.03.2008),Willi Wusel (18.03.2008)

  8. #7
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.457 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    "Wie war noch mal die Frage?"
    @ottopaul

    Ich denke auch dass hinter Deiner allgemeinen Frage
    doch eine recht spezielle Aufgabe steht. Ich glaube
    kaum, dass Dir ein Baustein weiterhillft, den hier jemand
    aus dem Ärmel schüttelt.

    Sicherheitshalber habe ich Dir oben paar Fachleute genannt.

    Bevor Du zu experimentieren anfängst, kannst Du uns bitte
    mal den Standort des Ofens durchgeben ... zwecks künftigter
    großräumiger Umfahrung.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  9. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    HDD (18.03.2008),marlob (18.03.2008),MSB (18.03.2008),vierlagig (18.03.2008),Willi Wusel (18.03.2008)

  10. #8
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    ich nehme mal an dass es sich um einen gasbrenner handelt.

    die dichtheit von gasleitungen ermittelt man mit differenzdruckmessung. und zwar wird der gasbrenner mit druck beaufschlagt, dann wird das ventil vor dem messgerät geschlossen, dann wird eine gewisse zeit lang zwischen dem hauptventil und dem gasbrenner (letztes steuerventil) gemessen. natürlich müssen hierzwischen alle ventile geöffnet sein. fällt der druck in dieser zeit auf einen zu niedrigen wert, wird ein alarm ausgegeben.

    in gegebenheit einer fehlersicheren CPU und dem nötigen! know how kann man das auch selber programmieren.

    aber zum betrieb von spezialgeräten sei doch zu empfehlen...
    ich bin nicht aus deutschland, darum kann ich dir auch keinen experten dort nennen... aber informier dich mal bei gasbrennerherstellern was da zu verwenden wäre.

    grüsse

  11. #9
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ottopaul Beitrag anzeigen
    hallo, kennt sich jemand mit gasdichtheitskontrollen und fehlersicherer SPS aus?
    Ja,

    Aber besser mit:
    Industriehöfen und Gesichtskontrolle

    Willst du das auch wissen? Darüber würd ich dir doch viel lieber etwas schreiben.
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

  12. #10
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von funkdoc Beitrag anzeigen
    ich nehme mal an dass es sich um einen gasbrenner handelt.......
    Also ich will mal so sagen, kann man dich irgendwie buchen?
    Du scheinst ja schwer hellseherische Fähigkeiten zu haben.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •