Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Step-Betrieb

  1. #1
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich befinde mich grade in meinem 2. Praxissemester, wo ich eine Einkassetiermaschine (mit S7-300) für LCD-Glasscheiben programmieren muss.

    Eine der Funktionen soll ein Step-Betrieb sein, also immer wenn der Taster Step betätigt wird, soll der Prozessablauf nur einen Schritt weiter gehen.
    Dies soll zur späteren Fehlerkontrolle dienen.

    Wie kann ich das an besten realisieren? Es geht mir nur um die generelle Herangehensweise. Ich programmiere eigentlich nur in FUB.


    Marco
    Zitieren Zitieren Step-Betrieb  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    ... du baust dir eine Schrittkette, bei der du an den Weiterschaltbedingungen berücksichtigst, das im Step-Betrieb zusätzlich noch die Flanke deines Tasters kommen muss um weiterzukommen ...

  3. #3
    Marco_Ulm ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe mir bisher alles zu Step7 selber beibringen müssen...

    Wo gibt es nützliche Unterlagen zur Schrittkette? Und gibt es noch andere Möglichkeiten?

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Versuch dich doch mal an der Such-Funktion des Forum's.
    Da gibt es zu dem Stichwort etliche Beiträge und ganz sicher welche, die dir weiterhelfen ...

  5. #5
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    im wunderschönen Elbtal
    Beiträge
    658
    Danke
    119
    Erhielt 147 Danke für 131 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hier ist auch eine Einführung http://www.andor-service.de/Skripte.htm

    Viele Grüße

  6. #6
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Für Schrittketten in Simatic bieten sich eigentlich Sprungleisten (SPL) an.
    Ich finde das übersichtlicher als Schrittketten in FUP zu programmieren.
    Dazu gibt es hier im Forum auch einige Beiträge. Einfach mal die Suchfunktion anschmeissen

  7. #7
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.334
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Oder man nutzt S7-Graph zusätzlich und verpackt den Ablauf dort rein.
    Die kennt ja die verschiedenen Betriebsarten (Hand, Einzelschritt und Automatik).

    Mittels Signal erfolgt eine Weiterschaltung in den nächsten Schritt.


    Bin zwar nicht so der Freund davon, aber bei einem schönen Ablauf "why not?"

  8. #8
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Marco_Ulm Beitrag anzeigen
    Eine der Funktionen soll ein Step-Betrieb sein, also immer wenn der Taster Step betätigt wird, soll der Prozessablauf nur einen Schritt weiter gehen.
    Hallo Marco,

    hier ist mal ein kurzes Programmbeispiel für die schrittweise Weiterschaltung einer Schrittkette:

    Code:
    FUNCTION_BLOCK FB 100
    TITLE =Schrittkette
    //16
    AUTHOR : KAI
    FAMILY : SPSFORUM
    NAME : SCHRITT
    VERSION : 1.0
     
    VAR_INPUT
      EIN : BOOL ; 
      AUS : BOOL ; 
      WEITER : BOOL ; 
      RESET : BOOL ; 
    END_VAR
    VAR_OUTPUT
      RETVAL : INT ; 
    END_VAR
    VAR
      BETRIEB : BOOL ; 
      WEITER_FLANKE_POSITIV : BOOL ; 
      WEITER_IMPULS : BOOL ; 
      SCHRITT_0 : BOOL ; 
      SCHRITT_1 : BOOL ; 
      SCHRITT_2 : BOOL ; 
      SCHRITT_3 : BOOL ; 
      SCHRITT_4 : BOOL ; 
    END_VAR
    BEGIN
    NETWORK
    TITLE =Betrieb
     
          U     #EIN; 
          UN    #RESET; 
          S     #BETRIEB; 
          U(    ; 
          ON    #AUS; 
          O     #RESET; 
          )     ; 
          R     #BETRIEB; 
          NOP   0; 
     
    NETWORK
    TITLE =Weiterschalten
     
          U     #WEITER; 
          FP    #WEITER_FLANKE_POSITIV; 
          =     #WEITER_IMPULS; 
     
    NETWORK
    TITLE =Schritt 0
     
          U(    ; 
          U     #SCHRITT_4; 
          UN    #SCHRITT_3; 
          U     #WEITER_IMPULS; 
          ON    #BETRIEB; 
          )     ; 
          S     #SCHRITT_0; 
          U     #SCHRITT_1; 
          R     #SCHRITT_0; 
          NOP   0; 
     
    NETWORK
    TITLE =Schritt 1
     
          U     #SCHRITT_0; 
          UN    #SCHRITT_4; 
          U     #WEITER_IMPULS; 
          S     #SCHRITT_1; 
          U(    ; 
          O     #SCHRITT_2; 
          ON    #BETRIEB; 
          )     ; 
          R     #SCHRITT_1; 
          NOP   0; 
     
    NETWORK
    TITLE =Schritt 2
     
          U     #SCHRITT_1; 
          UN    #SCHRITT_0; 
          U     #WEITER_IMPULS; 
          S     #SCHRITT_2; 
          U(    ; 
          O     #SCHRITT_3; 
          ON    #BETRIEB; 
          )     ; 
          R     #SCHRITT_2; 
          NOP   0; 
     
    NETWORK
    TITLE =Schritt 3
     
          U     #SCHRITT_2; 
          UN    #SCHRITT_1; 
          U     #WEITER_IMPULS; 
          S     #SCHRITT_3; 
          U(    ; 
          O     #SCHRITT_4; 
          ON    #BETRIEB; 
          )     ; 
          R     #SCHRITT_3; 
          NOP   0; 
     
    NETWORK
    TITLE =Schritt 4
     
          U     #SCHRITT_3; 
          UN    #SCHRITT_2; 
          U     #WEITER_IMPULS; 
          S     #SCHRITT_4; 
          U(    ; 
          O     #SCHRITT_0; 
          ON    #BETRIEB; 
          )     ; 
          R     #SCHRITT_4; 
          NOP   0; 
     
    END_FUNCTION_BLOCK
    Gruß Kai
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    Herrminator (02.09.2009),Marco_Ulm (07.05.2008),Roboerta (31.08.2012)

Ähnliche Themen

  1. Generatoren Betrieb
    Von Licht9885 im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 18:45
  2. Micromaster 420 im Jog-Betrieb
    Von wiede im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 08:54
  3. FM 353 in Betrieb nehmen
    Von tycomatze im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 19:08
  4. OP 7 in Offline Betrieb nehmen
    Von Schenker im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 14:18
  5. Probleme im TAP- Betrieb
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2005, 21:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •