Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Negative Druckanzeige auf WinCC

  1. #1
    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    27
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Tach,

    ich hab einen Druckfühler von VEGA der -0.1 bis +0.1 KiloPascal ausgibt (4-20mA). Funktioniert auch einwandfrei, die Werte kommen rein und für meinen Regler spielt der Negativbereich auch keine Rolle. Ich kann ja auf plus minus Null also 13000 regeln (Sollwert ist der Nullpunkt).
    Jetzt will ich den Momentandruck aber im WinCC (SCADA - Programm mit Step7) anzeigen lassen. Wie muss ich meinen Wert wandeln (Dateityp) das er als Negativwert im Datenbaustein abgelegt werden kann und gibts dann irgenwelche Besonderheiten bei der Anzeigekonfiguration im WinCC? Skalieren lassen sich ja die Werte auch mittels WinCC aber Negativwert ist für den ein Fremdwort.

    Dank im Voraus
    Gary
    Zitieren Zitieren Negative Druckanzeige auf WinCC  

  2. #2
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    wenns im wincc nich geht dann nimm doch einfach sps-skalierbaustein, schreib dir den wert in ein extra DBD/MD und greif im wincc darauf zu.

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von garywandke Beitrag anzeigen
    ... Skalieren lassen sich ja die Werte auch mittels WinCC aber Negativwert ist für den ein Fremdwort.

    Dank im Voraus
    Gary
    das wäre mir neu das WinCC keine negativen Werte kann. Wie hast du denn die Variable deklariert.
    Es sollte schon eine vorzeichenbehaftete Variable sein

  4. #4
    garywandke ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    27
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    zum Marlob, schon klar mit dem Negativwerten beim WinCC, habs halt nur noch nicht hinbekommen.
    Hab mal probiert mit dem Scale FC zu skalieren. Zeigt aber im WinCC nix an.
    Grenzen hab ich nix geändert...zeigt halt nur 3Sternchen an. Heißt ja sonst das der Wert ausserhalb seiner Grenzwerte liegt, oder?
    Könnt euch ja mal das Bild angucken, ich schätz mal mein "IN" Wert ist vorher schon falsch Normiert...

    Greetz Gary
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    warum möchtest du zweimal skalieren?

    pack mal dein PEW392 direkt an den IN des FC105, dann klappts auch mit der skalierung
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #6
    garywandke ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    27
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wollt ich eigendlich auch machen aber schreib ich pew392 direkt dran wird er rot...beim speichern/übersetzen sagt er dann "ungültige Anweisung"

    Geht der Scale Baustein eigendlich von 0 - 27648 am IN aus? Sonst könnt er doch nicht Skalieren...
    Geändert von garywandke (10.04.2008 um 16:10 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    189
    Danke
    54
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von garywandke Beitrag anzeigen
    Wollt ich eigendlich auch machen aber schreib ich pew392 direkt dran wird er rot...beim speichern/übersetzen sagt er dann "ungültige Anweisung"
    Du musst das PEW als Int deklarieren, dann sollte es funktionieren.

    Gruß
    Sven

  8. #8
    garywandke ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    27
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    das pew kommt doch als integer rein. habs mal direkt in ein MW transferiert. Dann nimmts der Scale Baustein.

    l pew392
    t mw122

    beim Scale dann

    IN: MW122
    HILIM: -0.1
    LOLIM: 0.1
    OUT:MD90 --->in den DB

    so müssts ja dann stimmen...

    Dann im WinCC die Variable als Vorzeichenbehafteten 32Bit Wert und in der Visu denn anzeigen lassen (Dateiformat Dezimal, Ausgabeformat 9,999)

    Da macht er wieder 3 Sternchen

  9. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von garywandke Beitrag anzeigen
    Dann im WinCC die Variable als Vorzeichenbehafteten 32Bit Wert und in der Visu denn anzeigen lassen (Dateiformat Dezimal, Ausgabeformat 9,999)

    Da macht er wieder 3 Sternchen
    der FC105 gibt einen real-wert aus
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #10
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    189
    Danke
    54
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von garywandke Beitrag anzeigen
    das pew kommt doch als integer rein.
    Wenn man ein PEW in die Symboletabelle einfügt wird es automatisch als Datentyp WORD angelgt, wenn man es dann an den FC105 schreibt erhält man den von Dir beschriebenen Fehler.

    Gruß
    Sven

Ähnliche Themen

  1. OPC Negative Zahlenwerte
    Von Gucky_av im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 19:29
  2. Negative Erfahrungsberichte
    Von Atommolch im Forum Stammtisch
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 06:25
  3. Negative Erfahrung mit C Control?
    Von dpd80 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 13:15
  4. Negative Exponenten
    Von Onkel Dagobert im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 02:03
  5. Negative Flanke, wie projektieren?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.2005, 16:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •