Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: libnodave testPPI

  1. #1
    Registriert seit
    01.05.2008
    Beiträge
    93
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich hab nun endlich eine Verbindung mit meinem PPI-Adapter zur S7-200 aufbauen können.

    Ich hab zum Testen der Verbindung die Datei "testPPI.exe" verwendet.
    Um die S7-200 auf Run zu stellen hab ich folgendes eingegeben:
    "testPPI -r COM1". Das hat auch funktioniert.

    Nun wollt ich das NoDave-Demo-Windows-Programm von NoDave (libnodave) verwenden um eine Verbindung aufzubauen- leider bekomm ich mit dieser keine Verbindung zusammen.

    Was für Einstellungen verwendet "testPPI.exe" und was muss ich dann im Windows-Demo-Programm eingeben?
    Zitieren Zitieren libnodave testPPI  

  2. #2
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von HelmiMUC Beitrag anzeigen
    Was für Einstellungen verwendet "testPPI.exe" und was muss ich dann im Windows-Demo-Programm eingeben?
    Mit PPI habe ich mich noch nie beschäftigt, daher weiß ich im Moment auch nicht, ob das mit der Delphi-Demo ohne eine Änderung überhaupt geht. Kann ich auch frühestens morgen Nachmittag mal nach schauen. Wenn ich mich richtig erinnere, hat in den Help-Foren von libnodave auf SourceForge mal jemand geschrieben, daß die serielle Schnittstelle mit anderen Einstellungen betrieben werden muß.


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  3. #3
    Registriert seit
    01.05.2008
    Beiträge
    93
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich beschäftige mich mal wieder libnodave und ppi und hab mich wieder an das programm testppi heran gewagt.

    Eigenartiger weise sagt mir testppi dass es keinen fehler gibt, aber ich kann meine S7-200 nicht auf Stop schalten.

    Anbei mal die Zeilen von testppi:


    C:\Program Files\Borland\Delphi7\Lib\Komponenten\libnodave\win>testppi -s Com1
    Trying to read 64 bytes (32 words) from data block 1.
    This is V memory of the 200.
    Press return to continue.
    Trying to read 16 bytes from FW0.
    Press return to continue.


    Was könnt das Problem sein?

    Mach ich das über MicroWin funktioniert alles tadellos.

  4. #4
    Registriert seit
    01.05.2008
    Beiträge
    93
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    kann mir jemand weiterhelfen?

    [Edit]
    Bin jetzt drauf gekommen, dass die Libnodave-Komponente wohl einen "Fehler" bei der Angabe des Stopbits macht.
    Denn die Schnittstelle schreibt mir einen Fehler beim Setzen des Stopbits.
    Geändert von HelmiMUC (22.03.2009 um 20:42 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 00:27
  2. ÄÖnderungen am libnodave.net.cs File von libnodave
    Von Jochen Kühner im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 16:56
  3. LibNoDave unter VB.Net ohne libnodave.net.dll
    Von Earny im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 18:57
  4. libnodave: Woher kommt die "libnodave.net.dll"?
    Von Thomas_v2.1 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 12:07
  5. [ libnodave ] Keine Verbindung mit testPPI
    Von caret im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 10:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •