Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Regleraufrufe aus OB35 oder 100ms Takt

  1. #11
    Avatar von sailor
    sailor ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    611
    Danke
    64
    Erhielt 27 Danke für 23 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke erstmal.
    Ich glaub, du hast mich nicht richtig verstanden. Ich hab keinen Timer. Ich addiere im OB1 die Zykluszeit (letzte) bis 100ms, rette den Überlauf für die nächsten 100ms, usw.. Ich hab den Timer mal in einer laufenden (größeren) Anlage laufen lassen und gestoppt. Ich hatte nach 10 min keine Abweichung > 1sek feststellen können.
    Sailor

  2. #12
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Westfalen (Dort wo's Schwarzbrot gibt)
    Beiträge
    417
    Danke
    8
    Erhielt 87 Danke für 72 Beiträge

    Standard

    Ok, dann ist Dein Verfahren ein wenig anders gelagert. Das ändert aber nichts daran, daß Dein Aufruf vom Zeitraster des OB1 abhängig ist. Insofern ist der Fehler beim Aufruf über die Zykluszeitaddition identisch mit dem eines Timers.

  3. #13
    Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    33
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Die Abtastzeit wirkt sich auf die Regelgüte auf und wenn jemand den Regler im OB1 aufruft, kann man nicht mehr richtig regeln. einen Regler kann man nur sinnvoll in einem Weckalarm aufrufen.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu redtshirt für den nützlichen Beitrag:

    Onkel Dagobert (07.05.2008)

  5. #14
    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    123
    Danke
    17
    Erhielt 9 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sailor Beitrag anzeigen
    Hi,
    @MW: 45ms ist meiner Meinung zu viel => schnellere CPU kaufen
    Nö, kannste so nicht sagen. Also ich hab letztens eine Anlage gehabt mit ner Zykluszeit von 60ms. Naja, große oder kleine Anlage ist definitionssache. War ne 315-2-PN-DP.
    Aber waren ca. 60 Regler. Aber die Zykluszeit hat man auch mit weniger Reglern leicht zusammen....

    Also, man kann absolut nicht sagen 45ms ist zuviel. Da sag ich jetz einfach mal ganz klar, das ist FALSCH!

  6. #15
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    @sailor

    was wäre denn ein ungünstiger zeitpunkt in deinem ob1 zyklus, in welchem ein weckalarm ein problem verursachen würde?

    ein regler aufruf (nat. abhängig von verschiedenen faktoren) dauert nur wenige ms. was hast du denn vor bzw. wieviele regler willst du denn aktualisieren?

    wenns wirklich viele regler sind und du verhindern willst, dass zu viele auf einmal aufgerufen werden, kannst du die regler in mehrere weckalarmOBs aufteilen und eine phasenverschiebung einstellen.

    du solltest dir auch überlegen ob denn eine abtastzeit von 100ms denn wirklich nötig ist. ausser wirklich schnelle regelungen wie zb. bei einspritzungen etc. erscheinen mir solche abtastzeiten für 0815 anwendungen wie zb. eine klappenstellung für medien eher unnötig prozesslastig.

    grüsse

  7. #16
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sailor Beitrag anzeigen
    Hi,
    @MW: 45ms ist meiner Meinung zu viel => schnellere CPU kaufen
    Mach ma nen Vorschlag, es is eine 416F, da gibbet nix schnelleres

    Ok, dann ist Dein Verfahren ein wenig anders gelagert. Das ändert aber nichts daran, daß Dein Aufruf vom Zeitraster des OB1 abhängig ist. Insofern ist der Fehler beim Aufruf über die Zykluszeitaddition identisch mit dem eines Timers.

  8. #17
    Avatar von sailor
    sailor ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    611
    Danke
    64
    Erhielt 27 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Also gut. Ihr habt mich überredet. Treibs in Zukunft auch mit dem OB35.

  9. #18
    Registriert seit
    12.02.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ohne OB35 arbeitet der FB41 nicht richtig.
    --> Nachschauen im Siemens Support.

    Gruß Peter

  10. #19
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Peter Schneider Beitrag anzeigen
    Ohne OB35 arbeitet der FB41 nicht richtig.
    --> Nachschauen im Siemens Support.

    Gruß Peter
    Liefere doch bitte einen Link mit, wenn du auf den Support verweist.

    Also in der Siemens FAQ steht folgendes

    ...
    Bei Nutzung dieser Bausteine beachten Sie bitte nachfolgende Punkte.
    1. FB 41 "CONT_C"
    • Der Regler sollte in einem Weckalarm-OB aufgerufen werden (z.B. OB35).
    • Der Parameter "CYCLE" entspricht der Abtastzeit. Hier muss die Zeit zwischen den Bausteinaufrufen parametriert werden.
    • Der Regler ist defaultmäßig auf Handbetrieb eingestellt (MAN_ON=true). Der Regelkreis ist unterbrochen. In dieser Betriebsart wird die Stellgröße dem Handwert MAN nachgeführt.
    • Für eine stoßfreie Umschaltung von Hand nach Automatikbetrieb sind mindestens 2 Durchläufe des Bausteins im Handbetrieb erforderlich.
    • Der Baustein sollte beim Neustart der CPU einmal mit "COM_RST" = true durchlaufen werden.
    • Der Parameter "COM_RST" kann zum Sperren des Reglers verwendet werden.
    ...

  11. #20
    Registriert seit
    12.02.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo marlob,

    mea culpa, ich gelobe Besserung wg. Link.

    Den "COM_RST" setze ich im OB100 (S Merker) und lösche in im ersten Aufruf
    des Regler im OB 35, (R Merker). Das stellt die Initialisierung des FB41 sicher.
    Bei "CYCLE" kommt die Zykluszeit des OB 35 hin.
    Ein Versuch mit einem Timeraufruf des Reglers scheiterte.

    Gruß Peter

Ähnliche Themen

  1. Takt von 2Hz
    Von Jericho im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 08:13
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 14:02
  3. Werte in Db schreiben (100ms)
    Von Domi55 im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 13:16
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 21:44
  5. 10-100ms Verzögerten Puls. Wie?!
    Von shibbY! im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.2005, 14:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •