Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Spannungsfestigkeit von Siemens SPSen

  1. #1
    Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    91
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!
    Heute ist mir ein arger Fehler unterlaufen. Ich habe etwas an der Verdrahtung an meinem Schulprojekt geändert. Und als ich die Anlage wieder in Betrieb nahm, wurde (durch einen Verdrahtungsfehler) ca. 100V DC über ein Relais an die +24V Versorgungsleitung der SPS gelegt. Natürlich war dann gleich mal alles aus (Sicherung und FI).
    So, Verdrahtungsfehler behoben und wieder eingeschaltet. PS hat gleich wieder funktioniert, nur die CPU 314C-2 DP nicht. Darum habe ich das Teil gleich zerlegt und festgestellt, dass dort eine Sicherung hinüber war. Auch diese getauscht und siehe da die CPU funktionierte wieder. Man kann Eingänge abfragen und auch über MPI kommunizieren, scheint alles zu funktionieren. Abgesehen von der inkludierten Ausgangsbaugruppe. Hier sind auch 2 Sicherungen hinüber. Doch diese müssen erst bestellt werden, darum kann ich das noch nicht testen.
    Doch ich bin echt froh dass die CPU diese Tortur gut überstanden hat.

    Wie sieht es mit euren Erfahrungen aus, konntet ihr auch schon feststellen, das Siemens SPSen gut fehlergeschützt sind?
    mit freundlichen Grüßen // best regards
    Zitieren Zitieren Spannungsfestigkeit von Siemens SPSen  

  2. #2
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    also, ich hab ne verbrannte Analog-Eingangskarte (Auf Funktion Zweidraht gesteckt und Vierdraht angeschlossen oder so ähnlich, war in der Anfangszeit)
    Und dass bei den 200ern die Transistorausgänge nicht kurzschlussfest sind, haben wir auch bereits "nachgeprüft".
    Ach, ja, vor Urzeiten - eine 95U, die eine Brücke zwischen schwarzem und dunkelblauem Stromkreis nicht überlebt hat - haben wir nicht selbst repariert.
    Geändert von Perfektionist (09.05.2008 um 16:38 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    230V von vorm Hauptschalter auf 24V DI raucht und macht Schaltschrank schwarz ... durch die Wärmeentwicklung sind die Karten links und rechts davon auch übern Jordan gegangen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Bei und hat mal ein Elektriker eine 24V-Leitung ausgeklemmt, die fiel ihm aus der Hand und unglücklicherweise die Litze genau in die 220V - Klemme eines Schützes. Ich glaub es waren 15 TDM schaden, so etwa. Servosteuerkarten, SPS, etc., es war wohl sehr viel hin. S5-Karten (E/A) waren bei Vertauschen der 24V-Anschlußspannung auch sofort hin, da ist mal ein ganzes Rack abgepfiffen, war ordentlich verdrahtet , aber S5 ist ja schon lang her .
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Registriert seit
    18.04.2005
    Ort
    Fast an der Schweiz
    Beiträge
    856
    Danke
    208
    Erhielt 108 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Ein guter Kollege (ehemals) hat mal versehentlicherweise bei der Schrankkontrolle einen Hochspannungstest am 24V Netz im Schrank gemacht....

    leider hat´s die komplette SPS zerlegt. AI/AO/DI/DO Schrott incl Panel.
    ...Burn Baby Burn...

    also 2kv mögen die Dinger auf keinen Fall.
    Code:
     RTFM ! Read The F..ing Manual
    Arbeitet mit : Step7 V5.5 SPx / WinCC Flex 2008 SPx / Intouch / Winmod /TIA V14 (abgestürzt...Zitat der Hotline : "Sie dürfen nicht so viel rumdrücken....." TIA, so isses halt)

    ║▌║█║║▌║█║ Warnung! Falscher oder fehlender Kaffee - Benutzer angehalten --(◔̯◔)--
    1334566890111
    Zitieren Zitieren Spannungsfestigkeit  

  6. #6
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 182 Danke für 167 Beiträge

    Standard

    230V AC mögen die 24V DC Ausgänge von einer 313C CPU auch nicht. Hat mal ein ehemaliger Kollege von mir getestet!
    Was ich so gesehen habe war nur auf der Ausgangsplatine ein Microcontroller (oder was auch immer) von Infineon kaputt. Der Rest hat eigentlich normal Funktioniert.

    godi

  7. #7
    netx1 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    91
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also dann habe ich ja noch richtig glück gehabt. (Wenn ich die Ausgabebaugruppe noch zum laufen bringe, hat's die SPS eigentlich ohne größeren Schaden überlebt.)
    mit freundlichen Grüßen // best regards

  8. #8
    Registriert seit
    10.01.2006
    Beiträge
    305
    Danke
    51
    Erhielt 14 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Also 230V Steuerspannung hält eine 315 2DP aus kommt wohl auf die zeit an wie lang die spannung anliegt

    M und +24V Vertauschen hält eine IM 153 auch durch

    230 V auf ausgänge schalten ist nicht so glücklich


    Und 500V Zwischenkreisspannung auf 24VDC zu klemmen ist fatal lol

    was man so alles sieht .....
    Never touch a running system

  9. #9
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 182 Danke für 167 Beiträge

    Standard

    Ja Zwischenkreisspannung habe ich auch schon mal auf einer 313C gesehen!

    Da war aber nur die SMD Sicherung defekt.

    godi

  10. #10
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    im Osten
    Beiträge
    1.183
    Danke
    141
    Erhielt 271 Danke für 248 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Na wenn wir grad dabei sind,

    Siemens Servomotorstecker ---> Verbindung Motorphase zu Bremsenansteuerung ---> ET200S 24V Ausgangskarten brannten gut

Ähnliche Themen

  1. Zeitsynchronisation 3er SPSen
    Von Mattin81 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 13:37
  2. SPSen an SAP
    Von newbe im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 10:30
  3. Datenaustausch zw 2 SPSen
    Von Robot-Sun im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 22:52
  4. Bedienpanel und 3 SPSen
    Von Pitcher im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 07:45
  5. SPSen in S5 Umgebung vernetzen
    Von steinthomas im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.09.2004, 15:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •