Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Keine Verbindung zwischen PC und SPS

  1. #1
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo lieber Forum,
    ich bin Studentin und arbeite an einem Projekt an der FH.
    Meine Aufgabe ist die Automatisierung von der Sortieranlage (Topfchen werden mit Reis befüllt, wiegen und so weiter)
    Bis heute funktionierte alles wunderbar: SPS 115U CPU 942B hatte immer Verbindung zum PC. Zum gewiessen Zeitpunkt....
    jetzige Stand: AG ist im Zeitüberlauf. (so zu sagen offline)
    Ich habe schon vieles in diesem Forum gelesen: Urlöschen, die Spannung zwischen den 1 und 3 Pins gemessen,
    von einem Moment auf anderen geht Kabel doch nicht kaputt (PG-UNI-Kabel von cd electronic)
    Grüne LED (RUN) leuchtet. COM 1 ist auch o.k.
    Ich weiß nicht was ich noch machen kann. Hilfe!!!
    Zitieren Zitieren Keine Verbindung zwischen PC und SPS  

  2. #2
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Hi Tatsi,

    erstmal welcome on Board...

    auch schöm, das sich mal wieder Mädels in diese trockene Seite der Technik einarbeiten.

    Teste mal bitte, was alles an Programmen sonst noch läuft. Bei mir hat 'Active sync' den Port belegt und mich so aus einer Mitsubischi ausgesperrt. Ähnliches kenn ich auch aus Allen Bradley versus Siemens. Dort ist bei jedem Wechsel ein Neustart nötig...

    Versuche, wenn möglich auch mal ein anders Kabel, oder gehe über die COM und nen Modem ins Telefonnetz.

    Viel Erfolg, und, fühle Dich wohl...

    Greetz, Tom

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    das genannte Kabel beinhaltet auf jeden Fall auch einen RS232-TTY-Wandler. Dieser kann schon von einem Moment zum Anderen kaputt gehen. Vielleicht versuchst du mal, diesen zu ersetzen ...

    Gruß
    LL

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tatsi Beitrag anzeigen
    Hallo lieber Forum,
    ich bin Studentin und arbeite an einem Projekt an der FH.
    Meine Aufgabe ist die Automatisierung von der Sortieranlage (Topfchen werden mit Reis befüllt, wiegen und so weiter)
    Bis heute funktionierte alles wunderbar: SPS 115U CPU 942B hatte immer Verbindung zum PC. Zum gewiessen Zeitpunkt....
    jetzige Stand: AG ist im Zeitüberlauf. (so zu sagen offline)
    Ich habe schon vieles in diesem Forum gelesen: Urlöschen, die Spannung zwischen den 1 und 3 Pins gemessen,
    von einem Moment auf anderen geht Kabel doch nicht kaputt (PG-UNI-Kabel von cd electronic)
    Grüne LED (RUN) leuchtet. COM 1 ist auch o.k.
    Ich weiß nicht was ich noch machen kann. Hilfe!!!
    Ich hatte auch schon Probleme bei der S5 und Adaptern von verschiedenen Herstellern einschließlich Selbstbau.
    Die S5 (bzw. das Protokoll) ist sehr empfindlich bezüglich Zeichenfehlern und Timeout.
    Probier mal, ob du mit der Programmiersoftware draufkommst.
    Ich weiß nicht, womit du programmierst, aber die Programmiersoftware Step5 lief früher unter DOS (noch früher unter CP/M86). Wenn du eine DOS-Programmierumgebung hast, kann dir da kein "active sync" oder sonst was dazwischenfunken. Du kannst probieren, ob du damit und mit deinem Adapter eine Verbindung zur CPU bekommst. Wenn das schon nicht geht, probiere es mit einem anderen Adapter.
    Schlechte Adapter funktionierten bei mir oft noch mit der VISU, aber Step5 brach nach einigen Sekunden oder Minuten Baustein-Status beobachten diese Funktion ab.

  5. #5
    Tatsi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo alle zusammen, vielen Dank für ihre Antworten.
    Ich habe noch paar Fragen an euch.
    Ich programmiere mit Step 5 in der DOS-Umgebung, Adapter habe ich nicht benutzt.
    Frage zur Larry Laffer: Ich habe Kabel unter die Lupe genommen - auseinander geschraubt, Verbindung zwischen einzelnen Adern und Pins geprüft, ich habe gesehn, dass auf der 15-polligen Seite ein Baustein sitzt. Das ist bestimmt der RS232-TTY-Wandler. Meine Frage (ich kenne mich da überhaupt nicht aus) kann man irgendwie die Funktionalität von solchen Wandler prüfen?
    Noch mal vielen Dank!!!

  6. #6
    Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    194
    Danke
    22
    Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge

    Standard

    Hallo Tatsi

    Handelsübliche Adapter-Kabel Com <--> AG S5 beinhalten im 15Pol-Stecker ein RS232-TTY-Wandler. Die Spannungsversorgung des Wandlers wird dabei aus dem S5-AG entnommen.

    Pin 15 bei der AG-Schnittstelle ist das M (Bezugspotential).

    Ich bin leider kein Elektronik-Spezialist, aber vielleicht hilft dir folgender Link:
    http://www.horter.de/doku/v24-tty_beschreibung.pdf

    Achtung: Eventuell ist ja deine CPU-Schnittstelle defekt.

    Gruss Hoyt

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tatsi Beitrag anzeigen
    ich habe gesehn, dass auf der 15-polligen Seite ein Baustein sitzt. Das ist bestimmt der RS232-TTY-Wandler. Meine Frage (ich kenne mich da überhaupt nicht aus) kann man irgendwie die Funktionalität von solchen Wandler prüfen?
    Nach meiner Erfahrung ist da nichts zu reparieren ... Es gibt die Dinger aber nach wie vor zu kaufen ...

    Gruß
    LL

  8. #8
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Nabend,

    darf ich fragen an welcher FH du studierst und ob es einen besonderen Grund gibt das ihr noch mit S5 arbeitet?
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  9. #9
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Tatsi Beitrag anzeigen
    Hallo alle zusammen, vielen Dank für ihre Antworten.
    Ich habe noch paar Fragen an euch.
    Ich programmiere mit Step 5 in der DOS-Umgebung, Adapter habe ich nicht benutzt.
    Frage zur Larry Laffer: Ich habe Kabel unter die Lupe genommen - auseinander geschraubt, Verbindung zwischen einzelnen Adern und Pins geprüft, ich habe gesehn, dass auf der 15-polligen Seite ein Baustein sitzt. Das ist bestimmt der RS232-TTY-Wandler. Meine Frage (ich kenne mich da überhaupt nicht aus) kann man irgendwie die Funktionalität von solchen Wandler prüfen?
    Noch mal vielen Dank!!!
    Ja, und recht einfach, wenn du mit Grundlagen der Elektronik vertraut bist:
    Die TTY-Schittstelle besteht aus 2 "Stromschleifen" (Stromkreisen), bei denen im Ruhezustand 20mA (in der Praxis meist weniger) fließen. Die "0"-Bits werden durch Unterbrechung des Stroms übertragen. In den Schnittstellen des Wandlers und der CPU fließt der Strom jeweils durch die LED eines Optokopplers. Du kannst einfach eine normale LED in Reihe schalten. Dazu bastelst du dir einen Prüfadapter aus 15 pol SUD-Stecker und Buchse. Zwischen denen fügst du die LEDs ein und verbindest die anderen Pins mit Drähten. Die Steckerbelegung findest du im Handbuch der S5.
    Wenn ales verbunden ist, leuchten normalerweise beide LEDs. Leuchtet keine, fehlt die Stromversorgung (Die kannst du auch vorher messen, wenn sie fehlt sparst du dir das mit dem Adapter).
    Bei Aktivität flackern die Dioden. Flackert nur die für Daten zur CPU, ist wahrscheinlich die Schnittstelle der CPU defekt. Bei den CPUs, die ich bislang geöffnet habe, könnte man dadurchaus selbst die Optokoppler auswechseln.

Ähnliche Themen

  1. ISO-Verbindung zwischen S7 400
    Von torrone im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 18:39
  2. ISO-Verbindung zwischen S7 400
    Von torrone im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 14:23
  3. LWL Verbindung zwischen OBT und OML
    Von Joe-Geyer im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 18:40
  4. keine Verbindung zwischen S7 und Simoreg
    Von Kunstblume01 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 10:59
  5. MPI Verbindung zwischen CPU / TP170B / PG !
    Von SHendrik im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 12:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •