Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Programm aus Sinumerik 3G?

  1. #1
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Wir haben das Problem, daß eine Schleifmaschine in unregelmäßigen Abständen einen Fehler bringt. Der Herstellerkundendienst läßt uns den Fehler durch ändern der Maschinendaten "beheben" allerdings tritt dieser nach einigen Wochen wieder auf - ich denke aber daß das nicht die Lösung sein kann.
    Leider bekommen wir keinen SPS-Programmausdruck bzw. die S5-Datei, so daß ich nachvollziehen könnte, was den Fehler verursacht.
    Jetzt würde ich gerne das Programm auslesen.
    Welche Möglichkeiten gibt es, aus einer Sinumerik 3G mit ? S5-150 ? das PLC-Programm auszulesen?
    Bisher kam ich auf S5-Ebene immer mit dem TTY-RS232-Kabel und Step5 (V7.2) zurecht.
    Die SPS besteht aus der CPU 6ES5921-3WB14, einigen hier wahrscheinlich nicht relevanten Baugruppen und einer 6FX1122-2AD02, mit der X843, zur Kommunikation mit PCIN. Die X843 hat nach dem Schaltplan auch TTY-Signal.
    Gibt es die Möglichkeit, einen Adapter von dieser X843 auf 15-pol. TTY-Stecker zu bauen, gibt es eine andere Möglichkeit mit der Kommunikation PC + Step5 oder ist die Sache unmöglich?
    Danke schonmal für Eure Hilfe

    Gruß Martin
    Zitieren Zitieren Programm aus Sinumerik 3G?  

  2. #2
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    532
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Wenn ich mich nicht völlig vergallopiere, hatten wir mal eine 150-U. Ist das nicht die Kiste mit der Siebensegmentanzeige und einer LED für VKE und einer für STATUS und Potis für die Timer?
    Die hatte ein EPROM und das konnte ich in einem PG mit LED-Display, keine Ahnung mehr wie das hieß, auslesen. Für den Programmausdruck habe ich den seriellen Datenstrom, der an den Drucker, den wir nicht mehr hatten, gehen sollte, in einem PC eingelesen habe. Damit hatte ich das Programm dann. Und den Fehler konnte ich dann diagnostizieren, weil ja auf der Siebensegmentanzeige die Zeile stand und mit den beiden LED und dem Programmausdruck alles nachvollziehbar war.
    Das PG müßte in meiner alten Firma noch stehen, oder vielleicht kann Dir da ohnehin einer weiterhelfen. Das ist die T.D.K GmbH in Neumünster; findet man im Internet.

    Ersma
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  3. #3
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    also zunächst mal würde mich interessieren, welcher Fehler durch Ändern welcher Maschinendaten behoben wird.
    Jetzt zu deiner eigentlichen Frage:
    Um online an eine S5-130WB (so heißt die Anpasssteuerung einer Sinumerik 3G) zu kommen, braucht man eine PG-Anschaltung (AS511, 6ES5511-....), die muss im Rack stecken. Die X843 nützt nichts, darüber kann man nur NC-Daten ein-/auslesen. Die AS511 spricht aber normalerweise nicht mit den verbreiteten RS232/TTY-Konvertern, sondern nur mit solchen, die eine eigene Stromversorgung haben (ich benutze den IF84001 der Fa. Wiesemann und Theis, Wuppertal) oder aber natürlich mit einem Siemens-PG ohne irgendwelche Konverter.
    Wenn man das alles hat, kann man einen AG-Abzug machen (die 3G´s, mit denen ich zu tun hatte, hatten allerdings alle mindestens 2 PLC´s) und den Fehler suchen. Da diese Abzüge prinzipbedingt nicht mit Symbolik oder Kommentaren belastet sind, ist die Fehlersuche eine durchaus anspruchsvolle Aufgabe. Mit der E/A-Belegung aus dem Stromlaufplan und der Nahtstellenbeschreibung der Sinumerik (gibt´s beim Siemens zum Runterladen) ist es aber nicht völlig aussichtslos.

    Grüße von HaDi

  4. #4
    mh77 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    erstmal Danke für die Hilfe, die PLC ist so wie es aussieht wirklich eine S5-130 WB mit einer PLC, war mir nicht mehr so gegenwärtig. Eine S5-150 und eine S5-130A haben wir in unserem "Museum" auch noch laufen.
    Der Hersteller hat uns auch dieses mal weitergeholfen, brauchte aber drei Tage, bis der richtige Techniker am Telefon verfügbar war.
    Der Fehler ist folgender:
    verschiedene M-Befehle lassen sich nicht mehr ausführen bzw. die Maschiene reagiert auf einige Schalter nicht mehr und bringt Fehler während des Bearbeitungsprogramms. Ursache hierfür könnte sein, daß sich während der Bearbeitung die Maschine komplett ausgeschaltet hat - der Bediener hat sie wieder eingeschaltet. Laut Hersteller wurden dabei einige remanente Merker gesetzt (warum auch immer). Nachdem diese von Hand wieder zurückgesetzt wurden funktionierte die Maschine nach einem Neustart wieder. Wahlweise kann man auch die Maschinendaten ändern, die sich in der PLC ja als Merker wiederspiegel.

    Gruß Martin

  5. #5
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.237
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    erst mal freue ich mich mit dir, dass das Maschinchen wieder schnurrt.
    Zum Fehler: Wenn sich M-Funktionen nicht ausführen lassen und keine nützlichen Hinweise angezeigt werden, würd´ ich auch online in der PLC suchen wollen. Bist du denn zum Thema PLC-Programm bzw. Online-Verbindung weitergekommen? Ich hatte bisher nie ein Problem damit, das Programm vom Hersteller zu bekommen.
    Und dass sich eine Maschine komplett ausschaltet, find´ich auch nicht richtig. Je nachdem, wie das "komplett" zu verstehen ist, könnte ich mir eine defekte Stromversorgung bzw. einen Defekt in der "Klappertechnik" (z.B. Schützkontakte) vorstellen.
    Dass bei dieser Steuerung Maschinendaten in Merker gespiegelt werden, wusste ich bisher auch noch nicht, aber man lernt ja ständig aus.

    Grüße von HaDi

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 18:08
  2. Sinumerik
    Von Beren im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 13:04
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 00:32
  4. Programm aus SINUMERIK 840D auslesen?
    Von Mike@Automation im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 11:37
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 13:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •