Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Analogwertdarstellung

  1. #1
    Registriert seit
    04.04.2008
    Beiträge
    14
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi, welchen Wert bekomme ich in der SPS angezeigt wenn ich eine Spannung von 1,92V einlesen muss??? Analog karte steht auf Stellung B also +-10V

    Oder wie rechnet man das genau um??
    Zitieren Zitieren Analogwertdarstellung  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    TIPP:

    Ausbildungsunterlage ... besonders B2 sollte von interesse sein
    Forensuche
    FAQ
    Handbuchsuche

    wie oft denn noch? habt ihr das grad alle in der berufsschule? zeigt man euch nicht, wie man eine suchfunktion bedient? oder könnt ihr nicht lesen und euch mal nen überblick verschaffen???
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    probiers mal mit dem FC105 auf der Standard Library TI-S7 Converting Blocks....

    ansonsten (Wert[V]/10[V]) * 27648
    Zitieren Zitieren FC 105 "Scale"  

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Byte für den nützlichen Beitrag:

    chris_sch (21.04.2008)

  5. #4
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Neustadt/Wstr.
    Beiträge
    276
    Danke
    35
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Byte Beitrag anzeigen
    ansonsten (Wert[V]/10[V]) * 27648
    Du hast vergessen zu sagen das 27648 das maximum im zulässigen bereich ist, wenn man das weiß ist mancher vielleicht einen guten schritt weiter
    Lebe so als sei jeder Tag dein letzter -
    eines Tages wirst Du recht haben

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Full Flavor für den nützlichen Beitrag:

    chris_sch (21.04.2008)

  7. #5
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    191
    Danke
    159
    Erhielt 75 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    TIPP:

    Ausbildungsunterlage ... besonders B2 sollte von interesse sein
    Forensuche
    FAQ
    Handbuchsuche

    wie oft denn noch? habt ihr das grad alle in der berufsschule? zeigt man euch nicht, wie man eine suchfunktion bedient? oder könnt ihr nicht lesen und euch mal nen überblick verschaffen???
    Dafür von mir an den Herr Oberlehrer

    Also der Beitrag von 4L in der FAQ ist ihm echt super gelungen !!
    Wenn man es dann nicht begriffen hat, sollte man es besser sein lassen

    Auf diesem Weg möchte ich ihn nochmal für den gelungenen Beitrag der Analogwertverarbeitung loben.

    Gruß

    Pizza

  8. #6
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    ´s Stauferstädtle
    Beiträge
    314
    Danke
    54
    Erhielt 53 Danke für 44 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Pizza Beitrag anzeigen
    ...
    Also der Beitrag von 4L in der FAQ ist ihm echt super gelungen !!
    ...
    na, weiß nicht, da hab ich Haare drin gefunden ...


    z.B.
    Je größer die Auflösung desto genauer die Signalauswertung.
    Da würde ich gerne http://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Aufl%C3%B6sung nachschieben:
    Die digitale Auflösung beschreibt, ... wie genau - allein von der Digitalisierung her, ohne weitere Messgerätefehler - die Größe digital abgebildet werden kann.
    Die Genauigkeit wird in DIN EN 60051 definiert als "Grad der Übereinstimmung zwischen angezeigtem und gemessenen Wert". Wenn die Anzahl der binären Ziffern als Maß für die Genauigkeit verwendet wird, spricht man von Bit-Genauigkeit.

    oder
    mit 8 Bit können 256 Bereiche abgebildet werden
    Bereiche = Stufen?


    oder
    Der Unterschied zwischen EW und PEW liegt in der Zuordnung und damit auch der Aktualität des Wertes.
    Was für eine Zuordnung? Was für eine Aktualität? Ohne weitergehende Erläuterung erschließt sich einem nicht-Siemensler der Sinn dieses Satzes nicht.


    oder
    auf Grund des Siemens-typischen Skalierungsfaktors K
    Da hab ich eine ganze Weile gebraucht, bis mir aufging: K=27648.


    Ich halte den FAQ-Beitrag von 4L für deutlich erläuterungsbedürftig
    Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •