Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Problem mit der Fernwartung...

  1. #1
    Registriert seit
    29.06.2005
    Beiträge
    90
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen!

    Ich habe ich ein Problem mit der Fernwartung und hoffe jemand kann vielleicht helfen.

    Ich habe Fernwartung über einer Siemens TS-Adapter angeschlossen und Hausintern getestet. Wenn ich vom Büro aus in die Halle (über Modem ) angerufen habe, hat alles geklappt. Aber jetzt steht die Anlage in Frankreich...
    Wenn ich jetzt die Nummer in Frankreich anrufe, wählt die Teleservicesoftware sich auch Korrekt ein, die Verbindung steht. Aber sobald ich nach MPI-Teilnehmer suchen lasse (im Simatic Manager) kommt jetzt die Fehlermeldung: "Online: Die lokale MPI-Adresse des PG/PC ist größer als die maximale Teilnehmeradresse oder es ist eine falsche Baudrate oder ein falscher Interrupt eingestellt." Eigentlich sind alle Einstellungen unverändert seit dem Umzug. Ich habe jetzt in Frankreich den Dip-Switch schon mal auf 19.2 stellen lassen, statt 38.4, aber das hat auch nichts gebracht...

    Könnte vielleicht jemand einen Tipp geben?

    Gruß,

    Rodewijn.
    Zitieren Zitieren Problem mit der Fernwartung...  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.719
    Danke
    729
    Erhielt 1.159 Danke für 970 Beiträge

    Standard

    Aus der Siemens FAQ
    Baudrate stimmt nicht mit der Netzbaudrate überein
    Haben Sie in der HWKonfig für die Baugruppe eine Baudrate eingestellt, die nicht mit der Netzbaudrate übereinstimmt, so erhalten Sie die Fehlermeldung:
    • Laden in Baugruppe (33:17075)
      "Online: Die lokale MPI-Adresse des PG/PCs ist größer als die maximale Teilnehmeradresse oder es ist eine falsche Baudrate oder ein falscher Interrupt eingestellt"
    Öffnen Sie die PG/PC-Schnittstelle über den Menübefehl "Extras > PG/PC-Schnittstelle einstellen..." und klicken Sie auf die Schaltfläche "Diagnose...". Mit der Schaltfläche "Testen" erhalten Sie die PROFIBUS- MPI-Netzdiagnose. Bild 04 zeigt ein Beispiel, wenn die Baudrate oder der Interrupt nicht übereinstimmt (Fehler 0x0313).
    ….
    den kompletten Artikel findest du hier unter Punkt 4
    Wie kann die Onlineverbindung zwischen dem PG und der CPU wieder aufgebaut werden?

  3. #3
    Registriert seit
    12.12.2007
    Ort
    im schönen Paderborner Land
    Beiträge
    68
    Danke
    13
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Habe das gleiche Problem mit einer 317 PN/DP. Meldet Fehler im MPI-Netz, obwohl ich die Schnittstelle als Profibus nutze. Der Hinweis auf die FAQ ist ja sehr nett, aber wenn ich den TS-Adapter als PG/PC-Schnittstelle eingestellt habe, kann ich kein (bei mir sowieso nicht vorhandenes) MPI-Netz testen.
    Und ich glaube, die anfangs gestellt Frage zielte auf den TS-Adapter als Schnittstelle. Falls es da eine Lösung gibt, wäre ich sehr dankbar, wenn mir die jemand mitteilen würde!
    Siemens ist keine Produktbezeichnung sondern ein Warnhinweis!

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Dies Medlung bedeutet grundsätzlich, egal ob MPI oder PB, dass etwas an den Busparametern nicht stimmt und der Adapter nicht an den Bus kann. Die weiteren Angaben sind Möglichkeiten einer Ursache dafür. Bei einem entfernten TS-Adapter ist dies jetzt ein Problem. Bei der lokalen CPU einfach mal die Auto-Variante verwenden und die Busparameter überprüfen. Was kommt dabei heraus? Stimmen diese mit den aktuellen Einstellungen des verwendeten Adapters überein?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #5
    Registriert seit
    12.12.2007
    Ort
    im schönen Paderborner Land
    Beiträge
    68
    Danke
    13
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ich komme sowohl über die Profibus-Schnittstelle, als auch über die PN-Schnittstelle an die CPU. Die CPU zeigt keinerlei Fehler, so daß ich davon ausgehen kann, daß die Einstellungen wohl richtig sind. Ich kann mich per Teleservice auch bis auf das Modem verbinden, an dem mein TS-Adapter hängt. Dahinter komme ich dann nicht weiter und ich kann, wenn ich den TS-Adapter als Schnittstelle einsetze, keine weiteren Einstellungen vornehmen außer der Timeout-Zeit (die auf 30s eingestellt ist) und die Umstellung auf COM.

    Knut
    Siemens ist keine Produktbezeichnung sondern ein Warnhinweis!

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Entsprechen die im Adapter gespeicherten Einstellungen denen des lokalen Anschlusses? Ist der TS-Adapter auf Profibus mit der entsprechenden Geschwindigkeit und den passenden anderen Busparametern parametriert?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #7
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    339
    Danke
    53
    Erhielt 43 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Hallo!
    Ich weiß nicht, ob das was damit zu tun haben könnte, aber ich erinnere mich dunkel daran, dass diese Datenfluß-Geschichte mit Mobilfunk zwar in Deutschland funktioniert, im Ausland aber nicht unbedingt. Welcher Anbieter, welche SIM-Karte? Mal erkundigen, ob diese Option auch wirklich da verfügbar ist, wo die Anlage steht? Ich konnte mich auch immer schön aufs Modem einwählen, kam aber ums Verrecken nicht an dem Adapter vorbei, da der Datenfluss in die andere Richtung nicht unterstützt wurde.

  8. #8
    Registriert seit
    12.12.2007
    Ort
    im schönen Paderborner Land
    Beiträge
    68
    Danke
    13
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ich muß mal abwarten, bis mein Kollege heute oder morgen wieder vor Ort ist, damit er mir das Kabel auf das Modem steckt. Dann versuche ich mal, alle möglichen Einstellungen, die ich vornehmen kann, als Bild anzuhängen.

    Knut
    Siemens ist keine Produktbezeichnung sondern ein Warnhinweis!

  9. #9
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Eliza Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ich weiß nicht, ob das was damit zu tun haben könnte, aber ich erinnere mich dunkel daran, dass diese Datenfluß-Geschichte mit Mobilfunk zwar in Deutschland funktioniert, im Ausland aber nicht unbedingt. Welcher Anbieter, welche SIM-Karte? Mal erkundigen, ob diese Option auch wirklich da verfügbar ist, wo die Anlage steht? Ich konnte mich auch immer schön aufs Modem einwählen, kam aber ums Verrecken nicht an dem Adapter vorbei, da der Datenfluss in die andere Richtung nicht unterstützt wurde.
    Wenn die Verbindung aufgebaut werden kann, sollte auch der Transfer gehen. Das Problem ist eher, die Verbindung aufzubauen. Bei manchen Providern wird hierfür eine spezielle Datennummer benötigt.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  10. #10
    Registriert seit
    04.10.2007
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    339
    Danke
    53
    Erhielt 43 Danke für 27 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ich hatte den Effekt, dass ich die Verbindung einwandfrei aufbauen konnte (Analogmodem - GSM-Modem), aber nicht auf die Steuerung kam. Verbindung aufbauen klappt mit jeder SIM-Karte, aber der Datenfluss dann nicht mehr. Modem: Phoenix, Provider: Vodafone.

Ähnliche Themen

  1. Fernwartung
    Von Poldi007 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 19:50
  2. Problem mit Fernwartung
    Von wingo56 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 18:11
  3. Fernwartung S7-400
    Von Anger im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 02:10
  4. S7 Problem Fernwartung bricht ab
    Von elektro_hirs im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 13:29
  5. VPN Fernwartung
    Von Mauser im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 00:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •