Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: CP341 und RK512 Verbindung baut auf/ab

  1. #1
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe mal wieder ein Problem und leider noch keinerlei erfahrung mit der CP341 bzw Serieller Datenübertragung.

    Ich habe eine Kopplung zu einem EES-Fernwirksystem via RK512

    Nun habe ich das ganze soweit, das nach Stop/Run der SPS oder Spannungsversorung der EES die Daten für kurze Zeit übertragen werden
    Die EES Station zeigt an, das die Verbindung steht fällt dann aber nach ca. 1 Minute oder länger aus. Nach kurzer Zeit wird die Verbindung dann wieder erneut aufgebaut usw.

    Ich habe das Beispielprojekt der CP341 genommen.
    Schalterstellung der EES ist aktiv
    (Die EES ließt Kofigurations und Eingangsdaten per Fetch-Befehl vom Partner und schreibt Daten mit Send Befehl)

    Laut der Beschreibung ist die Prioritätseinstellung hoch oder niedrig egal..

    Wäre super wenn jemand ein Tipp hätte.

    Vielen Dank schon mal

    Edit: Die LED der CP RXD/TXD blinken ganz normal auch wenn keine Daten übertragen werden....
    Geändert von Bender25 (28.04.2008 um 07:58 Uhr)
    Zitieren Zitieren CP341 und RK512 Verbindung baut auf/ab  

  2. #2
    Bender25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Noch eine kurze auffälligkeit...

    Wenn ich wie gesagt die Station (EES) von der Spannung nehme oder die CPU neu starte, dann werden zunächst Daten für kurze Zeit übertragen.
    An der CP341 sehe ich dann die LED TXD /RXD "langsamer" Blinken. Bricht die Verbindung ab,Sprich keine Daten kommen mehr an gehen die LED´s in ein schnelleres flackern über.
    Hab auch schon mal die EES Station getauscht, die 100%ig funktioniert, diese zeigt aber das gleiche verhalten.

    Muß vieleicht das ganze ständig irgendwie getriggert werden?

  3. #3
    Bender25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    So nun muß ich mich noch einmal kurz zurück melden.


    Ich brauch Hilfe

    Meine Vermutung ist jetzt das es falsch ist, wenn ich die Bausteine FB7 und FB8 aufrufe. Bisher habe ich gedacht das der eine Bausteine Daten "holt" und der andere "sendet"... Da aber nun meine Gegenstelle aktiver Partner ist (so habe ich jetzt rausgelesen) benötige ich nur den FB7. Oder??

    aber empfange ich dann trozdem Daten und es werden Daten von der gegenstelle von meiner SPS auch geholt?!?!
    Bitte bestätigt das mit "Ja so ist es" Kann es wie gesagt leider nicht mehr ausprobieren, da ich nicht mehr auf der Arbeit bin.....Aber ihr könntet mein Wochenende retten *g*
    Geändert von Bender25 (02.05.2008 um 07:21 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Ja, ist vollkommen richtig. Wenn der EES Fernwirkcontroller aktiv ist, bist du passiv. Nur zyklisch den FB7 aufrufen, sonst nichts. An den Baustein nur die Hardware-Adresse des CP anlegen und enable auf true.

    Der FB7 empfängt Daten und schiebt sie in DB´s; er reagiert an Anforderungstelegramme und sendet Daten -> Fetch.
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lars Weiß für den nützlichen Beitrag:

    Bender25 (01.05.2008)

  6. #5
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Wie lang ist denn dein Kabel an der RS232 ????
    Ich würde fast sagen, zu lang ????

    Kannst du das über ein kurzes Kabel testen ????

    Dein Send / Receive bzw. Fetch ist sicher ok....

    Anders rum gefragt. Kannst du die Baudrate verringern ??? So auf 9600 Baud erst mal ??? Ist eine Änderung dabei ???
    RK512 ist zwar etwas Neandertal, aber eben doch recht robust....

    Melde dich mal, mit ein paar Info's ....
    Geändert von Lazarus™ (30.04.2008 um 22:06 Uhr)
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt




  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lazarus™ für den nützlichen Beitrag:

    Bender25 (01.05.2008)

  8. #6
    Bender25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo das sind mal gute Nachrichten.
    Glaub ich werd morgen doch mal kurz ins GEschäft gehn das testen.



    Zu Lazarus

    Also meine Verbindung zwischen CP und EES ist ein 1,5m Kabel
    und die Verbindung ist auf 9600 Baud. Schneller geht bei der Kiste nicht (EES) Also von daher kann es an dem nicht liegen.

    Ich glaube mittlerweile sehr daran, das ich eben auch "Sende" aufträge geschickt hab.

    Find dann nur die bezeichnungen von Siemens so irreführend.

  9. #7
    Registriert seit
    22.05.2005
    Ort
    sonniges Maifeld
    Beiträge
    1.067
    Danke
    77
    Erhielt 205 Danke für 159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bender25 Beitrag anzeigen
    Find dann nur die bezeichnungen von Siemens so irreführend.
    Ja, sind sie. Auch das S7-Beispielprojekt ist chaotisch.

    Aber meld dich mal wenn das funktioniert, hab hier bei uns auch ein paar Fernwirkstationen von EES in Betrieb (via GSM). Wir haben auch schon mal überlegt die über RK512 oder PB an die Leittechnik anzubinden.
    Geändert von Lars Weiß (01.05.2008 um 10:28 Uhr)
    "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen" - Erich Kästner

  10. #8
    Bender25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Ja mach ich.


    Haben jetzt seit 2 Jahren eine Funkverbindung die Problemlos läuft.

    Auf der einen Seite EES mit Profibus an einer S7 und auf der anderen Seite eine EES mit E/A Modulen..

    Jetzt bei diesem Projekt sollen ebenfalls per Funk 2 Außenstationen an unser Leitsystem angebunden werden.

    Sprich eine Kopfstation (S7) mit Profibus auf EES und die Daten in
    den Station Seriell wieder eingelesen in die S7. Spart die vielen EA Module
    die dafür benötigen würden.

  11. #9
    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    123
    Danke
    17
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Lad dir mal bei Siemens die aktuellen FB7 und FB8 dafür runter. Hatte vor 2 Monaten auch Probleme. Auch bei RK512...

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Jordy für den nützlichen Beitrag:

    Bender25 (01.05.2008)

  13. #10
    Bender25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Jetzt gehts. Vielen dank nochmal !

Ähnliche Themen

  1. RK512 Problem mit CP341
    Von noeppkes im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2008, 21:35
  2. CP341 + RK512 Daten mit PC austauschen aber wie?
    Von noeppkes im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 18:06
  3. CP341-RK512 Fetch und Send
    Von Jungeblodt im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 12:03
  4. CP341 Kommunikation RK512
    Von mertens2 im Forum Simatic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 14:01
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 16:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •