Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: CPU314 mit CP342-5 V5.7 <-> ET200S

  1. #1
    Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem.
    Mein System besteht aus einer CPU314 mit angehängter CP342-5 V5.7.
    Über den CP soll eine ET200S angebunden werden.

    Die Hardware ist auf jeden fall richtig projektiert. Sprich richtige GSD-Files verwendet und BUS richtig konfiguriert.

    Wenn ich jedoch die Hardware hochlade, dann blinkt bei den Busteilnehmern dei BF-LED. Die FCs 1 und 2 muss man ab CP324-5 V4.0 nicht mehr verwenden steht in der Hilfe. Habs auch schon damit probiert. geht aber auch nicht.
    Wenn ich die ins Programm lade, dann leuchtet an der ET200S die SF-LED.

    Hab auch schon Profibuskabel durchgemessen und Stecker getauscht.
    Ist es wichtig, dass die ET200S und das S7-Rack auf einem Potential hängen?

    Langsam fällt mir nix mehr ein.
    Habt ihr noch ne idee?


    gruß

    michi
    Zitieren Zitieren CPU314 mit CP342-5 V5.7 <-> ET200S  

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Verkabelung getestet (Stecker usw.) Adresse am ET200 richtig eingestellt?

  3. #3
    michi88 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich hab in der Hardware die Adresse 3 angegeben für die ET200S.
    Bei der ET200S selbst habe ich den zweiten und dritten DIP-Schalter von unten nach rechts gekippt.

    Gibt es Diagnosegeräte für den PROFIBUS?

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von michi88 Beitrag anzeigen

    Bei der ET200S selbst habe ich den zweiten und dritten DIP-Schalter von unten nach rechts gekippt.
    Ich habe gerade keine ET200S zur Hand, aber warum den 2. und 3. und nicht den 1. und 2.

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade keine ET200S zur Hand, aber warum den 2. und 3. und nicht den 1. und 2.
    nein, das ist schon richtig so
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    marlob (09.05.2008)

  7. #6
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    nein, das ist schon richtig so
    Ich habe halt schon ewig nicht mehr so ein ding in den Händen gehalten.
    Mein letztes Siemens Projekt liegt schon wohl 4-5 Jahre zurück

  8. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    was gerne mal zu verwunderung sorgt: einfach mal spannung für die et200s ab- und wieder zuschalten ... einen kleinen moment dazwischen warten nicht vergessen


    du kannst auch eine diagnose während der laufzeit durchführen, handbuch kapitel 6.4
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #8
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard

    Stimmt auch die Anzahl der projektierten Module mit den tatsächlichen Modulen überein.
    Sind alle Busabschlusswiderstände richtig geschaltet.
    Ist das Abschlussmodul montiert

  10. #9
    michi88 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    abschlussmodul installiert
    testweise nur ein PM-E und ein 4DI Modul an der et200s angeschlossen.
    abschlusswiderstände beide auf ON.

    meinst du die ncm-s7 diagnose?

  11. #10
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.718
    Danke
    729
    Erhielt 1.158 Danke für 969 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von michi88 Beitrag anzeigen

    testweise nur ein PM-E und ein 4DI Modul an der et200s angeschlossen.
    Die sind auch in der HW-Konfig konfiguriert und die Konfig ist auch in die CPU geladen worden

Ähnliche Themen

  1. Scanner an CPU314
    Von DerHammer42 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 10:56
  2. Welche MMC für CPU314
    Von Boozer im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 16:18
  3. Cpu314 +sm
    Von totalfuchs im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 11:31
  4. CPU314 und CPU103 an TCP/IP?
    Von reini69 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 17:19
  5. Merkerbereich bei CPU314
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 06:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •