Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Linear steigender / fallender Analogwert aber wie?

  1. #1
    Registriert seit
    19.03.2008
    Ort
    Heddesheim ein Dorf in der Nähe Mannheims
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    erst mal vielen Dank für dieses Forum, hab hier schon mehr als einmal eine Lösung für meine Probleme gefunden. Jetzt hab ich selbst mal ein kleines Problem.

    Ich selbst bin gelernter Enegieanlagenelektroniker und arbeite als Instandhaltungselektriker in einer Papierfabrik in Mannheim.

    Ich habe folgendes Problem:

    Ich habe eine Analogausgangskarte, über die ein Analogwert (0-10V) für eine Micromaster 440 ausgegeben wird.
    Ich benötige jetzt für diesen FU verschiedene Hoch und Runterfahr Rampen. Leider habe ich an dem S7-300 Rack keine freien Ausgänge mehr um z.B. über die Digitaleingänge des FUs die Rampen umzuschalten. Leider ist auch das Rack voll und im Schaltschrank ist auch kein bisschen Platz mehr übrig für einen zweizeiligen Aufbau zu machen. Daher will ich das per S7 Programm lösen. Ich suche daher einen Baustein oder eine Funktion, die mir die Spannung an meinen Analogausgang linear hochrechnet. Das ganze soll praktisch so sein, das ich als Eingangsvariable den aktuellen Wert des PAW eingebe, den Wert, auf den die Spannung steigen bzw fallen soll und eine Zeitkonstante. Die Wertänderung soll dann halt linear zur Zeit dauern. So könnte ich z.b. eine Zeit von 2 s eingeben um ein recht schnelles anhalten des Motors zu bekommen oder halt z.b. 10 s für ein langsames anhalten.

    Aktuell ist es so das ein Wert auf das PAW geschrieben wird, was ja einem Sprung gleichkommt und der FU dann halt immer nur eine Rampe benutzt. Somit bekomm ich halt ein total ruckeliges Laufen des Motors.


    Leider hab ich noch keine Idee wie ich so eine Linearfunktion programmieren soll.

    Wäre echt super wenn jemand zufällig weiß ob es für sowas schon nen brauchbaren SFC / SFB oder ähnliches gibt.

    Oder jemand nen vorschlag hat wie ich das selbst programmieren kann.

    Vielen Dank für eure Hilfe vorab.

    MFG
    Stephan
    Zitieren Zitieren Linear steigender / fallender Analogwert aber wie?  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    eine lineare funktion wird beschrieben mit

    Code:
    f(x)=m*x+n
    wobei m in deinem fall die interessante größe ist, die es zu beeinflußen gilt, also:

    Code:
    f(x)=m(t)*x+n
    mit

    Code:
    m(t)=a*t
    jetzt gilt es nur noch m(t) so zu beeinflußen, dass in der von dir vorgegeben zeit der von dir vorgegebene wert von m erreicht wird ... dazu sollte man einen geeigneten anstieg a finden ...

    ... das alles läßt sich sehr leicht in AWL umsetzen ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielleicht gefällt dir ja auch :
    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=18529

Ähnliche Themen

  1. absolutes Linear-Mess-System
    Von Larry Laffer im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 06:57
  2. simatic c7-633 mit linear memory card
    Von win98 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 11:48
  3. WinCC Flex 2007 Variablenskalierung linear
    Von Peter Wahlen im Forum HMI
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 11:50
  4. Analogwert nicht-linear zuordnen
    Von Nico99 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 14:40
  5. Analogwert in nicht gleich Analogwert aus ?
    Von Dilbert im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 08:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •