Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Signal kürzer als der Zyklus...

  1. #1
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    189
    Danke
    54
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Abend ins Forum,

    ich habe folgendes Problem.
    Auf einer S7/300 315 2DP läuft ein Programm mit einer Zykluszeit von 55..60 ms.
    Ich möchte einen Eingang zyklisch auswerten um ihn dann verarbeiten zu können, leider liegt die Signaldauer des Eingangs nur bei ca. 30..40 ms.
    Welche Möglichkeit habe ich dem Eingang sicher pro Zyklus auszuwerten?

    Der Eingang liegt in der DP, habe schon versucht das PEBxx in ein MBxx zu schreiben und dann den Merker auszuwerten… hat aber leider auch nicht funktioniert.

    Ich habe schon daran gedacht das Signal zu verlängern bevor ich es auf den Eingang gebe… aber vielleicht geht’s Ja auch etwas eleganter.

    Gruß
    Sven
    Zitieren Zitieren Signal kürzer als der Zyklus...  

  2. #2
    Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Entweder Interrupt-Karte

    oder

    Auswertung des Eingangs in z.B. 10ms OB auswerten. ( dieses setzt allerdings vorraus, das das DP-Modul und die dazugehörigen E/A's mit den Start des OB's aktualiesiert werden ( Teilprozessabbild ).

    was besser ist kommt auf deine Anwendung an

    Gruß

  3. #3
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Würde eine Alarmbaugruppe verwenden

  4. #4
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Ganz allgemein kann man ein Signal, das kürzer anliegt als die Zykluszeit dauert, nur über einen interruptfähigen (Alarm-)Eingang sicher auswerten.
    Notfalls kann man dann noch mit einem Zeitinterruptbaustein im Trüben stochern.
    Wenn deine Peripherie dafür zu langsam ist, musst du die Intelligenz in die Peripherie packen.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ludewig für den nützlichen Beitrag:

    Sven_HH (07.04.2008)

  6. #5
    Sven_HH ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    189
    Danke
    54
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von F_Ap Beitrag anzeigen
    Entweder Interrupt-Karte

    oder

    Auswertung des Eingangs in z.B. 10ms OB auswerten. ( dieses setzt allerdings vorraus, das das DP-Modul und die dazugehörigen E/A's mit den Start des OB's aktualiesiert werden ( Teilprozessabbild ).

    was besser ist kommt auf deine Anwendung an

    Gruß
    Danke für Deine schnelle Antwort...

    wie kann ich herausfinden ob das DP Modul aktualiesiert wird, es ist ein WAGO 750-323 V1.0X
    In der HW Konfig konnte ich da nichts finden

    Gruß

  7. #6
    Sven_HH ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    189
    Danke
    54
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ludewig Beitrag anzeigen
    Wenn deine Peripherie dafür zu langsam ist, musst du die Intelligenz in die Peripherie packen.
    Also doch Signal verlängern und erst dann auf den Eingang geben.

  8. #7
    Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Hab leider keine GSD-Datei des "WAGO 750-323 V1.0X" Moduls

    aber dort kann man das Modul einem Teilprozessabbild zuordnen. Bei Eigenschaften , dort wo die E/A Adresse eingestell wird.
    OB1-PA ist Standart, umparametriene z.B. auf TPA 1

    Hardware ==> CPU ==> Weckalarm ==> OB aussuchen. Teilprozessabbild aussuchen.

    Gruß

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu F_Ap für den nützlichen Beitrag:

    Sven_HH (07.04.2008)

  10. #8
    Sven_HH ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    189
    Danke
    54
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von F_Ap Beitrag anzeigen
    Hallo

    Hab leider keine GSD-Datei des "WAGO 750-323 V1.0X" Moduls

    aber dort kann man das Modul einem Teilprozessabbild zuordnen. Bei Eigenschaften , dort wo die E/A Adresse eingestell wird.
    OB1-PA ist Standart, umparametriene z.B. auf TPA 1

    Hardware ==> CPU ==> Weckalarm ==> OB aussuchen. Teilprozessabbild aussuchen.

    Gruß
    So wie es aussieht geht das bei mir nicht... werde dann das Signal mittels Inpulsverlängerung auf den Eingang geben.

    Danke euch allen für eure schnelle Hilfe

    Gruß Sven
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  11. #9
    Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Hab ich vergessen zu erwähnen:
    Wenn du den Teilprozessabbild einen Interrupt-OB zugeortnet hast, werden dann automatisch die dazugehöhrigen Eingänge am Anfang des OB's von PEB nach EB kopiert und am Ende des OB's die AB nach PAB kopiert. Wie sonst im OB1.

    !!! Achtung !!! Werden viele Eingänge und Ausgänge für den OB benutzt, und das Modul ist nicht mehr verfügbar, ( z.B. Durch Sicherungsfall ) kann es zu Zykluszeitüberschreitung kommen.

    Wenn Du noch weitere Fragen hast bitte melden.

    Gruß

  12. #10
    Registriert seit
    08.09.2007
    Beiträge
    43
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hat sich überschnitten unsere Antwort.

    Du hast hinten den Teilprozessabbild vom OB 10 nicht angegeben

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Zyklus-Verständnisproblem in SCL
    Von anne im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 16:25
  2. SCL: OR in IF-Anweisung kürzer schreiben?
    Von Snape im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 12:17
  3. Eingagsimpuls kürzer als Zykluszeit
    Von Bernd186 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 21:57
  4. Profibus-DP-Zyklus mit OB1-Zyklus synchronisieren?
    Von Supervisor im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 13:09
  5. Bit auf 1 im Zyklus?
    Von apachler im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 16:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •