Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: applicom international PCI2000ETH C Karte durch Software ersetzen

  1. #1
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    316
    Danke
    43
    Erhielt 23 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    *gelöscht*
    Geändert von Beren (04.07.2011 um 18:13 Uhr)
    Zitieren Zitieren applicom international PCI2000ETH C Karte durch Software ersetzen  

  2. #2
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    496
    Danke
    162
    Erhielt 67 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Es gibt mit Sicherheit eine bessere Lösung. Das Stichwort heisst OPC. Es gibt hier verschiedene Hersteller. So auf Anhieb fallen mir ein :

    - INAT
    - IBH
    ....

    Welche Visualisierung läuft den auf Euren Rechnern?

    Kieler
    So einfach wie möglich – so kompliziert wie nötig.
    Zitieren Zitieren Welche Visu ??  

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Wie sieht die Software-Schnitstelle aus? Wenn es sich um einen normalen Zugriff auf SPS-Variablen handelt (oder dieser verwendet werden kann), dann kann z.B. libnodave oder AGLink oder Tools von pi oder mhj zum Einsatz kommen um über S7-TCP/IP (RFC 1006) auf die SPS zuzugreifen. Wenn keine Ethernet CP in der SPS vorhanden ist, dann kann z.B. ein ACCON-NetLink PRO veerwendet werden, der das RFC 1006-Protokoll ebenfalls unterstützt. Eine spezielle Ethernet-Karte im PC ist dafür nicht notwendig, wohl aber eine Anpassung der vorhandenen Software.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #4
    Avatar von Beren
    Beren ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    316
    Danke
    43
    Erhielt 23 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    *gelöscht*
    Geändert von Beren (04.07.2011 um 18:13 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    wenn es unbedingt kommerziell sein muß:

    AGLink
    kassl OPC

    darüber hinaus gilt: fehler können bei open source und gekauften lizenzen auftreten, bei open source gibt es dann meist jemanden der sich darum kümmert ... also ich würde nicht von libnodave abraten, würde aber auch nicht zu einer kommerziellen lösung raten
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #6
    Avatar von Beren
    Beren ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    316
    Danke
    43
    Erhielt 23 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    *gelöscht*
    Geändert von Beren (04.07.2011 um 18:13 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    17.04.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    496
    Danke
    162
    Erhielt 67 Danke für 63 Beiträge

    Standard

    Hallo Beren,

    #..und i-fix als Visu

    Das ist was ich hören wollte.

    Also, wenn Du mit iFix an eine S7 Steuerung möchtest. Dann ist der S7A Treiber die beste Lösung. Dieser Treiber wird direkt in iFix eingebunden. Er kann über alle gängigen Wege die Daten aus einer Siemenssteuerung holen. Ich habe hier z.B. eine Anlage mit ca. 25 S7 Steuerungen, welche alle über Ethernet mit S7A und iFIX kommunizieren. Eine absolut saubere Lösung.
    Wenn ich das richtig sehe kommst Du aus Bremen. Hier bieten sich die Firmen Videc und Segno ja geradezu an. Das ist sozusagen Ihr täglich Brot.
    Für jemanden der sich etwas damit auskennt, ist die Umstellung von applicom auf S7A keine grosse Hürde.

    Kieler
    So einfach wie möglich – so kompliziert wie nötig.
    Zitieren Zitieren i-fix  

  8. #8
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Beren Beitrag anzeigen
    Schönen Dank erstmal. Habe mir die Varianten mal angesehen. Ist libnodave denn empfehlenswert? Ich habe doch gemischte Gefühle in unserer Anlage Freeware einzusetzen. Läuft das Paket sicher?
    Zottel und libnodave kann ich empfehlen. Am besten zum Forumstreffen kommen und selber ein Bild machen. Und wenn es was kosten darf (finde ich gut ), stehe ich selbstverständlich gerne mit ACCON-AGLink oder unserem OPC-Server zur Verfügung.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  9. #9
    Avatar von Beren
    Beren ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    316
    Danke
    43
    Erhielt 23 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    *gelöscht*
    Geändert von Beren (04.07.2011 um 18:13 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Beren Beitrag anzeigen
    Moin

    @kieler: S7A sieht gut aus. Werd mal die Demo testen. Wie sieht es mit der Kommunkation zwischen iba-PDA und S7 aus? Läuft das auch über S7A? Btw: Mein Chef kennt Hr. Segno persönlich...

    @Rainer: Hab mir libnodave mal etwas näher angesegen. Sieht ziemlich nach Gefummel aus. Da ich Newbie auf dem Gebiet bin und schnell zu einer funktionierenden Lösung kommen möchte (habe diverse andere Projekte nebenbei laufen) werd ich libnodave erstmal nach hinten schieben. Aber mal sehen. Lässt sich mit AGLink die Kommunikation zwischen iFix und S7 unproblemtaisch herstellen?

    Gruß
    Beren
    Die Lösung die eher "von Haus aus" funktioniert, ist unser OPC-Server. Zum Thema iFix (und AGLink) fällt mir http://www.incosol.de/ ein. Ich habe dort mit Herrn Stähler zu tun. Ggf. mal Kontakt aufnehmen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

Ähnliche Themen

  1. OP15 durch OP17 ersetzen
    Von klauserl im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 13:24
  2. DO Relais durch DO ersetzen
    Von maker7 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 10:40
  3. PSG Regler durch AI ersetzen
    Von Felse im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 13:03
  4. CNC durch S7 ersetzen ?
    Von otomatz76 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 13:10
  5. CPU312 IFM ersetzen durch ????
    Von Robot-Sun im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.12.2007, 12:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •