Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: LOGO 12/24RC AM2 PT100 Anschlüsse

  1. #1
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    bisher habe ich Steuerungen mit dem Logo Zentralbaustein ohne Erweiterungsbausteine programmiert. Jetzt soll eine Steuerung mit folgenden Komponenten realisiert werden:

    Logo Zentralbaustein LOGO 12/24RC (0BA5), DM8 24, AM2 PT100

    Bei dem Logo Zentralbaustein ist mir klar, dass es dort die Eingänge I1 bis I6 gibt, die dann der LOGO Soft Programmiersoftware auch mit I1 bis I6 als Digitaleingänge erscheinen, und die Anschlüsse I7 und I8, die mit AI1 und AI2 als Analoganschlüsse genutzt werden können.

    Das rechts neben der LOGO 12/24RC sitzende Modul DM8 24 hat dann 4 weitere digitale Ein und Ausgänge.
    Wie werden diese aber dann in der Logo Soft Programmiersoftware bezeichnet?
    Sind die Eingänge dann I6 bis I10?
    Sind die Ausgänge dann Q5 bis Q8?
    Wie ist es dann mit dem daneben angebauten AM2 Pt100 Modul?
    Sind dort die beiden PT100 Eingänge AI3 und AI4?

    Dann noch eine generelle Frage zu den PT100 Fühlern. Sind dieses genormte Fühler, die ich z.B. auch bei Conrad erwerben könnte, oder müssen dass spezielle Fühler für dieses AM2 PT 100 Modul sein?

    Ich weiß, es sind eine Menge Fragen, die man normalerweise, wenn man die Module zusammenbaut, testen könnte, abr hier geht es darum, eine angefangene Installation zu Ende zu bringen, wobei schon ein Teil der Komponenten verbaut ist. Daher kann ich leider keinen so ausführlichen Test machen und möchte zumindest sicher sein, dass die benutzten Anschlüsse stimmen.

    Im Voraus vielen Dank für eure Hilfe

    Gruß
    Bernd
    Zitieren Zitieren LOGO 12/24RC AM2 PT100 Anschlüsse  

  2. #2
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Österreich / Bregenzerwald
    Beiträge
    221
    Danke
    24
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo Bernd,
    mit den Eingängen kann ich Dir sagen,einfach weiterzählen.
    Ich mach viel mit Logo.
    Mit der AM2... kann ich es nicht ganz genau sagen.
    Vermute aber auch hier, dass Du einfach weiterzählst.
    Spätestens bei der Simulation oder Online Test siehst Du es.
    Dann kannst Du immer noch um belegen.

    Gruss Sven

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu s.leuschke für den nützlichen Beitrag:

    Bernhard_Mueller (13.04.2008)

  4. #3
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Österreich / Bregenzerwald
    Beiträge
    221
    Danke
    24
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Ach so.
    PT100 sind genormt.
    Die kannst Du überall kaufen.

    Gruss Sven

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu s.leuschke für den nützlichen Beitrag:

    Bernhard_Mueller (13.04.2008)

  6. #4
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank Sven für diese Info.
    Dann muß ich darauf vertrauen und einkalakulieren per Programmiersoftware schnell die Ein und Ausgänge umbzubelegen.

    Mein Problem ist hier die Zeit, da ich fast im laufenden Betrieb die Steuerung erneuern muß, denn eine jetzt eingebaute Steuerung zu der es leider keine Informationen gibt muß wegen fehlerhafter Funktionalität getauscht werden.

    Noch eine Frage zu den PT100 Thermofühlern.

    Wenn ich diese an das AM2 PT100 Modul anschliesse, kann ich dann den ausgelesenen Analogwert des Eingangs direkt als Themperatur benutzen?
    Ich meine z.B. Analogeingangswert +200 entspricht dann +20 Grad.

    Gruß

    Bernd

  7. #5
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    169
    Danke
    59
    Erhielt 25 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Ich habe bei mir einen am2 pt100 eingesetzt.
    Ich werte den Pt100 über einen Analog-Schwellwertschalt aus und habe in dem Baustein einfach unter "Parameter" am Punkt Sensor "PT100" eingestellt.

    Genauso geht das bei allen Analogbausteinen. Ich habs mal kurz ausprobiert

    Ach ja wenn I7 und 8 nicht als Analogeingang genutzt werden, dann ist der erste Kanal des am2 pt100 AI1

  8. #6
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Österreich / Bregenzerwald
    Beiträge
    221
    Danke
    24
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Bernd,

    Du brauchst für den PT100 noch einen Analogverstärker, hier kannst Du ihn dann parametrieren.

    Wenn Du Temp.-Differenzen zum Schalten nutzen willst, brauchst Du noch einen Analogkomperator.

    Gruss Sven

  9. #7
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Österreich / Bregenzerwald
    Beiträge
    221
    Danke
    24
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    [quote=dani;130692]Ich habe bei mir einen am2 pt100 eingesetzt.
    Ich werte den Pt100 über einen Analog-Schwellwertschalt aus und habe in dem Baustein einfach unter "Parameter" am Punkt Sensor "PT100" eingestellt.

    Das geht natürlich auch.
    Ich mach mehr mit Analogkomperatoren.
    Bin bei Logo im Temp.Regelbereich für Heizung,Klima und Lüftung schwer am schaffen. Da komm ich mit Analog... besser zurecht, weil ich viel mit Mischerventilen arbeite.

    Gruss Sven

  10. #8
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Österreich / Bregenzerwald
    Beiträge
    221
    Danke
    24
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Was musst Du denn für ne Steuerung aufbauen, wenn ich fragen darf.
    Vielleicht kann ich Dir Tipps geben, wenn´s Probleme gibt.

    Gruss Sven

  11. #9
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Erst einmal Danke für alle Informationen. Speziell die Information zu der Eingangsnumerrierung war sehr hilfreich.
    @ Sven
    Es geht um eine Lüftungssteuerung mit Heizregister.
    Egentlich sehr einfach:
    Ich habe nur ein Raumthermostat, dass ich im Betrieb als Referenz benutze. Damit werte ich über einen analogen Schwellwertschalter aus, ob ich unter oder über einem eingestellten Wert bin. Wenn ich darüber bin, aktiviere ich eine Analogwertüberwachung, die dann einen Timer freigibt, der jeweils für einen kurzen Moment Spannung auf einen Motor eines Vierwegeventils gibt, damit es zufährt. Mit dem Timer erreiche ich eine gewisse Verzögerung und verhindere ein hektisches komplettes Auf- und Zufahren., da ich eine gewisse Zeit brauche, bis sich die Themperaturänderung des Heizregisters in der Lüftung auswirkt.
    Die gleiche Schaltung habe ich auch für das Öffnen des Ventil genutzt. Hierbei ist dann des Schwellwertschalters selbstverständlich invertiert angelegt. Selbstverständlich habe ich zur Sicherheit mit Und-Gattern auch noch eine Verriegelung eingebaut. Wenn die Anlage im inaktiven Zusrand ist, überwache ich mit dem gleichen System den Rücklauf des Heizkreises um zu verhindern, dass dort im Winter die Themparatur in den Frostbereich fällt. Als Sonderoption kann die Anlage auch auf Handsteuerung umgestellt werden. Dabei kann dann manuell die Abluft und / oder Zuluft aktiviert werden.

    Ich werde jetzt einmal versuchen die Schaltung als Datei einzufügen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  12. #10
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Österreich / Bregenzerwald
    Beiträge
    221
    Danke
    24
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke,
    freut mich geholfen zu haben.
    Hab Dir mal ne Vorlageschaltung von mir mit rangehängt.
    Ich steuer meine Mischer auf und zu über Impulse, welche ich einstellen kann.

    Gruss
    Sven
    Geändert von s.leuschke (17.04.2008 um 19:20 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Logo! 24RC Programm
    Von Pendragon im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 12:13
  2. Logo 12/24RC
    Von win_pc im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 20:29
  3. Scheibenwischer Relais mit LOGO 12/24RC
    Von Rising im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 17:23
  4. Biete LOGO 12/24RC inkl. DM8 und AM2 PT100
    Von edv.daemgen im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 08:34
  5. Siemens LOGO! 24RC: 230 V schaltbar?
    Von Crockers im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 18:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •