Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: S7-300 für Gebäudetechnik

  1. #1
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ,

    ich möchte gerne mit meiner S7-CPU314C-2DP und einem Touchpanel
    Typ TP170B gerne einiges in unserem Neubau (derzeit noch Rohbau)
    steuern.Derzeit bleibe ich an der Rolladensteuerung hängen,die ich
    mit Step7 V5.4 programmieren möchte.
    Meine Programmierkentnisse würde ich mal als Grundkentnisse bezeichnen.
    Leider kenne ich mich gar nicht mit verwenden von Datenbausteinen aus.
    Wie ich gesehen hab,ist das Thema Rolladensteuerung schon mal im Forum behandelt worden.Hat mir aber leider auch nicht weiter geholfen.
    Für Unterstützung Programmtechnisch oder per Tips währe ich sehr dankbar.

    Gruß Christian

    PS : Rolladensteuerung an Touchpanel
    - Alle Rolladen heben/senken
    - alle Rolladen halb hoch
    - Urlaubsfunktion mit Zeitschalt und Zufallsfunktion
    - Jeder Rolladen einzel steuerbar (Ebenfalls Schalter oder Taster vor
    Ort ??)
    Zitieren Zitieren S7-300 für Gebäudetechnik  

  2. #2
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    225
    Danke
    35
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Halo,

    folgende Fragen stellen sich:
    Haben die Rolladen interne Endschalter oder werden die Endschalter von der SPS eingelesen?
    Wieviele Taster stehen pro Rolladen vor Ort zur Verfügung?

    Gruß

    Christian

  3. #3
    ChrisD. ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Daumen hoch

    Hallo Dotzi,

    vor Ort hatte ich vor einen Handelsüblichen Rolladenschalter zu verwenden,um darüber die 24V Eingänge zu schalten.
    Endschalterabfragen für geöffnete oder geschlossene Rolläden wollte ich eigentlich nicht einbauen.Das heben und senken,wollte ich über Timer
    realisieren.
    Jeder Rolladen erhält einen seperaten Rolladenschalter.

    MfG Christian

  4. #4
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    225
    Danke
    35
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Ohne Endschalterabfrage ist es zwar für die Steuerung nicht immer sicher, wie die aktuelle Position ist, dass kann aber wohl für die Heimanwendung akzeptiert werden.
    Wo hapert es im Detail?
    Du könntest dir einen Baustein schreiben, der dann für jeden Rolladen in deinem Programm verwendet wird. Dafür bietet sich ein FB an.
    Geändert von Dotzi (20.04.2008 um 07:22 Uhr)

  5. #5
    ChrisD. ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Dotzi,

    die Bausteine zum verfahren der Rolläden über die Rolladenschalter würde ich wahrscheinlich selbst hin bekommen (Eingang "heben" = SR-Glied setzen,Eingang "senken" = SR-Glied rück setzen.Dem SR-Glied ein Hilfsmerker zuordnen und dann über ODER Verknüpfung zB.:
    UM0.1
    OM0.2
    =A1.0 )
    Mit den Timern habe ich jedoch meine Schwierigkeiten den richtigen zu finden.Ausserdem hab ich keine Ahnung mit den DB´s.
    Den einzelnen Schaltflächen vom Touchpanel habe ich Bits von DB´s zugeordnet.Klar im OB1 kann ich die DB´s öffnen,aber wie rufe ich die
    entsprechenden Bit´s auf ?Das Format DBX0.1 kann ich z.B an ein UND-Glied schalten,aber wie kann ich der Steuerung sagen um welchen DB es sich handelt ?
    Die Bit´s von den Panel-Schaltfläche müsste ich ja auch beim betätigen der Rolladenschalter zurück setzten ,damit die Steuerung keine doppelten
    Befehle erhält.Nur dafür sind meine Grundkentnisse leider nicht ausreichend um dies umzusetzen.

    Viele Grüße

    Christian

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    probiers mal mit

    Code:
    *
    U   DB10.DBX 1.0
    S   DB6.DBX 5.7
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #7
    ChrisD. ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke ,werd ich mal versuchen .....

  8. #8
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    276
    Danke
    35
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ChrisD. Beitrag anzeigen
    Mit den Timern habe ich jedoch meine Schwierigkeiten den richtigen zu finden
    Wenn du die Rolläden mit einer zeit steuern willst brauchst du eine ausschaltverzögerung

    Code:
    U    E   0.0      //Startsignal
    UN  T1           //der Timer sol nicht neu gestartet werden wenn er bereits läuft
    UN   M  1.0      //Verriegelung wenn der Rolladen bereits unten ist
    FP   M  0.0      //egal wie lange der taster gehalten wird die zeit startet nicht neu
    =    M  0.1
    
    U    M  0.1
    L    S5T#40s   //benötigte zeit zum herunterfahren
    SA  T1           //Timer 1
    
    U    T1           //Ansteuerung Ausgang
    =    A0.0
    So in etwa würd ich das versuchen
    Lebe so als sei jeder Tag dein letzter -
    eines Tages wirst Du recht haben

  9. #9
    ChrisD. ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Reden

    OK,

    das waren ja schon einige brauchbare Hinweise bzw Hilfen.

    Danke !!!

    Gruß Chris
    Zitieren Zitieren Danke erst mal...  

  10. #10
    Registriert seit
    16.08.2004
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    Bei einer 314 würde ich das etwas "aufwändiger" und bedienerfreundlicher realisieren.

    z.B.
    - jede beliebige Position anfahr- und reproduzierbar: im Zeit-OB (OB35) solange ein Ausgang angesteuert ist, einen INT-Wert im DB hoch- oder runterzählen lassen. Zählwert = Istwert Rolladen. Da der Rolladen zum Hochfahren mehr Zeit braucht als runter muss das beim runterzählen berücksichtigt werden indem alle x zähler ein korrekturwert subtrahiert wird.
    Die DB-Struktur müsste ungefähr so aussehen:
    2 dbw für Adressen Relaisausgang (dadurch Schleifenbearbeitung möglich)
    1 dbw sollwert
    1 dbw istwert
    1 dbb korrekturfaktor heben
    1 dbb korrekturwert heben
    1 dbw laufzeit gesamt (reale Zeit die von auf bis zu gebraucht wird)
    1 dbw sollwert oben (z.b. -10 damit der Roll. wirklich ganz auf ist)
    1 dbw sollwert unten (z.b. laufz. +10 damit ganz unten)
    1 dbw lückenwert (bei dem wert ist der Rolladen unten aber nicht zusammengefahren)
    1 dbw speicherwert 1 (z.B. Südseite unten, Nordseite oben)
    1 dbw speicherwert 2 (z.B. Rolladen im Wohnz. auf Fernsehpos.)
    1 dbw speicherwert 3 (z.B. Roll. Weihn.Pos. für Fensterbeleuchtung)
    usw.

    In jedes Fenster 2 Reedkontakte und 1 Magneten ans Gestänge für Auf- und Gekippterfassung (werden gleichzeitig für Alarmierung genutzt). Beim öffnen wird der Rolladen hochgefahren und beim ankippen auf lückenwert, bei Dunkelheit wird beim schließen runtergefahren.

    - neben das Fenster oder besser in die Fensterfasche einen einfachen Doppeltaster setzen und drunter gleich noch die Steckdose für die Beleuchtung (frag deine bessere Hälfte)

    - durch die speicherwerte im DB können mit einem Tastendruck am Touch oder mehreren an den Tastern alle möglichen Szenen aufgerufen werden.

    - am Touch Balkendiagramm mit den Istwerten und schon hast du eine grafische übersicht über die Rolladen.

    gruss

Ähnliche Themen

  1. Programmierer für Gebäudetechnik
    Von joergi_1 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 10:16
  2. Beckhoff BC, TwinCAT für Gebäudetechnik
    Von Swampler im Forum Gebäudeautomatisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2006, 16:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •