Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Was sind Relaisausgänge ?

  1. #11
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zottel,
    Die Gruppen haben also ein gemeinsames Potential.
    Das könnte man vielleicht missverstehen. Ich weiss zwar, was Du gemeint hast, aber besser vielleicht : Eine Gruppe (von Ausgängen) hat ein gemeinsames Potential.
    Gruss
    Question_mark
    PS : Jetzt werd ich doch noch zum Erbsenzähler.
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Relaisausgänge  

  2. #12
    Registriert seit
    17.10.2004
    Beiträge
    144
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der Ursprung dieser Schaltspannungsversorgung war ein anderer.

    In älteren Schaltungen z.B. mit mehreren Antrieben hat man die Spannungsversorgung einzelner Gruppen über einen vorgeschalteten Relaiskontakt geschaltet, und so einzelne Fahrwerke/Vorschübe mit allen Nebenantrieben wie Bremsen ect. verriegelt.

    Das kenne ich auch noch von mehrteiligen Förderbandstrecken, wo zuerst das nachfolgende Band laufen muß, damit das vorherige Band eingeschaltet werden kann.

    Natürlich läßt sich sowas auch mit Software gestalten, aber die byteweise Spannungsversorgung von Ausgangsbaugruppen ist eben eine alter überlieferter Zopf, aus der Zeit, wo mann nur wenige KB für das SPS-Programm hatte.

    Limbo
    Wenn ich Schuhe und Strümpfe ausziehe, kann ich bis 20 zählen.

  3. #13
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    eine Relaisausgabe mit 8-Wurzelung oder gar 16-Wurzelung ist natürlich in der Herstellung auch billiger. Ausserdem ist die Anzahl der Baugruppenanschlüsse begrenzt, darum ist z.B. eine Relaisausgabe mit 32 Relais bei 1-Wurzelung nicht machbar.
    Gruss
    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Relaisbaugruppe  

  4. #14
    Anonymous Gast

    Standard

    Wo der Wurzelsepp recht hat, hat er recht.
    -
    Ich meine die Mißdeutung von L+ an der Relais CPU, im dunklen Keller falsch angeschlossen, keine Erdung, Spannung drauf, nichts passiert. Dann das Originale Schnittstellenkabel von Siemens aufgesteckt, erst dann hat es gescheppert, ein wahnsinns Knall.
    -
    1 CPU 214 + 2 EM223 + Schnittstellenkabel alles hin.
    -
    Seitdem bin ich der Auffassung, dass Leistung auf der Steuerung nichts zu suchen hat, Leistung nur noch über externe Relais, bsp. Phönix PLC.
    -
    Zitieren Zitieren Der Sepp hat recht....  

  5. #15
    Registriert seit
    17.10.2004
    Beiträge
    144
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Question_mark
    ..... darum ist z.B. eine Relaisausgabe mit 32 Relais bei 1-Wurzelung nicht machbar.
    Kommt auf die Steuerung an.
    Bei der 110A sind die Schraubanschlüsse und die Leiterbahnen dick genug.
    Bei einer 135/155er mit Frontstecker gibt es bei größeren Strömen sicherlich Probleme.

    Allerdings habe ich im Maschinenbau noch keine SPS gesehen, wo größere Lasten direkt an den SPS Digitalausgängen angeschlossen waren.
    Meist werden nur kleine Relais, Hilfsschütze oder Melder angeschlossen.

    Limbo
    Wenn ich Schuhe und Strümpfe ausziehe, kann ich bis 20 zählen.
    Zitieren Zitieren Re: Relaisbaugruppe  

  6. #16
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Limbo,
    .
    Zitat Zitat von Question_mark
    Question_mark hat folgendes geschrieben:
    ..... darum ist z.B. eine Relaisausgabe mit 32 Relais bei 1-Wurzelung nicht machbar.
    Les doch mein Posting nochmal ganz von vorne durch.
    Kommt auf die Steuerung an.
    Nein, das geht bei keiner (SIMATIC) Steuerung.
    Zitat Zitat von Limbo
    Bei der 110A sind die Schraubanschlüsse und die Leiterbahnen dick genug.
    Natürlich sind die Anschlüsse und Leiterbahnen dick genug, nur eben bei S5-110A maximal 10 Anschüsse möglich, anstatt der bei 32x 1-Wurzelung erforderlichen 64 Anschlüsse (zuzüglich Stromversorgung für die Baugruppe). Fehlen also ein paar Anschlussmöglichkeiten, sagen wir mal ca. 60 ???
    Zitat Zitat von Limbo
    Bei einer 135/155er mit Frontstecker gibt es bei größeren Strömen sicherlich Probleme.
    Das Problem stellt sich gar nicht, auch hier gilt das oben geschriebene, 64 Anschlüsse plus Stromversorgung ist nicht drin.
    Gruss
    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Relaisausgabe  

Ähnliche Themen

  1. Sind FC's Bibliothekfähig?
    Von Mr_C im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 15:54
  2. Was sind HF´s?
    Von Bär1971 im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2009, 10:46
  3. Sind wir diskussionssüchtig ?
    Von kiestumpe im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 07:59
  4. Wo sind die Steckplätze???
    Von Wassermann im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 09:19
  5. Was sind UDTs?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 10:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •