Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Merker gleichzeitig 1 und 0

  1. #1
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich war gerade über Tele-Service mit einer Kundenmaschine verbunden und hatte den seltsamen Fall das ein Merker gleichzeitig Status 1 und 0 hatte, ersichtlich im beigefügten Bild.

    Ich habe jetzt das komplette Netzwerk umgeschrieben, die Problematik kann jetzt nicht mehr auftreten. Außerdem hat mir die Orginalversion sowieso nicht gefallen.

    Warum das aufgetreten ist macht mich aber immer noch etwas stutzig, die Maschine läuft seit etlichen Jahren ohne größere Probleme und so einen Fall hatte ich noch nie.

    Hat vielleicht jemand eine Idee wie das entstanden sein könnte? Der betroffene Merker 14.1 wird, bis auf eine Statusabfrage im nächsten Netzwerk, nur in diesem Netzwerk verwendet. Es gibt auch keine Verwendung in MW- oder MB-Verarbeitungen. Es war auch nichts gesteuert oder geforct.

    Gruß
    Andreas
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg NW2.jpg (27,3 KB, 160x aufgerufen)
    Wirkich innovativ ist man nur dann, wenn mal was daneben gegangen ist.
    (Woody Allen)
    Zitieren Zitieren Merker gleichzeitig 1 und 0  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ist doch richtig, oder

    S/R-FlipFlop - vorrangig rücksetzen ... Merker wird durch 105 > 10 gesetzt, bekommt also eine 1 übergeholfen ... weiter unten wird er verwendet und ist 1, wie wir oben festgestellt haben, aber die rücksetzbedingung ist ja erfüllt, also bekommt er ne 0 übergebraten ... nich?

    schau es dir mal in AWL an, da wird es deutlicher ... immer schön von links nach rechts und von oben nach unten lesen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    So gesehen stimmt's, aber dann hätte es ja schon immer so sein müssen. Wieso hat die Maschine dann 6 Jahre funktioniert? MW76 wird im nächsten Netzwerk bei M14.1=1 mit 0 beschrieben, dann geht der Spaß von vorne los und MW76 wird, je nach MAschinengeschwindigkeit alle 2-3 min um 1 erhöht. Und das hat es ja wie schon gesagt 6 Jahre gemacht.

    Bevor ich das NW umgeschrieben habe hab ich M14.1 auf 1 und dann auf 0 gesteuert, dann hat es auch wieder funktioniert.

    Ist schon seltsam das ein Problem auftaucht wenn das Programm einmal in 6 Jahren "richtig" abgearbeitet wird.
    Wirkich innovativ ist man nur dann, wenn mal was daneben gegangen ist.
    (Woody Allen)

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.263
    Danke
    537
    Erhielt 2.708 Danke für 1.957 Beiträge

    Standard

    Ich denke mal, das hängt davon ab, wann die Eingänge 124.2 und 124.3 kommen. Da habt ihr 6 Jahre lang Glück gehabt. Kann an einer mech. Veränderung liegen (Schwergängig, weniger Luftdruck etc.).

    PS: Wenn der M14.3 etwas später gesetzt wird, weil der E124.2 nicht schon anliegt, wenn M14.1 gesetzt wird, sollte es ja gehen, oder?
    Geändert von Ralle (04.04.2008 um 14:31 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Ja das ist das Problem von den grafischen Programmiersprachen da man nicht gleich auf einen Blick sieht in welcher Reihenfolge die SPS das Programm abarbeitet.

    godi

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu godi für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (04.04.2008)

  7. #6
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Kurze Funktionserklärung:

    Mit A5.3 wird eine Schmiermittelpumpe eingeschalten an der ein Progressivverteiler hängt. Ist der Progressivverteiler einmal durchgelaufen kommt E124.2 und schaltet die Pumpe wieder ab. Ursprünglich waren zwei Progressivverteiler drin, der zweite wurde ausgebaut und die Abfrage des Sensors (E124.3) durch M0.1 ("immer 1") deaktiviert. Mit MW76 werden Maschinenzyklen gezählt, über MW2 wird im Touch eingestellt nach wieviel Zyklen die Maschine geschmiert werden soll. MW76 wird bei M14.1=1 im nächsten NW mit 0 beschrieben

    Das Programm stammt nicht von mir, deshalb weiß ich auch nicht warum das so seltsam aufgebaut wurde. Ich habe jetzt alles unnötige rausgeschmissen und das Netzwerk neu geschrieben, somit kann so ein Fehler nicht mehr auftreten.

    Ich vermute das evtl. MW2 geändert wurde während die Schmierung aktiv war und dadurch die Setzbedingung für M14.1 nicht mehr erfüllt war. Bin jetzt aber selber noch am knobeln was dann passiert sein muß das so stehen geblieben ist.
    Wirkich innovativ ist man nur dann, wenn mal was daneben gegangen ist.
    (Woody Allen)

  8. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    grübeln wir jetzt immer noch, warum beide status-optionen auftraten? ich hoffe nicht

    ...die symbolik in dem programm ist echt super
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    Perfektionist (04.04.2008)

  10. #8
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    94
    Danke
    3
    Erhielt 34 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    ...die symbolik in dem programm ist echt super
    Habe ich auch schon öfters bei diesem Kollegen angebracht, die Antwort war immer: "Mach ich schon immer so und bis jetzt hat sich noch nie jemand beschwert, warum sollte ich es also ändern?"
    Das blöde ist nur das ich mittlerweile ständig bei Problemen seinen alten Schrott bearbeiten muß und er weiterhin so nen Blödsinn macht.

    grübeln wir jetzt immer noch, warum beide status-optionen auftraten? ich hoffe nicht
    Da es noch (mindestens) drei oder vier Maschinen mit diesem Programmteil gibt bin ich schon noch am Grübeln, aber eher ob ich was unternehmen muß oder die angenehmere Methode "weiterfahren und beobachten" anwenden soll
    Wirkich innovativ ist man nur dann, wenn mal was daneben gegangen ist.
    (Woody Allen)

  11. #9
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    322
    Danke
    10
    Erhielt 22 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Wie wird das MW76 auf null gesetzt? In einer Flankenauswertung?
    Wenn ja, denke ich, könnte folgendes passiert sein:
    1. die Schmierung wurde gestartet
    2.das mw76 wurde auf null gesetzt
    3. es wurden wieder mehr als 10 Zyklen gefahren, ohne das der E124.2 kommt.
    4. jetzt kommt der E124.2 und du stehst in diesem Zustand.

    Also scheint es an dem Progressivverteiler zu liegen

    Gruß

    Andreas
    Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich nicht lese was ich schreibe!

  12. #10
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von dresel Beitrag anzeigen
    Habe ich auch schon öfters bei diesem Kollegen angebracht, die Antwort war immer: "Mach ich schon immer so und bis jetzt hat sich noch nie jemand beschwert, warum sollte ich es also ändern?"
    Das blöde ist nur das ich mittlerweile ständig bei Problemen seinen alten Schrott bearbeiten muß und er weiterhin so nen Blödsinn macht.



    Da es noch (mindestens) drei oder vier Maschinen mit diesem Programmteil gibt bin ich schon noch am Grübeln, aber eher ob ich was unternehmen muß oder die angenehmere Methode "weiterfahren und beobachten" anwenden soll
    Dein Kollege hat sicher S5 auch schon Programmiert.
    Bei den Anlagen mit S5 die ich kenne ist das normal so eine Symbolik!
    Die sind aber nicht von mir!

    Ob du bei den anderen Anlagen was ändern sollst das musst du mit deinem Gewissen vereinbaren!
    Aber es kommt drauf an wie viel Aufwand es für dich ist und wie gefährlich das so ein Stillstand für den Prozess ist und wie teuer der entstehende Schaden ist. Ich weiß jetzt nicht was deine Schmiermittelpumpe genau schmiert aber wenn die ausfällt und es verreibt sich was?

    godi

Ähnliche Themen

  1. Zeiteingabe Feld gleichzeitig Ausgabefeld??
    Von Nordischerjung im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 09:14
  2. Betriebsmeldungen 145 GLEICHZEITIG ???
    Von mr__mines im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 22:21
  3. OP an AG und PC gleichzeitig über MPI
    Von mark11 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.08.2007, 23:25
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 12:54
  5. S7-200 mit TD200 und PC-Access gleichzeitig?
    Von buffi4711 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 09:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •